von | 29. Juli 2012

BIOerleben 2012 in Nürnberg Teil 3: Sonntag mit Kirche bei Sonnenschein

Die Massivholzküche, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Slowfood & Cittaslow, Veranstaltungen | 0 Kommentare

Die Fotos

Die Rezepte

Der Freitag

Der Samstag

  BIOerleben12_Sonntag_142

Kochschau & Genießen am Sonntag

12.10    Kochschau & Genießen Fairtrade mit Dr. Jürgen Körnlein, evangelischer Stadtdekan + Hubertus Förster, katholischer Stadtdekan (Couscous, Gemüse und Seehecht)

BIOerleben12_Sonntag_225Wir gehen mal nicht davon aus, dass der Sonntag deswegen das beste Wetter bot, weil die Kirche in unserer Küche zu Gast war und die Dekane ihre Beziehungen spielen ließen. Jedenfalls waren wir ein klein wenig nervös, weil Theologen zwar Kanzeln, aber keine Showküchen gewöhnt sind und ich zwar einige Erfahrung mit den unterschiedlichsten Köchen, aber nicht mit Geistlichen habe. Aber es war ebenso angenehm, wie unterhaltsam, weil  Dr. Jürgen Körnlein, evangelischer Stadtdekan und Hubertus Förster, katholischer Stadtdekan mit viel Humor und Charme eine angenehme Koch- und Weinshow zum Besten gaben, die deren Pressesprecherin Elke Pilkenroth und Pfarrerin und Referentin Silvia Jühne im Vorfeld organisiert hatten. 

BIOerleben12_Sonntag_136Hubertus war der Koch für Couscous, Gemüse und einem Fisch leider nicht aus dem See Genezareth, den er in viele homöopathische Portionen aufteilte, weil die Speisung der zwölf Gäste dies gebot. Die Unkenrufe, dass es nur Oblaten geben werde werde, wurden von ihm schmackhaft widerlegt. Jürgen hat sich in alle Details der BIOweine eingearbeitet und lieferte dazu eine beeindruckende Fachkenntnis. Durchaus schwierige Fragen, welche Kirche denn nun dem Genuss näher stünde, wurden geistreich und augenzwinkernd beantwortet und mein Satz, dass solche Kochaktionen die Kirche sympathisch machen könnten mit der Forderung nach dem Komperativ kommentiert: "Noch sympathischer." Und so war es wirklich. Der Dekan, der schon ob seines Nachnamens hervorragend in unsere grüne Küche passte, schrieb in einer netten Mail:

Übrigens: Die Kochshow hat viel Spaß gemacht.

Herzliche Grüße

Jürgen Körnlein

 

14.15    Kochschau & Genießen mit Rosa Wolff, vegan und preisgünstig kochen

Tom Kha Tofu (vegan)

  BIOerleben12_Sonntag_067Rosa Wolff (eigentlich Rozsika Farkas, was man ähnlich wie "Monika" aber mit dem "j" von "je t´aime" spricht ) , die Autorin des genialen Kochbuchs "Arm aber Bio" war wieder zu Gast und wir machten schon mal Werbung für ihr neues veganes Kochbuch, dass sie aber erst noch fertig schreiben muss und dann ausgerechnet im Butterbrot-Verlag herausbringt, was einer gewissen Komik nicht entbehrt. In ihrem köstlichen Tom Kha Tofu war statt Huhn eben Tofu, was mich natürlich an diesen Cartoon aus dem Caricartoonkalender von vor ein paar Jahren erinnerte.CartoonBiobauernhof

Wir waren uns einig, dass die Alternative zum vegetarischen oder veganen Essen nur der sehr bewusste und verantwortungsvolle Einkauf von Tierprodukten sein kann. 

 

16.30  Kochen & Genießen mit Ursula Brecht, Pfarrerin Christuskirche, Stephan Will, Diakon, Dr. Hacik Gazer, Professor Theologie und Geschichte der Ostkirchen


BIOerleben12_Sonntag_049Die letzte Kochshow der BIOerleben 2012 war die mit den meisten Köchen: Pfarrerin Ursula mit ihrem Mann Hacik, seineszeichens Theologieprofessor und dem Diakon Stephan lieferten eine kurzweilige, informative und witzige Kochshow ab, die einfach Lust machte, in der Christuskirche in der Nürnberger Südstadt öfter mal vorbeizuschauen. BIOerleben12_Sonntag_011 BIOerleben12_Sonntag_009Denn dort arbeitet ganz offensichtlich ein ebenso engagiertes wie sympathisches Team, das wohl auch vollzählig vor Ort war. Ich bekam den Eindruck, dass dort eine Gemeindearbeit gemacht wird, die quer durch alle Konfessionen das Zusammenleben in der Stadt besser macht. Und natürlich trägt dazu – wie immer – das Kochen bei, das Stephan mit seinem Rezept von Himmel und Erde eindrucksvoll demonstrierte und alternativ sogar eine vegetarische Alternative aus Roter Beete zur Blut- und Leberwurst anbot.

Ursulas Anmerkung bei der Vorbesprechung, dass man ihren Mann vielleicht mal unterbrechen müsste, entbehrte nicht jeder Grundlage, aber irgendwie bekam ich Lust mal wieder eine Vorlesung zu besuchen, die sicher alle Vorurteile über Theologieprofessoren hinwegwischen wird.

 

Die Fotos

Die Rezepte

Der Freitag

Der Samstag

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.