Eröffnung der Bundesgartenschau 07 in Gera und Ronneburg

Zum Blog-Karneval urbane Gärten

Videos und Bilder bei sevenload

Wir sind eher versehentlich auf der Eröffnung der Buga 07 gelandet und doch begeistert. Vor allem von der Entstehungsgeschichte. Buga07erffnung01
Nicht zuletzt das köstliche Schwarzbier brachten die junge Landrätin Martina Schweinsburg und den damaligen Bürgermeister Ralf Rauch anno 1995 auf die leicht größenwahnsinnige Idee, die Bundesgartenschau nach Gera und Ronneburg zu holen (mit dem Vorschlag der Landesgartenschauen sind sie früher schon mal gescheitert). Buga07gelaendesigi16_1
Wie bei starken Frauen üblich, war es auch der Widerstand und die Häme aus dem politischen Umfeld, der zum Durchziehen verpflichtete. In den letzten Jahren wurde die Presse immer vernichtender, weil der Weg durch Gera nur über Baustellen führte, weil auch kleine andere Dinge schiefgingen und sich kein normaler Mensch vorstellen konnte, dass diese Vision verwirklicht werden würde. Buga07erffnung11
Dabei wird natürlich auch verschwiegen, dass mit keiner anderen Idee Fördermittel in nicht unerheblichen Höhen (175 mio €) zu bekommen gewesen wären.

Buga07erffnung24Wir waren am Freitag, dem 27. April bei der Eröffnung und der Applaus für die Landrätin war nicht der fernseh-übliche, sondern eine ehrliche Respektsbezeugung für eine Idee, die sich jenseits des grünen Daumen -Themas bewegt.Distriktkonferenz02
Der Erfolg hat bekanntlich viele Väter, bei einigen derjenigen, die sich feiern ließen, hat es eher mit der Verhütung nicht geklappt. Trotzdem schön, dass sie sich über das Baby Buga freuen.

Zweiter Weltkrieg

Ich hab´mich auch schon zur Buga 05 in München geäußert, weil ich auch dort eher zufällig mit vielen anderen nachhaltig wirtschaftenden Betrieben auf der Summer-Academie der HVB war, aber offengestanden habe ich mit Pflanzen nur an deren Ende als Bretter was am Hut. Buga07eroeffnungsigi37
Die Buga 07 ist anders, weil sie an den Folgen des zweiten Weltkrieges ansetzt und ein glaubwürdiges Symbol für die Völkerverständigung leisten will. Die Russen brauchten nach dem zweien Weltkrieg unbedingt Uran für die Bombenproduktion und sie waren der Bevölkerung gegenüber nicht wirklich zimperlich, als sich rausstellte, dass man in den ehemaligen Buga07eroeffnungsigi35
Radon-Bädern (in deren Umfeld man nach Uran suchte) ausreichend Material dafür finden könnte. Ronneburg ist nur wenige Kilometer von Gera entfernt und dort haben sie im Tagebau buddeln lassen. Man stieß dort bereits mit dem Spaten auf der Wiese auf Uran (wenn das keine Legende ist). 50 Meter hinter dem letzten Haus haben sie während des kalten Krieges ein Löchlein ausgehoben, das ehemals größte in Europa: 1,6 Kilometer lang,
900 Meter breit, 240 Meter tief! Es war der drittgrößte Uranbergbau der Welt. Eine Milliarde Tonnen uranhaltiges Gestein wurden hier ohne Rücksicht auf Umwelt und Bevölkerung abgebaut.

Buga07eroeffnungsigi48
Auf der hervorragend erklärenden Homepage des Centennialparks heißt es dazu:

Die Bundesregierung hat bisher 4,2 Milliarden
Euro von 6,2 Millarden Euro zur Renaturierung der drittgrössten
Uranerzgruben der Welt eingesetzt.

Die Wismut AG hat mit 30.000 Mitarbeitern in den vergangenen zwölf Jahren die Renaturierung weit vorangetrieben.

Die schlimmsten Gefahren für Umwelt und Bevölkerung werden bis 2007 beseitigt sein.
Doch von einem normalen Lebensumfeld sind die Landschaften weit entfernt.

Buga07erffnung19
Die Gartenschau in Gera und Ronneburg (geöffnet von 27.4. bis 14.10, Tageskarte 16 € ) ist also weit mehr, als das übliche Tamtam für schlaganfällige Gärtnerherzen, es ist  der Versuch auf den Ruinen der Geschichte einen Erholungsort zu schaffen, der nicht zuletzt durch den unermüdlichen Einsatz der Rotarier vorort, aber auch weltweit zu einem Symbol für Frieden, Freundschaft, Völkerverständigung und Jugend-Zukunft steht. Die jahrelange Arbeit an der Vision der Landrätin und des damaligen Bürgermeisters hat sich gelohnt.

Buga07erffnung27
Zur Eröffnung hat die ARD alles aufgeboten. An beiden Standorten war das Erste vertreten und nach all den Reden und Showeinlagen eröffnete Bundespräsident Köhler erfolgreich die Gartenschau. Unsere Führung durch Peter Granderath war ein intimer Einblick in 10 Jahre Eventgeschichte mit allen Höhen und Tiefen,1buga07_15_1
aber mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Besuchen Sie die Buga in Gera und Ronneburg, sie ist eine Reise wert.

Alle guten Fotos der Bundesgartenschau 07 sind von Sigi Senfft, alle Fotos und Videos samt Köhlers Rede bei sevenload.

buga2007.de

Vodcast der Bundeskanzlerin

zum Abgewöhnen: Buga-Animation

wismut.de über das Renaturierungsprojekt

Pressebilder der offiziellen Bugaseite

Homepage von Ronneburg
Gera in Bildern von der Buga2007
Wissenswertes über den Uranbergbau

Artikel einer Reisegesellschaft von 2003

Deutschlandradio 2004 über die Pyramiden von Ronneburg

Die Geschichte des rotarischen Projekts 100 Trees of Peace.

Video von 2004 über die mit der Buga verbundene rotarische Jugendarbeit

Kritischer Artikel zur BUGA

ausführlicher Hintergrundbericht des Gerichtspräsidenten von Gera Peter Granderath

Dieser Beitrag macht beim Blog-Karneval über urbane Gärten mit – lesenswert

Die Thueringer Blogzentrale zum gleichen Thema

Ausführlicher und informativer Artikel bei FAZ-net

alle Videos und Bilder bei sevenload

Holzski von Zweydingers endlich in Ausstellung angekommen

Ninaskiauspackenmontage1000
Wir haben die Geschichte ja schon nach der Ispo angekündigt, aber jetzt haben wir ihn selbst zum Berühren da: der erste Hightech-Ski, der mit echtem geölten Apfelbaum furniert ist – von zweydingers. Skigarderobe600
Wir wollen uns jetzt eigene Furniere aus der Hersbrucker Alb kaufen (selbst haben wir ja minimal 2 cm dicke Bretter) und daraus den ersten geölten Ski aus heimischem Holz in Deutschland fertigen lassen. Dabei ist der Ski keine dekorative Schnappsidee, sondern ein echter Traum für Skifahrer, wobei wir uns für die Allmountain-Version in 172 cm entschieden haben, weil wir immer eine bestimmte Menge von einer Länge fertigen lassen müssen. Ursprünglich sollte auf den Ski noch unser Möbelmacherlogo, aber dazu ist der Ski einfach zu schön, jetzt machen wir es lieber seitlich auf die Wange aus Esche drauf, dann kann man die Bretter auch zum Servieren von edlem Käse verwenden (zum vergrößern der Fotomontage auf das Bild klicken)Skiwangelogombelmacher1000
. Natürlich ist das Set mit den passenden höhenverstellbaren Stöcken und der Naxobindung am schönsten, vor allem, weil die für zweydingers ein reduziertes Sondermodell bauen, aber wer will kann auch nur die Bretter von uns haben. Aber der echte Designfreak wird sich wohl eher noch den passenden Head Skischuh kaufen? Apfelb_mitschuh1000
Die zwei Paar, die jetzt noch nicht vergeben sind, geben wir zum absoluten Sonderpreis ab, im Handel werden die Bretter später knapp 1200 Euro kosten, bei uns viel weniger. Einfach schnell mailen, dann kommen die Preise.

Skiamtisch_2

Das ist ein Ski, den man nicht im Keller aufhebt.

Der erste Artikel über den geölten Ski mit den geplanten Preisen

Servo-Drive von Blum – die ersten vollautomatischen Schubladen bei den Möbelmachern

Heute haben wir das erste Mal die (noble) Küche der Zukunft erahnen können. Roland Klimes von unserem  Beschlaghersteller Blum zeigte uns die ersten grifflosen Schubladen, die wirklich funktionieren. Denn was es bisher mit Federkraft gab, haben wir nur in Bädern eingebaut, wo das Gewicht im Schub gering ist. außerdem verbietet die Federkraft die Nutzung von Blumotion, so heißt der geräuschlose Selbsteinzug. Titelservodrive_2
Mit Servo-Drive können wir jetzt eine Schublade durch leichtes Antippen an der Schubfront, oder leichtes Anziehen am Griff automatisch öffnen lassen. Denn über den kleinen Impuls wird der Hebel hinter der Schublade aktiviert und schubst die Schublade auf, der Hebel verschwindet wieder und die Schublade schließt sich genauso sanft und lautlos, wie die alten. Nachdem man das sprachlich und am Foto nicht darstellen kann, haben wir ein kleines Video gedreht und die Teile sofort bestellt, auf dass wir sie als erster Hersteller überhaupt auf der Gewerbeschau in Hersbruck zeigen können. Dort werden sie in ein Hänge-Sideboard aus Thermoholz für den Fernseher eingebaut. Hoffentlich klappt alles noch rechtzeitig. Ach so, wievel wird sowas kosten? Im Moment schätzen wir, dass wir pro Schub 160 Euro brauchen werden (je mehr Schübe, desto weniger), denn die Technik ist nicht ganz unaufwändig, aber genial geplant.

Weblogbeitrag über die Hersbrucker Gewerbeschau


Grünes Zentrum in Henfenfeld eröffnet

Alle Fotos bei sevenload

Grneszentrumtdot07_08
Im September letzten Jahres haben wir die Jungs schon eingerichtet: Die Büros für die Forstbetriebsgemeinschaft, den Maschinenring und das Naturschutzzentrum Wengleinpark.Gruppenbildgrneszentrum100
V.l.n.r. Dipl. Ing. agr. (FH) Rainer Wölfel vom Naturschutzzentrum
Wengleinpark, Dipl. Ing. agr. (FH) Marc Wild vom Maschinenring, Dipl.
Ing. Forstwirt Michael Müller von der Forstbetriebsgemeinschaft
Nürnberger Land.

Grneszentrumtdot07_27
Die können ja schlecht die Geschichte vom Holz aus der Region erzählen und ihre Büros dann mit Ikea einrichten. Trotzdem war es ein Kraftakt, weil nicht alle Mitglieder begeistert sind, wenn sich die Geschäftsführer in "Nobelbüros" setzen. Und da die Möbelmacher nicht gerade das Image der Billigheimer haben,  war einiges an Überzeugungsarbeit und ein wenig Sponsoring zu leisten um es allen Vereinsmitgliedern recht zu machen.   

H_grneszentrumtdot07_09Der Eröffnungstermin ein halbes Jahr später war gut gewählt, das Wetter war der Hit und dass die die gesamte Regionalpolitik an einem Sonntagmorgen nach Henfenfeld gebracht wurde ist schon beeindruckend (auch wenn der beginnende Landrats-Wahlkampf da sicher eine Rolle spielt). Grneszentrumtdot07_38
Das Zelt am Schlossparkplatz war proppenvoll. Nach dem Gottesdienst (der sehr gut gewesen sein muss, von uns aber ausgelassen wurde) begann ein beeindruckender Redemarathon, dessen Highlight der Beitrag vom Bund Naturschutz Landesbeauftragten Grneszentrumtdot07_16
Richard Mergner war (sinngemäß zitiert): vor ein paar Jahren war an eine Zusammenarbeit auf dieser Ebene noch gar nicht zu denken, schön, dass es jetzt auch noch "Grünes Zentrum" heißt, früher hätte man es höchstens "schwarzes Zentrum" nennen können.

Grneszentrumtdot07_48 Aber ganz im Ernst. Dieses Projekt ist für Bayern (und vermutlich für ganz Deutschland) einzigartig und vorbildlich. Dank der jahrzehntelangen Arbeit der Brüder Heinlein, Geschäftsführer Rainer Wölfel und vielen anderen engagierten Naturschützern haben sich die Gräben zwischen den Schützern und vermeintlich "normalen" Menschen deutlich aufgefüllt. Das Hutangerprojekt ist sogar das renommierteste und älteste Naturschutzprojekt Bayerns. H_grneszentrumtdot07_24
Das Grüne Zentrum ist jetzt das i-Tüpfelchen, eine breite Brücke über die sogar ganz stolz die Menschen gehen, deren Verhinderungsversuche gescheitert sind.  Apropos gescheitert: Das war der einzige Wermuthstropfen der perfekt organisierten Grneszentrumtdot07_74
Veranstaltung: eigentlich war ein Neubau für das Grüne Zentrum geplant, Grneszentrumtdot07_44
der ohne sinnvollen Grund politisch gescheitert ist und in dessen Planung schon jede Menge Arbeit steckte. Andererseits sitzen die Jungs im Henfenfelder Schloss jetzt in traumhafter Umgebung und über einer guten Pizzeria. Ist ja auch was wert. 

Grünes Zentrum auf der Möbelmacherhomepage

Alle Fotos bei sevenload

Naturschutzzentrum Wengleinpark

Forstbetriebsgemeinschaft Nürnberger Land

Initiativkreis Holz aus der Frankenalb

Nachhaltigkeitsbilanz der Naturschutzzentrums von Rainer Wölfel

kulinarische Versorgung vom alten Schloß in Kleedorf

Mailänder Möbelmesse macht Ökolügen salonfähig?

Sgegunther07_1000Schade, dass wir keinen erklärbaren Grund haben die Mailänder Möbelmesse besuchen zu müssen. Aber alle unsere Lieferanten (Polstermöbel, Stühle, Teppich, Vorhänge usw) treffen wir in Köln. Die Süddeutsche berichtet unter dem Titel "Zurück zur Natur" vom Greenwashing der internationalen Möbelindustrie. Ökologie und Nachhaltigkeit werden dabei offensichtlich derart bagatellisiert, dass man diese Worte als "ehrlich" argumentierender Hersteller bald nicht mehr gebrauchen braucht (siehe auch unser Treffen mit Ikealeuten aus ganz Deutschland). Eine Entwicklung, die uns zur Betonung der Individualität führt, obwohl wir eigentlich so stolz auf unser Holzwirtschaft und den ökologischen Hintergrund sind. Einzelanfertigung und Regionalität werden unsere Kauf-Argumente der Zukunft werden. The Times they are a´changing. Andererseits: seit 18 Jahren haben wir Kunden, denen diese Formulierungen an denen wir ständig arbeiten einfach wurscht sind, die wollen einfach "gscheite" Möbel. Ist auch o.k..

Massivholzküchen auf der Gewerbeschau Hersbruck

Zur Gewerbeschau Hersbruck vom 18. bis 20. Mai 07 gleich zwei Pressemeldungen und die Anzeigen und ein paar alte Fotos dazu.

Gruppenfoto600Schon auf der ersten Gewerbeschau 1997 war die Küche am Möbelmacherstand der Treffpunkt für alle Kochfans. Seitdem haben die Kompletteinrichter unzählige Kochshows moderiert, sich zu Ernährungsexperten weitergebildet und die Möbelmacherküche zur echten Marke weiterentwickelt.
Dieses Jahr werden nicht nur die Miniköche beweisen, wie stabil die Küchen aus dem Holz der Hersbrucker Alb sind und Besucher können erstmals die neue Miele Titan Geräteserie testen. Titankchejanazeussmontagew
Die passende Ahornküche wirkt durch die matten und rahmenlosen Fronten aus farbig beschichtetem Glas extrem modern, bleibt aber durch den Holzanteil angenehm wohnlich. Das Beste an der Einzelanfertigung: gemeinsam plant man Unikate, die nach ergonomischen und funktionalen Kriterien optimiert sind und deren Optik sich nach den Wünschen der Kunden richtet. Alle Infos: www.die-moebelmacher.de

Hz07gewerbeschaubeilage600




Pressemitteilung über die Gewerbeschau Hersbruck vom 18. bis 20. Mai 07


Treffpunkt Möbelmacherküche auf der Gewerbeschau Hersbruck

Schon bei der ersten Regionalmesse im Jahr 1997 zeigten die Möbelmacher eine moderne Massivholzküche aus dem Holz der Hersbrucker Alb. Damals wurde der Arbeitstisch in der Küchenmitte sofort zum Treffpunkt der dreitägigen Gewerbeschau und das neue, blitzschnelle Induktionskochfeld erzeugte großes Erstaunen. Professionelle Kochshows organisierten die Unterkrumbacher erstmals im Jahr 2001, als Hersbruck zur ersten Slow City außerhalb Italiens ernannt wurde. 121p1030460
Zusammen mit den heimischen Spitzenköchen zeigten sie aber nicht nur Rezepte mit heimischen Zutaten, sondern vor allem, dass Kochen auch Spaß macht.

Mtb07maigewerbeschau500
In der Zwischenzeit haben sich Küchenbauer Helmut Neugebauer und Geschäftsführer herwig Danzer zu Ernährungsexperten weitergebildet, die Kochshows finden jährlich auch für den Bayerischen Rundfunk auf der Consumenta und auf anderen Messen statt und die Möbelmacherküche entwickelt sich immer mehr zur Spitzenmarke für raffinierte Planung und die Einzelanfertigung von Traumküchen.

93p1030430
Wie im Jahr 2005, werden auch heuer die Miniköche den Möbelmacherstand zum Treffpunkt für Kochfreunde machen. Als Weltneuheit präsentieren die Miele Premiumhändler die neue Geräteserie mit Titanoberfläche nebst passender Ahorn-Massivholzküche mit matten Fronten aus beschichtetem Glas.

+++++++++++++++++++++++

Die Küchenseite der Möbelmacher
Die Miele-Titan-Möbelmacherküche

Die Pressemeldung auf der Seite der Stadt Hersbruck

Coframed wird für Premiumservice ausgezeichnet

Coframedconnyteam Unsere Freundin Conny Wilhelm hat uns eingeladen die offizielle Überreichung der Premium Service Zertifizierung mitzuerleben. Viele offizielle Gäste aus Politik und Wirtschaft waren da und ich wollte eigentlich ein wenig fotografieren, habe aber den frischgeladenen Akku im Ladegerät liegen lassen, deswegen das peinliche Foto meines MDA pro. (Vielleicht schickt uns ja jemand ein gutes?)

Jetzt wissen eigentlich schon alle, was die ziemlich aufwändige Betriebsprüfung an den Tag gebracht hat und doch ist es ein Unterschied, ob einen Freunde so kundenorientiert einschätzen, oder ob der TÜV das mit Bestnoten schriftlich gibt. Und natürlich sind Mitabeiterbefragungen und sogenannte "Mystery Checks" auch nichts wirklich angenehmes, sondern ein Mehraufwand, der sich vor allem dann auszahlt, wenn das ganze Team so erfolgreich abschneidet. Coframedzertifikat

Gratuliere, auch wenn ich schon schönere Urkunden gesehen habe (es liegt nicht am Foto!).

Wenn man die ID Nummer beim Tüv eingibt, landet man übrigens hier , wo man auch alle Details der Vergabe der Premium Service Siegels einsehen kann.

Die Firma Coframed im Netz.

Nachtrag:

Na also geht doch. Ein paar Stunden später schon das neue Foto.Coframedconnyteambildweb

Trauer um Virginia Tech Studenten

Auf einmal hört man die Meldung über den Amokläufer ganz anders: Virginia Tech ist doch die Uni, wo Prof. Knox unterrichtet, der uns wegen Slow City schon 2004 besucht hat. Und dessen Assistentin Haike Mayer dann ein Jahr später wieder zu einer Exkursion mit 20 Studenten zurückkehrte, bei der ich mit dem Versuch scheiterte, Amerikanern die Vorteile von kurzen Transportwegen zu erklären. 

Auf einmal ist Virginia nicht mehr weit weg und die Betroffenheit ganz anders. Das Leid für die Studenten (den Professor) und deren Familien wird auf einmal greifbar. Ihnen gilt unser Mitgefühl.

Bericht über den Besuch der Virginia Tech Studenten 2005
Bericht über nette Post von der Virginia Tech

Dr. Franz Alt bei Firma Kreuz Bad & Heizung

Franzaltvon Nina Schoproni

Am Samstag, dem 21.04.07 veranstaltet die Firma Bad & Heizung Kreuz GmbH in der Hauptschule Schnaittach eine wichtige Messe mit Vortrag zum Thema Energie.

Beginn der Energie-Messe ist 16:00 Uhr. Ab dann finden im Pausenhof  Produktpräsentationen und Beratung durch das Expertenteam der Firma Kreuz statt. Die Hauptthemen sind dabei:
Solarthermie, Photovoltaik, Pellets, Holz und Hackschnitzel und BHKW

Ab 19:00 Uhr beginnt der Vortrag von Dr. Franz Alt in der Aula:

"Tschüss Öl, ciao Gas – Deutschland ist erneuerbar!"

Anmeldungen zum Vortrag von Dr. Alt bitte an:
info@kreuz.de

Jeder der Interesse hat ist herzlich eingeladen!

Zur Seite des Initiativkreis Holz aus der Frankenalb mit allen Mitgliedern kommen Sie hier.

Der erste Spargel der Saison im Druckdampfgarer

Spargelbratwurst0716 Den ersten Spargel haben wir am Freitag von Familie Britting bekommen, kurzerhand noch die besten Bratwürste der Welt von Helmut Gottschalk aus Oberkrumbach besorgt und ein saisonales Festmal veranstaltet. Noch nie gab´s den Spargel schon soo früh, sagt die Mutter von "unserem" Peter (Beeda), der zusammen mit Helmut Neugebauer unsere Küchen baut.

Spargelbratwurst0709 Natürlich bereiten wir unseren Spargel immer im Dampfgarer zu, weil er einfach viel besser schmeckt (und vitaminreicher ist), als wenn man das arme Stängelchen im Wasser ertränkt. Auch dabei entsteht jede Menge Brühe, die für den Spargelsalat, oder natürlich die Suppe weiterverarbeitet wird (wer diese noch intensiver haben will, packt auch Schalen und Anschnitte in den ungelochten Garbehälter, der die edle Flüssigkeit auffängt. Spargelbratwurst0710 Die Dicke erkennt man auf dem Foto, da ist er bei 100 Grad in ca. 16 Minuten weich genug für den klassischen Salat, ein paar Minuten kürzer würde man den Garer einstellen, wenn der Spargel mit Vinaigrette oder Hollandaise serviert wird.

Spargel im Miele Druckdampfgarer

Was ich mich aus Verehrung vor dem edlen Gemüse nie selbst getraut hätte, hat mir beim letzten Kräuter-Symposium der Ernährungsexperten ein Teilnehmer geraten auszuprobieren: Spargel bei 120 Grad zu garen (im Miele Druckdampfgarer), dauert bissfest nur zwei Minuten, wobei man bei den Miele Angaben immer eine Besonderheit berücksichtigen muss: die Garzeit zählt ab dem Moment der erreichten Solltemperatur zurück. Packt man in den kalten Garer 2 Kilo Spargel, dauert es erstmal  4 bis 5 Minuten, bis der Garraum auf Temperatur ist, (zwei Stängelchen im warmen Garer sind in eineinhalb Minuten auf 120 Grad) erst dann beginnt die Garzeit von zwei Minuten zurückzuzählen. Nachteil der Methode: man weiß nicht auf die Sekunde genau, wann er fertig ist. Vorteil: er ist immer auf den Punkt gegart, weil alle Angaben unabhängig von der Gemüsemenge und der aktuellen Temperatur des Gerätes sind.

Wir haben keine geschmacklichen Unterschiede gemerkt (wenn man nicht versehentlich bei klassischer Zeitangabe mit 120 Grad kocht, was mir letztes Jahr passiert ist, wo nur noch eine schnelle und gehaltvolle Suppe die Peinlichkeit überdecken konnte). Ernährungstechnisch wird der Vitaminverlust der höheren Temperatur durch die kürzere Garzeit ausgeglichen, warum die sich aber gegen jede Erfahrung beim Kochen von anderen Produkten bei 120 Grad nicht halbiert, sondern nichteinmal ein Fünftel beträgt, kann ich nicht erklären, vielleicht muss man da auch noch weiter experimentieren oder mal wieder unseren Miele Dampfgarguru  Detlef Wanzek fragen. Spargelbratwurst0705

Schon seit Jahren melden sich  Kunden zum Spargeltestkochen an, um den Unterschied selbst zu schmecken, Sie sind jederzeit willkommen (wenn wir auch ein Stängelchen mittesten dürfen). Dabei können sie auch alle spargeltauglichen Schäler von Rösle testen und natürlich nicht nur die Druckdampfgarer, sondern auch den Combi oder den ganz "normalen", mit dem man auch schon ganz einfach die Mikrowelle entsorgen kann. Wir trinken dazu meist den (Bio-)Silvaner von Manfred Rothe und erklären nebenbei, dass so ein neuer Dampfgarer eigentlich auch eine Massivholzküche aus Unterkrumbach um sich rum verdient hätte, aber lieber einen g´scheiten Miele Dampfgarer in der neuen Küche, als ne Mikrowelle in der alten, äh, oder andersrum. Natürlich dürfen Sie auch Bratwürste zum Testen des Tepan Yaki mitbringen, dann können wir auch zeigen, wie schnell der selbst nach 50 Würstchen wieder sauber ist.

Spargelbratwurst0717 Auf jeden Fall ist die fränkische Spargelsaison bei uns jetzt eröffnet, wir werden sie bis zum letzten Stängelchen auskosten und uns danach wieder aufs nächste Jahr freuen.

Sonderseite Spargeltesten in Unterkrumbach
Dampfgar-Rezepte im Foolforfood-Kochblog von Claudia Schmidt

Alle Miele Dampfgarer

Die passende Küche dazu

Alle Fotos bei sevenload

Der erste Spargel der Saison im Druckdampfgarer weiterlesen