von | 10. April 2007

Achtung übel: 28 000 leckere Kochrezepte für jede Gelegenheit

Die Massivholzküche | 1 Kommentar

Kochcart
Immer wieder mal suche ich nach Inspiration für Kochrezepte im Internet, häufig finde ich bei Chefkoch.de sogar über den kostenlosen Account die kleine Eingebung, die das schon oft gekochte wieder ein wenig interessanter machen kann. Auch bei den wenigen kostenlosen Videos kann man immer wieder mal was neues lernen.

Informationsquelle ist für mich auch immer das Foolforfoodblog von Claudia Schmidt, die (nicht nur) mit unserem Miele Combidampfgarer gar köstliche Rezept anbietet, deswegen steht sie auch in unserer Blogroll ganz rechts.

Und natürlich suche ich auch in unserer eigenen Rezept-Datenbank, weil die so schön die Zutaten findet, die Köche oder die Termine, an denen wir das schon mal gemeinsam gekocht haben. Es gibt aber leider auch weniger seriöse Anbieter:

Übel wird einem, wenn man per ungefragter Mail das Angebot für das Nachschlagen von 28 000 Rezepten von Starköchen mit 5(!?) Sternen bekommt, sogar mit der Chance auf ein auf den Gewinn eines 1000€ Restaurantgutscheines.

Logisch, erst im Kleingedruckten entdeckt man, dass die TV-5-Sterneköche dafür 89 Euro haben wollen, die übrigens sofort verfallen, wenn man drei Monate den Account nicht besucht hat. www.ihre-rezepte.info sollte man wohl mit Vorsicht genießen, oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht mit dem Anbieter, der im Impressum  ne Telefonnummer mit 4 mal X anbietet?
Interessant wäre natürlich auch welche "Meisterköche" diese Datenbank angeblich zertifiziert haben?

Themenwechsel zur richtig guten Küche von Jürgen Bayer im Rückersdorfer Roten Ochsen

Jrgenbeyer
Wir kochen ja schon seit dem Jahr 2000 auf der Consumenta und auf der Grünen Lust und sonstwo zusammen, aber es ist auch hervorragend (oder besser), wenn er alleine kocht. Seine Rehbratwürste, das Zicklein, das Lamm und der raffinierte Nachtisch mit Apfelchreme waren am Ostermontag mal wieder eine echte Freude. Übrigens steht Jürgen jetzt bei Miele unter Vertrag und wird im Laufe der nächsten Monate auch mal bei uns kochen. Ich freue mich riesig über die auf diesem Wege noch weiter intensivierte Zusammenarbeit.

Der Cartoon ist von Dr. Jürgen Burgmayr, aus der Zeit, als die Möbelmacher noch eine Ratte im Logo führten.

Nachtrag Rezeptfalle:

Deutlich detaillierter stellt die übelriechende Geschichte dankenswerterweise Chris  vom HongkongBlog vor.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.