von | 1. März 2019

Newsletter 154: Schneidbrett-Gutschein in “Die Zeit” – Steffis Küche in Ulm – Kurioses von der Möbelmesse – Fischhaut und Kochworkshop

Newsletter | 0 Kommentare

Newsletter 154 im Februar 2019 im Vorlesevideo:




Liebe Leute,

noch können Sie über die Wochenzeitung “Die Zeit” online einen 250 € Gutschein für alle unsere Produkte ab 150 Euro kaufen.

Wie so oft, ist auch in diesem Newsletter eine einmalige Möbel-Möblichkeit in Büroform versteckt! Der Gründerzeitschreibtisch aus dem letzten hat übrigens seine Liebhaber gefunden und kommt in ein Museum.


 

Heute für Sie gesammelt:

  1. „Die Zeit“ hat 250 € Gutscheine für 150 €
  2. Steffis Dachschrägenküche in Ulm
  3. Miele-Meeting mit Spülmaschinen-Härtetest
  4. Kuriositäten der Kölner Möbelmesse 2019
  5. Marmot Massivholzbüro nach Umzug übrig
  6. Kochworkshops mit Punktebewertung
  7. Nbgmesse: Büro-Pflege und Bloggertreffen
  8. Kurznachrichten +  Zwei Instagram Auftritte der Möbelmacher +  Kulturverbund Nürnberger Land in Unterkrumbach + Seviche und gebratene Fischhaut + Ausstellung: “Entlässt die Natur den Menschen?” + Joan Baez in München – ein Stück des eigenen Lebens +




„Die Zeit“ hat 250 € Gutscheine für 150 €

Gutschein für Schneidbretter und mehr ab 150€ online

 

Die Wochenzeitung “Die Zeit” verkauft  Gutscheine für personalisierte Schneidbretter, oder alle anderen Produkte aus unserem Programm. Selbst, wenn Sie sie für 150 Euro ersteigern würden, bekommen Sie den Gegenwert von 250 Euro, auch als Gutschrift für Rösleprodukte oder Ihre neue Küche.

Probieren Sie es aus, wir würden uns sehr freuen, wenn unsere eigenen Kunden in den Genuss dieses Vorteils kämen. Wir sind schon sehr gespannt, was unter diesem Link alles passieren wird.




Steffis Dachschrägenküche in Ulm   
Video von der Werkstatt über die Montage bis zum Fototermin     

Weil Steffis Küche aus fränkischer Buche mit sensationellem Rotkern wirklich sehenswert ist, haben wir ein 60-sekündiges Video darüber geschnitten. Das zeigt sie nicht nur am Standort in Ulm, sondern auch bei der Entstehung in der Werkstatt und der Montage: Steffis Küche im Nachhaltigkeitsblog.




Miele-Meeting mit Spülmaschinen-Härtetest
Mit Mielefachleuten über neue Geräte und Entwicklungen ausgetauscht
Wir trafen uns mit einigen Miele-Fachleuten in Herzogenaurach zum Meinungsaustausch, wovon einer in seiner Jugend sogar bei Imperial die Vorfahren unserer heutigen Miele-Druckdampfgarer montierte. Angeblich sind wir die Händler mit den meisten verkauften Druckdampfgarern in Deutschland und das schönste daran ist, dass sich alle Kunden immer wieder für dieses geniale Kochgerät bedanken.

Neben vielen technischen Neuerungen der bald herauskommenden neuen Serie, waren wir von der Demonstration des unteren Geschirrwagens beeindruckt, in dem sich ein nicht wirklich schlanker Mann durch den Seminarraum schieben ließ.
Übrigens hat sich die hier schon mehrfach erwähnte Weltmeisterin im Freitauchen und Miele-Markenbotschafterin Marina Kazankowa in 3 Minuten 28 Sekunden schon wieder einen Eintrag ins Guinnesbuch der Rekorde ertaucht und “ertanzt.”




Kuriositäten der Kölner Möbelmesse 2019
Trend zur “Alten Kuh”, Pro Natura Bettsysteme und Jori-Relax-Sessel 

Wir halten es im Dienst an unseren Kunden für unsere Aufgabe, auf jeder Möbelmesse zu forschen, ob es neue Einrichtungsideen oder technische Neuerungen gibt, die wir bei unseren Entwürfen und Vorschlägen einbeziehen sollten. Und meist ist es so, mal bei den Matratzen von Pro Natura, den Polstermöbeln von Jori oder bei den Kochfeldern von Jaksch.

Unser ältester Tepan Yaki der Firma Jaksch ist heute rund 28 Jahre alt, aber wir haben ihn vor vielen Jahren zugunsten Christian Jakschs Kuriositätensammlung seufzend gegen einen neuen eingetauscht. Neues von der alten Kuh am Tepan Yaki, dem Trend zur Kakaobutter, den Bettsystemen von Pro Natura und neuen Relax-Sesseln von Jori haben wir im Blog für Sie zusammengestellt:

Möbelmesse Teil 1: Der Hype um den Schlaf und den alten Tepan Yaki

Möbelmesse Teil 2: Kuriositäten vom Kühlschrank bis zum Jori-Sessel




Marmot Massivholzbüro nach Umzug übrig
Das heutige Newsletter Schnäppchen ist ein Chefbüro von Marmot   


Unser Chefbüro aus dem Nachlass des Outdoorspezialisten Marmot ist übrig und kann supergünstig abgegeben und auf Wunsch sogar aufgebaut werden. Gerne schicken wir die Produktliste und Bilder, rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie eine Mail.




Kochworkshops mit Punktebewertung 
Wir kochen gemeinsam nur das, was Sie wirklich interessiert

Der erste Kochworkshop, bei dem die Gerichte und Lerninhalte vorher per Punktbewertung ausgewählt und später gekocht wurden. Hier der Bericht und Dank an unsere lieben Gäste. Wer Interesse an den nächsten Kochworkshops hat, meldet sich einfach bei uns, dann laden wir persönlich zu den oft spontan entstehenden Terminen ein.




Nürnbergmesse: Büro-Pflege und Bloggertreffen
Chefbüro von Peter Ottmann nachgeölt und unser 12. Bloggertreffen  
Seit dem Jahr 2004 haben wir das Büro vom damaligen Pressesprecher Peter Ottmann bis zum heutigen CEO der Nürnbergmesse stets erweitert und jetzt mal wieder nachgeölt. Er selbst sagt dazu:“Seit meinem ersten Möbelmacherbüro als Pressesprecher im Jahr 2004 ist es mit meinen Aufgaben nachhaltig mitgewachsen. Meine Mitarbeiter und ich schätzen die unvergleichliche Atmosphäre von Massivholz und die individuellen Problemlösungen aus Unterkrumbach.”
Peter Ottmann, Geschäftsführer der Nürnbergmesse
Zwölftes Bloggertreffen auf der Biofach
Im Jahr 2008 konnten wir gemeinsam mit Peter Ottmann das Bloggertreffen auf der Biofach einführen, das erste, bei dem Blogger offiziell akkreditiert wurden. Der aktuelle Bericht darüber und alle anderen 11 sind hier zu finden. Am Bild sind eher die Bloggersenioren Gabriele Bräutigam, Thomas Geiger und der Nachhaltigkeitsblogger zu sehen, der mal wieder seit 2005 das älteste Blog aller Gäste betreibt.




Kurznachrichten +  Warum zwei Instagram Auftritte? +  Kulturverbund Nürnberger Land in Unterkrumbach + Seviche und gebratene Fischhaut als Monster + Winterreise mit dem Möbelmacherteam + Radio im Smarthome + Ausstellung: “Entlässt die Natur den Menschen?” + Joan Baez in München – ein Stück des eigenen Lebens +

+++ Zwei mal Instagram bei den Möbelmachern

Den älteren Instagram-Account pflegt herwig Danzer, aber weil Ute Danzer der nicht sinnlich genug war, öffnete sie selbst noch einen. Folgen Sie am besten beiden, dann verpassen Sie weder technische, organisatorische und berichtende Beiträge, noch die ästhetisch wertvollen.

Instagram_moebelmacherhome



+++ Kulturverbund Nürnberger Land kocht in Unterkrumbach


Es war eigentlich als gemeinsames Kochen geplant, aber weil die Gespräche so intensiv und wichtig wurden, haben dann halt die wenigen gekocht, die gleichzeitig kochen und sprechen können. Den Kulturgutschein des Kulturverbundes kann man auch bei unseren Veranstaltungen – sogar dem fränkischen Sommer am 19. Juli – einlösen und bei uns kann man ihn auch kaufen – er ist ein schönes Geschenk.

+++ Seviche und gebratene Fischhaut in Monsterform

Bei “Sekt und Seviche” am heiligen Morgen, als wir zusammen mit unseren Gästen das Peruanische Volksgericht aus fränkischem Saibling zubereiteten, entstand die köstliche am Tepan Yaki gebratene Fischhaut zufällig in Form von Eliot dem Schmunzelmonster, was zu einem eher albernen Video führte.


+++ Winterwanderung mit dem Möbelmacherteam

Oberbeckenbetrachtung, Arzbergturm mit Sonnenuntergang und wunderbarer Abend in der Edelweißhütte. Was will man mehr? So schön ist unsere Heimat, so köstlich das Essen und so besonders ist unser Team. Hier sind noch mehr Fotos und der Bericht darüber.

+++ Radiosendung im Smarthome von Michael Kipfstuhl


Der Hersbrucker Erfinder des vernetzten Hauses lud nicht nur das Moderatorenteam von StarFM zu sich ein, sondern auch viele Protagonisten der Cittaslow Hersbruck, die aus ihrer Sicht erzählten,was Hersbruck so lebenswert macht, der Dank dafür ist hier nachzulesen.

+++ Joan Baez in München – ein Stück des eigenen Lebens
Ausgerechnet während der Sicherheitskonferenz durften wir der Ikone des Folksongs Joan Baez im Münchner Gasteig zuhören. Warum sie ein Teil unseres Lebens ist, erzählen wir im Blogbeitrag, in dem auch der Mitschnitt des Veranstalters und die nächsten Termine zu sehen sind.

+++ “Entlässt die Natur den Menschen?” im Kulturbahnhof
Es geht um den fundamentalen Konflikt in diesem Jahrhundert zwischen Natur, Industrie und Technik. Die Einladung zur Vernissage im Kulturbahnhof am 1. März ist hier nachzulesen.


 

98 sek Newslettervorlesung


Das ganze Team der Möbelmacher freut sich auf Ihren Besuch in Unterkrumbach wann immer Sie Zeit haben.

Wir grüßen herzlich aus dem Sittenbachtal und wünschen einen wunderbaren Frühling

herwig Danzer

Sie könnten uns mit Bewertungen bei Google oder Facebook eine große Freude machen. Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen oder die Videos sehen wollen, finden sie diese auch im Nachhaltigkeitsblog unter der Kategorie Newsletter.
Sehen Sie alle 360° Panoramafotos bei Panono



die-moebelmacher gmbh
Unterkrumbach 39
91241 Kirchensittenbach
Deutschland

09151 862 999
herwig.danzer@die-moebelmacher.de
www.die-moebelmacher.de/

 

 

Geschäftsführer: herwig Danzer
Handelsregister: Registergericht: Amtsgericht Nürnberg
Registernummer: HRB 14700
Ust.Ident.Nr.: DE 1869 53018

Impressum/Dateschutz

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.