Die Billy Joel Story bei den Werkstatt-Tagen: Geschichtsunterricht mit toller Musik

IMG_0681
Die Zuhörer hingen an Steffen Radlmaiers Lippen

Im Rahmen der 17. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage las Steffen Radlmaier am vergangenen Samstag aus seinem Buch „Die Billy Joel Story.“  (So sah die Einladung mit Video im Blog aus) Er nahm seine Zuhörer mit auf eine Zeitreise, die von den 20-er Jahren bis in die Gegenwart reichte und die für die jüdische Familie  Joel aus Nürnberg besonders in der Zeit des Nationalsozialismus viel Leid brachte. Dass der Abend die Zuhörer trotz des schwierigen Stoffs restlos begeisterte, lag nicht nur an dem angenehmen Erzählstil, der wunderbar zu der Werkstatt-Atmosphäre in der ausgeräumten Fertigungshalle der Möbelmacher passte, sondern auch an der thematisch passenden Musikauswahl. Denn Billy Joel – einer der berühmtesten Sänger der Welt – hat in seinen Texten viele autobiographische Details und Gefühlslagen preisgegeben.

IMG_0723
Das Wichtigste bei einer Lesung: Bücher signieren.

Lieder wie „Honesty,“  „Alexa,“ oder auch das bekannteste Stück „Piano Man“  wurden so perfekt und leidenschaftlich von dem Sänger John Marshall und dem Pianisten Werner Kandzora vorgetragen, dass der Musikgenuss schon alleine die weiten Anfahrten einiger Gäste gerechtfertigt hätte. Zwei Väter aus Schwabach hatten ihre vier Töchter eingeladen, um ihnen mit dieser ebenso nahe gehenden, wie spannenden Familiengeschichte den Einstieg in das Phänomen des Nationalsozialismus zu ermöglichen, wobei auch die erstaunlichen Parallelen zur heutigen Flüchtlingsproblematik zu Tage traten.

(Hier gibt es auch eine Langversion des Videos)

Wie Radlmaier, im Hauptberuf Feuillentonchef der Nürnberger Nachrichten,  versprochen hatte, waren die dunklen Kapitel bis zum Tod einiger Familienmitglieder in Auschwitz nach der Pause abgeschlossen und die musikalische Erfolge Billy Joels mischten sich mit den persönlichen Erlebnissen von Radlmeier, der im Rahmen seiner langjährigen Recherche zu Joels Familiengeschichte zum Freund wurde. Lustigerweise war im Publikum die Tochter einer Kellnerin, die Billy Joel persönlich in seinem New Yorker  Lieblingscafe bediente. Unterkrumbach zeigte wieder internationale Verbindungen im regionalen Rahmen.

IMG_0698
Die angenehme Atmosphäre der Werkstatt übertrug sich auch auf den Autor, die Musiker und das Publikum

Unter den Brettern aus der Hersbrucker Alb wurden die fränkischen Wurzeln des Weltstars freigelegt, aber auch deutlich gemacht, dass der am besten verdienende Sänger der Welt – 96 Millionnen Gage von 2013 bis 2014 –  viele Probleme mit sich selbst, der Familie aber vor allem den Musikkritikern hatte.  Und doch gab es eine Art Happy End, denn im Moment genießt Billy Joel sein Come Back und tritt regelmäßig im ausverkauften Madison Square Garden auf.

15HZUWT0307LO050715Ausschnitt

 

Bei einigen Zugaben fingen die Gäste sogar noch das Tanzen an worauf sich Ute Danzer von den Möbelmachern und Mitveranstalter Manfred Müller von Radsport Müller ganz herzlich für den lehrreichen und musikalischen Abend bedankten.

Ausführlicher Bericht und Video im Nachhaltigkeitsblog: www.nhblog.de/joelstory

++++++++++++++++++++

Am 9. Oktober 2015 gibt es die Billy Joel-Story mit großer Band in der Rother Kulturfabrik

Cradle to Cradle als Onlineshop heißt cradlelution.de

TeamCradlelution

Na da kommt aber eine nette Mail bei uns an, es geht um die Gründung eines Cradle to Cradle Onlineshops durch die beiden Studenten Anna und  Nikita.

 

Wir durften den Impulsgeber Prof. Michael Braungart bei der Utopia Konferenz 2008 kennen lernen (hier im Nachhaltigkeitsblog nachzulesen) und halten seine Idee, die wir schon seit 1988 umsetzen (da war Anna noch nicht mal auf der Welt), für einen wichtigen Teil der Entschlechterung der Welt. Wir wünschen Anna und Nikita viel Erfolg mit ihrem Crowfunding-Projekt, das von einem aussagekräftigen Video begleitet wird.

 

Sehr geehrte Nachhaltigkeitsengagierte,

 

wir sind ein junges, nachhaltiges und ökosoziales StartUp, bestehend aus zwei Studenten. Nachdem wir Anfang diesen Jahres bei dem yooweedoo Changemaker Ideenwettbewerb ausgezeichnet wurden, geht es mit unserer Cradlelution Crowdfunding weiter! Intelligent designte, umweltfreundliche und gesunde Produkte, die eben KEINEN Abfall hinterlassen, finden Sie bei Cradlelution – DEM Cradle to Cradle Online-Shop! Sie können zu 100% wiederverwertet werden und damit zirkulieren die Materialien in immerwährenden Kreisläufen! Schauen Sie sich unser Video an und überzeugen Sie sich selbst! Als Dankeschön gibt´s tolle C2C Produkte! Da ist sicherlich für jeden etwas dabei! Gemeinsam für eine gesunde und bunte Welt – ohne Abfall!

https://www.startnext.com/cradlelution

 

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das über Ihre Verteiler bzw. sozialen Kanäle verbreiten könnten.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre tolle Unterstützung!

 

Mit (umwelt-)freundlichen Grüßen,

 

Anna Lütje + Nikita Kornev

KiCK-Programm Altstadtfest 2015

Bühne Martin-Luther-Straße (Wassertor)

stegmeier2

Freitag, 31.07.2015, 19 Uhr
Hannes Stegmeir Trio
Mischung aus Funk, Blues und Pop
Freitag, 31.07.2015, 19 Uhr

Das sind drei junge Leute, die die Tradition des Blues auf erfrischende Weise weiterführen.
Schnellerer Blues, langsamerer Blues, bluesiger Pop, Funky Blues…
Das ist die Mischung, aus der das Set der Band besteht.
Dieses Trio hat beim Laufer Straßenmusiker-Festival viele Passanten, Zuhörer und Verantwortliche überzeugt. Seit 2 Jahren spielt diese junge Band zusammen. Hier spielt der Blues.
Hannes Stegmeier (Vocals & Bass)
Domi Back (Drums)
Eric Flach (Guitar)


 

Freitag, 31.07.2015, 22 Uhr

Party GeröllheimerGeröllheimer
Generator-Funk. Halb Mensch, halb Generator
Party Geröllheimer – das sind Hammond, Bass, Akustik/E-Gitarre, Schlagzeug, Frauen- und Männerstimme. Heraus kommen Eigenkompositionen mit viel Drive, abgebrochenen Gitarrensoli und Texten aus dem Virtual Brain. Die englischen Liedtexte entstehen durch programmierten Zufall, die klassische Reim-Form kaschiert den Nicht-Inhalt perfekt.
Mit vielen tanzbaren Stücken, die sich klanglich und inhaltlich selbst auf die Schippe nehmen und im gewollten und in Form gebrachten Chaos auf der Bühne gehen die Konzerte nicht nur in die Beine, sondern bieten jede Menge Unterhaltung.
Die Band entstand im Herbst 2012 in Hersbruck und hat durch ihre Auftritte im dortigen Raum bereits ein Stammpublikum aufgebaut. Die eigenen Songs schaffen Authentizität, viele stilistische Eigenheiten prägen sich beim Publikum ein und schaffen einen hohen Wiedererkennungswert.


 

Samstag, 01.08.2015,
19 – 20 Uhr
Groovin‘ High Quartet – JAZZ’N’GROOVE
20.15 – 21.30
“Chicago Swing” – Reggie Willams & Groovin‘ High Quartet
im Anschluss
“summer.night.songs” – Pete Stanley & Groovin‘ High Quartet
ab 21.45
Showtime with the Groovin‘ High Sixpack

Groovin‘ High Six PackGroovin' High
Seit mehreren Jahren tritt das in der Region bekannte Groovin‘ High Quartet – Spezialisten für (fast) alle Spielarten des Jazz – auch mit zwei Sängern auf: Pete Stanley aus Birmingham und Reginald O. Williams aus Chicago. Glasklar die Stimme des einen, der den Vergleich mit Sting oder Al Jarreau nicht zu scheuen braucht, tiefschwarz, a great swingin‘ voice des anderen, der augenzwinkernd auch den großen Louis Armstrong zum Leben erweckt.
Alle sechs zusammen sind The Groovin‘ High Six Pack. Eine Jazzband und zwei Ausnahmesänger mit ihren groovenden und swingenden Songs. Lustvoll und respektlos huldigt die Band auch den legendären Las-Vegas-Shows der 60er-Jahre von Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin.
Pete Stanley-from England, born in Birmingham: Sänger & Komponist des Elektro-Lounge-Jazz Projektes „Cop Show“.

Reginald O. Williams -Sänger und Entertainer aus Chicago, in Deutschland als Frontman von „Whitey Whiteman and the Blackbeats“ bekannt. Seine Spezialität sind die Songs des legandären „rat pack“ um Frank Sinatra.
Das Quartet

Peter Dachs-Saxofon und Klarinette, musikalisches Phänomen, da gleichermaßen in der Popularmusik wie in der Volksmusik zuhause. Die musikalische Größe beweist er im Jazz.

Dieter Feist – Bass, tief im Jazz und Blues verwurzelt, entlockt dem Kontra Bass, aber auch dem E-Bass wunderbar griffige und sehr weiche-runde Sounds.

Walter Häckl-Piano, ursprünglich ein Niederbayer, kommt vom Akkordeon zum Piano und von der Blasmusik zum rauchig-groovigen Jazz.

Uwe Zapala-Drums, mit diesen begleitete er bereits Musiker wie Alby Donelly, Frantisek Uhlir, Bill Molenhof (Pat Metheney), Greg Barret (Allman Brothers), Tony Bulluck (the Platters) und und….


 

Sonntag , 02.08.2015, 17 Uhr
Summertime mit Georgina & FriendsGDemmer

Ein bisschen romantische Stimmung zaubert Georgina Demmer mit ihrer warmen Jazzstimme auf den Platz am Wassertor. Mit ihren Musikern dreht sie das Rad der Zeit um fast 100 Jahre zurück, in die Zeit, in der viele der schönen alten Jazz- Schlager entstanden sind. Georgina hat sich verliebt in diese Songs und interpretiert sie mal traurig, mal fröhlich – so, wie sich das Leben eben abspielt.

Georgina Demmer (voc)
Jockel Streb (p)
Dieter Feist (b)
Uwe Zapala (dr)


 

Sonntag, 02.08.2015, 20 Uhr

The Rose and CrownRoseCrown
Hinter dem wohlklingenden Namen des Nürnberger Acoustic-Pop-Trios steht ein Sound mit ungewöhnlich viel Dichte und emotionalen Superlativen. Die ungewöhnliche Besetzung überzeugt schnell mit ihren kreativen, unkonventionellen, stets eingängigen Arrangements.
The Rose and Crown sind schwer in eine Kategorie einzuordnen. Am besten kann man den Stil des Nürnberger Trios als „Akkustik Pop“ beschreiben. Piano meets Drums meets Vocals, vom jazzigen Blues über straighten Pop zur Power-Ballade. Die ungewöhnliche Besetzung überrascht den Zuhörer ebenso wie die kreativen, unkonventionellen aber dennoch eingängigen Arrangements. Dabei wechseln sich groovige mit getragenen Passagen, jazzige mit rockigen Beats ab.
Bisherige Live-Highlights waren das Fürth-Festival (Kirchplatzbühne), Blaue Nacht Nürnberg (St. Klara), Lorlebergplatzfestival in Erlangen, „Das Konzert“ der Musikschule Fürth und das Release-Konzert im Tonstudio Katzer (Nürnberg).
Pressestimmen
„Hier gibt es geniale Kompositionsergüsse mit sehr viel Charme zum Genießen. E-Piano, zweistimmiger Gesang und gefühlvolle Schlagzeugbeats – eine Mixtur, die zusammenpasst und deren Anziehungskraft in den toll arrangierten Songs liegt.“ (Nürnberger Nachrichten)
„Ein Abend voll kleiner musikalischer Überraschungen, persönlich erfühlter Poesie und drei Musikern, denen die Freude an ihrem Tun deutlich anzumerken ist.“ (nordbayern.de)
„…eine der vielversprechendsten Bands der Stunde.“ (Plärrer Magazin)

Mercan Kumbolu – Vocals
Julia Fischer – Piano/Vocals
Christof Stahl – Drums

KiCK-Programm ab September 2015 bis Mai 2016

In Zukunft werden die Veranstaltungen des Hersbrucker Kicks auch im Nachhhaltigkeitsblog von Harald Stulle Thiel angekündigt. Hier ist vorab schon mal das ganze Programm zum Eintragen in Ihre Kalender.

Samstag, 26.09.2015, 20:30 Uhr

A Pocketful of Blues

apocketfulofblues-1

Bluesrauhes Howling und Barjazz

Crooning von Mundharmonika und Stimme, eine „it´s really killing“ Gitarre und eine souveräne, vor Ideen sprühende Grooveabteilung – das sind die Vier aus Nürnberg.

Diese Musiker, die sich in der regionalen und überregionalen Blues-, Jazz- und R´n´R-Szene einen Namen gemacht haben, feiern bei A Pocketful of Blues gemeinsam und leidenschaftlich ihre Liebe zum Blues in seiner ganzen stilistischen Vielfalt.

Aus ihren „Pockets“ serviert die Band nicht nur Musik für Bluesliebhaber, sondern auch für „Querhörer und Schrägdenker“ (NN), denn in etlichen von „The Cat“ komponierten Songs bereiten die Musiker nachdenkliche und witzige Momente des Lebens auf, musikalisch angesiedelt zwischen erdigem Shuffle und hauchfeiner Ballade. Dies sorgt im Konzert für Originalität und intensive persönliche Momente.

http://www.apocketfulofblues.de/

https://www.youtube.com/watch?v=VyCsoj0KUr8

Christine v. Bieren alias „Chrissie The Cat“ – Bluesharmonica, Vocal

Peter Pelzner – Gitarre

Johnny Pickel – Kontrabass

Horst Faigle – Drums

Eintritt 12,00 €, VVK 10,00 €

Vorverkauf: Spielwaren Rauenbusch, Hersbruck

Karten-Reservierungen: kickev.reservierung@yahoo.de


 

Samstag, 10.10.2015, 20:30 Uhr

M.S.T. – Michael Schleinkover Triomst

Jazzstandards, Eigenkompositionen und Salsa-Latinmusik

Filigran, differenziert, nuanciert und ausgereift sind nur einige Attribute, die für die Band „M.S.T.“ stehen. KiCK-Programm ab September 2015 bis Mai 2016 weiterlesen

NL 116: Werkstatt-Tage um Billy Joel, Christian Nürnberger, Kocheinrichtung und WeinBuchHalter

Liebe Leute,

für den Freitag mit Christian Nürnberger und Petra Gerster (zdf-heute) und für den Samstag mit Steffen Radlmaier und der Billy Joel Story gibt es nur noch heute  günstige Karten im Vorverkauf (jetzt per Mail reservieren!) und an der Abendkasse die normalen.

Am Sonntag können Sie um 11:00 Uhr bei der Aufzeichnung der Kochsendung „www.kocheinrichtung.de“ mit Diana Burkel im regionalen Musterhaus dabei sein und an beiden Tagen der offenen Tür können Sie unsere Werkstatt live erleben.
Einen Eindruck, wie die Musik von Billy Joel am Samstag Abend klingen wird und wie spannend die persönlichen Erlebnisse von Steffen Radlmeier mit einem der berühmtesten Sänger der Welt  sind, bekommen Sie in diesem Video:

Die Themen heute:

  1. Werkstatt-Tage mit feinen Häppchen
  2. Der WeinBuchHalter im Video
  3. Pro Natura Partner-Tagung im Mühlviertel
  4. Videos von der Gewerbeschau und das Neue
  5. Neue Möbel in unserer Ausstellung
  6. Das geht auf keine Kuhhaut
  7. Endlich neuen Abodienst im Blog installiert
  8. BIOerleben, total entspannt
  9. Kurznachrichten: Ein süsser Babyfuchs im Video + Miele Combi-Dampfgarer und Kühlschrank wahnsinnig günstig + Heuchler am Herd +


Werkstatt-Tage mit feinen Häppchen
Kommen Sie schon früher und genießen Sie auf unserem Gelände

Am Freitag mit Christian Nürnberger (schon fast voll) und am Samstag zur Billy Joel Story (kommet zuhauf) gibt es wie immer auch Feines zu Essen und zu Trinken. Kommen Sie also gerne schon eine Stunde früher und schlendern Sie durch unsere Ausstellung und das ganze Gelände. Hier sind alle Infos


Der WeinBuchHalter im Video  
Total spontan entstanden die zwei Videos und Fotos mit Ina 

Unser neuer Beistelltisch namens „WeinBuchhalter“ musste fotografiert werden und als Ina, die Tochter eines Mitarbeiters zufällig vorbeikam, machten wir spontan die Videos und Bilder, auf denen Sie den WeinBuchHalter von allen Seiten sehen. Einige Prototypen können Sie ab 295.- Euro haben, die neuen werden dann wohl noch ein wenig teurer werden müssen. Und so ist das Video entstanden:

Testen Sie dabei auch die neue Mechanik des TV-Sessels Idaho, den wir in rot noch als Superschnäppchen haben: 2995.- statt 4.468,00 €.


Pro Natura Partner-Tagung im Mühlviertel
Viel Inspiration, viel Austausch und viel Freu(n)de     

Als älteste Pro Naturahändler tragen wir den Titel „Dinosaurier“ nicht ganz ohne Stolz und berichten von einer Tagung im Mühlviertel, auf der wir nicht nur unsere Kompetenz für Ihren Schlaf gestählt häben, sondern uns auch mit netten Kollegen und den neuen Inhabern von Pro Natura über die weitere Ausrichtung der Marke ausgetauscht haben.  Zusätzlich gab es ein Rahmenprogramm ganz nach unserem Geschmack: baubiologisches Forschen, riesige Biobäckerei und kompetente Kräuterpädagogin.Woodspring heißt unser neues Produkt, dass den (besseren!) Liegekomfort eines Boxspringbettes bietet, dabei aber auf dessen Nachteile (Federkern und schlechte Durchlüftung) verzichtet und zusätzlich auch noch ganz persönlich anpassbar ist. Der Bericht über unser Treffen und Woodspring im Blog.


Videos von der Gewerbeschau und das Neue
Die Koch-Sendung Nr. 5 drehen wir am Sonntag um 11:00  

Weil nicht alle auf die Gewerbeschau kommen konnten, haben wir die Kochshows mit Ulrich Maly, Hubertus Tzschirner und Diana Burkel für Sie aufgezeichnet und geschnitten. Lassen Sie sich von Hubert Tzschirner in die Geheimnisse des Sous Vide Garens einführen (da gibt es sogar ein kurzes und für echte Fans auch ein langes Video), lernen Sie den einfachen Spargelsalat von Dr. Ulrich Maly und genießen Sie die drei Sorten Spargel (roh, aus dem Dampfgarer und gebraten) von Diana Burkel.

Am kommenden Sonntag um 11:00 drehen wir die Kocheinrichtung Nr. 5 mit Diana Burkel im regionalen Musterhaus und Sie können live dabei sein. Das kostet natürlich keinen Eintritt.

Sous Vide Garen mit Hubertus Tzschirner
Spargelsalat mit Saibling von Dr. Ulrich Maly
Spargel drei mal anders mit Diana Burkel in der Kocheinrichtung Nr. 4


Neue Möbel in unserer Ausstellung
Jori hat jetzt auch Leuchten im Programm

Das ist das Modell Linea mit der verstellbaren Rückenlehne und Fußhocker. Der Leuchtenschirm der neuen Leuchte von Jori ist ein Ledergeflecht.


Modell Tigra mit Spontanmodel Ina und Rollhocker und verstellbaren Armlehnen.


Oder das Jori Flaggschiff Shiva. Jetzt neu mit frei stellbarer Chaiselongue. Die Modelle aus unserer Ausstellung können Sie wie immer besonders günstig bekommen, sie müssen nur warten, bis der Nachschub geliefert wird.


Das geht auf keine Kuhhaut
Das Fell vom Hutangerrind 
Hier haben wir vor kurzem über unsere wertvollen Hutanger und die Beweidung derselben durch die Rinderherden des Naturschutzzentrums Wengleinpark berichtet.Jetzt sind wir stolze Besitzer eines der ersten gegerbten Felle dieser für die Landschaftspflege, den Genuß und jetzt auch das Wohnen so wertvollen Tiere und können es nur empfehlen.

Nie waren die Wege kürzer und die Wertschätzung größer als bei diesem Paradebeispiel für regionale Wirtschaftskreisläufe. Ab rund 350 Euro können Sie auch eines bekommen, aber wir polstern auch gerne Sofas, Stühle, Bänke, Betthäupter oder was Sie wollen damit – total regional!

Hier ist das Hutangerblog, wo sie auch Pate werden können.


Endlich neuen Abodienst im Blog installiert
Langsam kommen wieder alle Funktionen ins neue Blog
Der Umzug eines Blogs ist nicht ganz unaufwändig, aber so langsam kommen auch die letzten Funktionen wieder zum Vorschein. Oben rechts können Sie einfach Ihre Emailadresse eintragen, dann werden Sie von uns bzw. von Feedburner automatisch informiert, sobald wieder ein Beitrag veröffentlicht wurde und – sollte das noch nicht geschehen sein – können sie jetzt auch vom Blog aus direkt zum Abonnement des Newsletters auf unserer Homepage wechseln oder in die Newsletter Playlist auf Youtube.


BIOerleben, total entspannt 
Weil wir in diesem Jahr nicht kochen, freuen wir uns auf Gespräche
Wir sind wieder vom 17. bis 19. Juli auf der BIOerleben genau auf der anderen Seite  des Nürnberger Hauptmarktes. Waren wir bisher immer direkt neben der Hauptbühne, sind wir diemal genau am anderen Ende direkt neben dem Zelt der Geschmacksverstärker -„Allways look on the bright Side of Life.“Wir freuen wir uns riesig auf Ihren Besuch, weil wir das erste Mal für Gespräche und  Einrichtungsideen Zeit haben, oder das Füttern der Schafe, oder das Anschauen der Mannequins (diesmal die tollen Cawi Models) oder die Hüpfburg. Das Proramm ist wie immer auf bioerleben-nuernberg zu finden, wo Sie sich auch für den Geschmacksverstärker anmelden können.


Kurznachrichten: Ein süsser Babyfuchs im Video + Miele Combi-Dampfgarer und Kühlschrank wahnsinnig günstig + Heuchler am Herd +

+++ Süßer Babyfuchs in Unterkrumbach
An ruhigen Sonntagen schaut schon mal die Fuchsjugend in unserem Garten vorbei …


+++ Miele und Liebherr Schnäppchen
Weil die Oberfläche nicht mehr im Programm ist, können Sie den Combidampfgarer DG 5080 XL ice ohne Festwasseranschluss für 1985.- € (statt 3149.-) bekommen. Hier erfahren Sie, was man damit alles anstellen kann.
Ein neuer Lieberherr Einbaukühlschrank IK BP 2350 für die 122er Nische kann für  999.- (statt 1379.-) abgeholt werden.

+++ Heuchler am Herd
Silke Burmester freut sich in Ihrer liebevoll formulierten Polemik, dass sich einige Spitzenköche mit ihrer zweifelhaften Werbung vor allem sich selbst schaden. Sie schreibt:

„Sie, Herr Schuhbeck machen aktuell Werbung für die Fast-Food-Kette. Cornelia Poletto warb für Wurstprodukte aus Massentierhaltung von Herta; Horst Lichter warb für Maggi und Alexander Herrmann für Knorr Instant Bouillon – Produkte, die – würde bekannt, dass Sie sie selbst verwenden – Ihren Ruf ruinieren würden..“ Zum Artikel.


Die Videos der Möbelmacher in Themenlisten


Besuchen Sie uns an den Werkstatt-Tagen, die Autoren, die Musiker, das Buffet und nicht zuletzt die netten Menschen im Publikum werden Ihnen einen wunderbaren Abend bescheren.

Alle Möbelmacher grüßen herzlich aus Unterkrumbach

herwig Danzer

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, finden sie diese auch im Nachhaltigkeitsblog unter der Kategorie Newsletter.
Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf „gefällt mir” bei Facebook
Man findet uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und relativ neu ist die Rebelmouse

Beeindruckende Pro Natura Partnertage im Mühlviertel

IMG-20150623-WA0000
Alte und neue Freunde in der Pro Natura Familie im Mühlviertel

Tja, irgendwann ist man halt im Dinosaurieralter. Die Firma Pro Natura ist heuer 25 Jahre alt geworden und wir waren von Anfang an dabei. Als vermutlich „dienstälteste“ Händler – und auch bei Pro Natura selbst gibt es niemand mehr, der schon soooo lange dabei ist –  besuchen wir nach wie vor die alle zwei Jahre stattfindenden Partnertage. Gemeinsam mit den engagiertesten Händlern, Inhabern, Geschäftsführern und der Sachbearbeiterin wird das Alte besprochen und das Neue geplant.

Tagungsort Ecoforma war beeindruckend

ProNatura15Haslhof_0006
Der Blick nach dem Aufwachen aus dem Zirbenbett, einer Holzart, die bei uns nicht wächst und deren Geruch nicht alle mögen

Geschäftsführerin Anna Kapsamer und Vertriebsleiter Gerhard Ausserhuber luden nach Sarleinsbach ins Mühlviertel ein, wo wir die ersten Gäste im noch nicht vollständig fertig gestellten Gelände der  http://www.ecoforma.co.at/ wurden.  Der Verein und die Beratungsfirma hat Seminarräume und Gästezimmer auf 4-Sterne Niveau zur Verfügung gestellt, die höchsten baubiologischen Ansprüchen genügen. Der gerade fertig gestellte Neubau soll zusätzlich Forschungszwecken für ökologisches Bauen dienen.

ProNatura15Mühlviertel_0104
v.l.n.r.: Vertriebsleiter Gerhard Ausserhuber, Geschäftleitung Mag. Anna Kapsamer, Dr. Karin Grafl, Pro Natura Legende Ludwig Völk

Die erste Forschungsreihe über die Auswirkungen unterschiedlicher Holzarten auf die Gesundheit wird von Dr. Karin Grafl gerade ausgewertet, wir werden hier darüber berichten.

Ähnlich, wie wir im Jahr 2001 das regionale Musterhaus mit dem Initiativkreis Holz aus der Frankenalb ausschließlich aus Materialien und mit Handwerkern der Region erstellt haben, soll auch dieses Gebäude zeigen, dass jede Region mit den eigenen Materialien und Menschen am besten bauen kann und das auch noch gesund und nachhaltig. Die Gebäudenutzung als Büro mit Gästezimmern ermöglicht zusätzlich die Auswertung der vielen Messergebnisse, mit denen die Wirksamkeit vieler neuer Bauideen wissenschaftlich belegt werden kann.

Einstieg mit Bäckereibesichtigung

ProNatura15Mühlviertel_0155

Am Anreisesonntag fuhren wir in die  nahe gelegene Bio-Großbäckerei der Familie Mauracher – ebenfalls Mitglied im Netzwerk – deren Inhaber seine vor 28 Jahren entwickelte Idee des Biobrotbackens eindrucksvoll und erfolgreich umsetzte und von der Backstube bis zum Kuhstall mit Melkroboter glaubwürdig präsentierte.

ProNatura15Mühlviertel_0140

Im Anschluss konnten wir uns von der Produktqualität und vor allem dem Geschmack derselben überzeugen und verbrachten den Abend mit Diskussionen über die Umsetzung ökologischer Ideen und die vielen Hürden, die es dabei zu überwinden gilt.

ProNatura15Mühlviertel_0145
Es war sehr spannend zu erfahren, wie im Laufe von fast 30 Jahren so ein riesiges Gelände entsteht

Pro Natura Tagung und das neue Woodspring

ProNatura15Haslhof_0036
Es steckt viel Arbeit und Liebe in der Entwicklung von Woodspring, der metallfreien Verbesserung vom Boxspring

Nach der traditionellen Vorstellungsrunde ging es gleich um Anregungen aus den Händlerreihen und die Begutachtung des jetzt schon ausgereiften Bettsystems Woodspring, das das Liegegefühl der Boxspringbetten mit Naturmaterialien ermöglicht und gleichzeitig in der traditionellen Pro Natura Technik wunderbar an die Bedürfnisse der Besitzer angepasst werden  kann.

ProNatura15Haslhof_0033
Ein Händler muss sein Produkt in- und auswendig kennen, deswegen nimmt man sich Zeit für wichtige Details und den Erfahrungsaustausch

Gleichzeitig ist die Belüftungsproblematik der üblichen Boxspringbetten gelöst, denn das komplette Bett bekommt dank Naturmaterialien und offenem Boden mehr Luft, als es braucht. Dank dem nicht mehr ganz neuen Pro Natura Inhaber Joka,  können wir jetzt auch komplette Polsterbetten liefern, die dennoch unseren Ansprüchen an gesundes Wohnen gerecht werden.  Denn die Polsterung der Fichten-Massivholzplatten erfolgt mit zertifizierten Stoffen, das Woodspringsystem selbst hat aus dem Pro Naturaprogramm eine zusätzliche Polsterebene bekommen und liegt sich dadurch so weich, wie der Kunde es haben möchte, ist aber trotzdem höchst ergonomisch und persönlich anpassbar.

Vortrag des Gastgebers Alfred Ruhdorfer

ProNatura15Haslhof_0042
Alfred Ruhdorfer ist ein Baubiologe der ersten Stunde und ein anerkannter Fachmann für nachhaltiges Bauen

Nachdem alle Verbesserungsvorschläge und vor allem auch Vermarktungsideen besprochen waren, erklärte der Gastgeber das Netzwerk und die Motivation des Vereins Ecoforma, wobei er über die ökologische Kompetenz seiner Gäste durchaus erstaunt war.

ProNatura15Haslhof_0044

Denn viele der Zuhörer richten selbst seit über zwanzig Jahren ökologisch ein. Das besondere am Verein ist sein Engagement für die Forschung und der ganzheitliche Ansatz, der auf politischen, sozialen und wissenschaftlichen Ebenen dran arbeitet, die besten Ideen für regionale Lebensqualität umzusetzen.

Abendessen selbst gepflückt

ProNatura15Haslhof_0071
Wenn erwachsene Menschen mit verklärtem Blick durch Wiesen robben, dann ist sicher wieder eine Kräuterfachfrau im Einsatz

Nach einer Führung über das ganze spannende Gelände ließ uns Irmi Kaiser – akademische Expertin für Arznei und Wildpflanzen – auf der Wiese Kräuter sammeln, aus denen wir gemeinsam das Abendessen kochten. Schafgarbenquark als Vorspeise, Gerste-Brennesseleineintopf mit Löwenzahn und Spitzwegerichblättern und Blüten (die nach Champignon schmecken) und im nagelneuen Holzbackofen selbst leicht angekokelte Vollkorn-Kräuterbrötchen.

ProNatura15Haslhof_0079
Richtig warm war es nicht im Mühlviertel, aber man weiß sich zu helfen: Die Dame links im Bild ist Geschäftsleiterin Dr. Karin Grafl
ProNatura15Haslhof_0090
Da helfen einem Jahrzehnte Erfahrung mit Miele-Backöfen gar nicht weiter

Gar nicht so leicht mit den immensen Temperaturen in so einem tollen Ofen umzugehen, das müssen wir wohl noch üben.

ProNatura15Haslhof_0096
Mit ein wenig mogeln haben Irmi Kaiser nebst Hilfkoch doch noch was Feines hingekriegt…

Den Abend ließen wir mit Gitarrenklängen ausklingen und lernten, dass das fränkische „gnerschig“ auf hessisch „schneubisch,“ auf österreichisch „haklig,“ auf wienerisch „heikel,“ auf bayrisch „hoakl“ und auf sächsisch „meglisch“ heißt.

IMG-20150623-WA0002

Es bezeichnet in allen Sprachen einen Menschen, der – vor allem bei Lebensmitteln  – „wählerisch“ bzw. „schwer zu befriedigen“ ist – gnerschig halt.

Das Marketing

ProNatura15Mühlviertel_0107

Am Dienstag stand das Marketing auf der Tagesordnung. Welche Drucksachen brauchen wir, welche Werbemethoden sind erfolgversprechend und vor allem was ist an der neuen Homepage von Pro Natura noch zu verbessern (geht in zwei Wochen online). Dabei ist vor allem der ehrliche Austausch mit anderen erfahrenen Händlern hilfreich, denn manch tolle Ideen von Kollegen könnte man glatt an Unterkrumbacher Verhältnisse anpassen.

Fazit

ProNatura15Muehlviertel_0105
Joka ist ein Familienbetrieb: Mutter Margarete, Vater Johann, Tochter Anna Kapsamer und Vertriebsleiter Gerhard Außerhuber (v.r.n.l.)

Die Übernachtung in modernen Massivholzzimmern, das interessante Rahmenprogramm und vor allem die netten Händlerkollegen und Partner aus der Geschäftsleitung machten auch diese Pro Natura-Veranstaltung wieder zu einer rundum gelungenen Begegnung mit alten Freunden und neuen Partnern. Und zusätzlich durften wir auch noch viele neue Bekanntschaften mit ebenso kompetenten, wie engagierten Menschen machen. Herzlichen Dank dafür an die Inhaberfamilie Kapsamer und den Vertriebschef Gerhard Ausserhuber.

ProNatura15Mühlviertel_0160
Die beiden wichtigsten Frauen für Ihr Bettsystem: Rückenschulleiterin Ute Danzer und die sorgfältigste aller Sachbearbeiterinnen: Ramona Hofstadler
ProNatura15Haslhof_0015
Witzige Idee: der Boden hat eingeschliffene Vertiefungen, am besten läuft man darin mit Antirutschsocken, Higheels dagegen sind eher gefährlich
ProNatura15Haslhof_0049
Gesundes Wohnklima führt dazu, dass sich auch Tiere wohlfühlen. Diese Taube wollte immer mit dabei sein.

Mehr Fotos unter Creative Commons (Namensnennung)

Unser neuer Weinbuchhalter kann auch Sektgläser tragen

InaMiaJoriKuhfellII_0030WeinbuchhalterWEB

Wenn der Buchhalter Bücher hält

Nein, wir wollen keinen Weinkonsum buchhalterisch festhalten, sondern wir haben gemeinsam mit Kunden ein Kleinmöbel entworfen, das sowohl Bücher, als auch Weingläser und sogar -Flaschen halten kann.  Die ersten Prototypen haben wir mit unseren Facebookfans diskutiert und diese aktuelle Fassung könnte glatt so – irgendwann wenn wieder Zeit ist – in die Kleinserie gehen, wenn nicht noch weitere Verbesserungsvorschläge von Ihnen kommen. (Die aktuell gefertigten kosten aus der Ausstellung in Buche  295 €.-)

InaMiaJoriKuhfellII_0048WeinbuchhalterHintenWEB

Besonders praktisch ist, dass das aktuell gelesene Buch auf der Oberkante abgelegt werden kann und dadurch gleichzeitig Lesezeichen ist. Unten ist der berüchtigte Bücherstapel elegant aufgehoben.

Nachdem Ina, die Tochter eines Mitarbeiters, mit Geschwistern zu Gast war, haben wir uns ganz spontan für Foto- und Videoaufnahmen entschlossen, die Inas Geschmack zuliebe die Vielfältigkeit des Weinbuchhalters belegen: er kann nämlich nicht nur Wein, sondern auch Sektgläser halten und vermutlich hat er nichtmal mit Mineralwasser oder Bier Probleme, das könnten wir bei Gelegenheit als nächstes dienstlich testen.

IMG_0857_0046WeinbuchhalterInastehendWEB

Und weil Inas Geschwister auch im Lande waren, haben wir einfach ein wenig fotografiert und so schon wieder einige Fotos für unsere Jahrbuch vorbereitet.

Das Kuhfell

IMG_0914_0103Fell_InaWEB

Das wunderbare Kuhfell stammt von den Mutterkuhherden des Naturschutzzentrums Wengleinpark und ist ein Beleg für den sinn- und verantwortungsvollen Umgang mit Tieren in unserer Region (könnte bei uns für rund 350.- bestellt werden).

InaMiaJoriKuhfellII_0019FellMIAWEB

Der Jori Sessel Rumba

InaMiaJoriKuhfellII_0076RumbaWEB

Gerade frisch in unserer Ausstellung ist auch der Beistellsessel Rumba von Jori mit Stoffbezug (sogar samtartig), der ebenso dreibeinig, wie furchtbar bequem ist.

InaMiaJoriKuhfellII_0007MiaRumbaWEB

Das Making of Video

Oft schneiden wir für unsere Models und uns selbst auch kleine Erinnerungen an den Dreh. Gleichzeitig soll es – wie der übliche Rundgang durch unsere Werkstatt – auch den Blick hinter die Kulissen der Möbelmacher ermöglichen, denn bei uns ist jeder Tag Tag der offenen Tür, auch wenn wir gerade die Werkstatt-Tage vom 26. bis 28. Juni damit bewerben. (Besuchen Sie uns!)

Das Sofa Tigra

Und wenn schon mal die Beleuchtung eingestellt und eine attraktive junge Dame zu Gast ist, dann machen wir auch noch das Foto vom neue Sofa Tigra, das es auch als Ecksofa gibt, wir haben uns aber für den flexibleren Rollhocker entschieden.

InaMiaJoriKuhfellII_0108AusschnittTigraWEB

Jori hat jetzt auch Leuchten

IMG_0878_0067WeinbuchhalterInaLeuchteWEBDie Stehleuchte Ascot hat auch noch zwei Geschwister als Tischleuchten und komplettiert das Programm von unserem Polstermöbel- Relaxsessel und Esszimmerstuhlhersteller Jori. Der Lampenschirm ist auch geflochtenem Leder.

+++++++++++++++++++++

Hier sind alle Jori Sonderangebote zu finden.

Alle Videos der Möbelmacher auf der Homepage

Newsletter 115: Die 17. Werkstatt-Tage, neue Sofas, Spargel-Koch-Einrichtung

Liebe Leute,

das ist die herzliche Einladung zu den 17. Unterkrumbacher Werkstatt-Tagen vom 26. bis 28. Juni mit zwei Tagen der offenen Tür am Samstag und Sonntag, Christian Nürnberger am Freitag, der Billy Joel Story am Samstag und der Kocheinrichtung Nr. 5 am Sonntag. Wenn Sie keine schriftliche Einladung im Briefkasten hatten, schicken Sie uns doch bitte Ihre Postadresse, dann kommt auch unser Jahrbuch Nr. 20 im Dezember bei Ihnen an.Hier gibt es den Newsletter als 2 min-Video:

 

Die Themen heute:
  1. Werkstatt-Freitag mit Christian Nürnberger
  2. Werkstatt-Samstag Billy Joel Story
  3. Werkstatt-Sonntag mit Kocheinrichtung
  4. Nachtrag zur Gewerbeschau Hersbruck
  5. Neue Sofas und Leuchten in unserer Ausstellung
  6. Landkreislauf in Unterkrumbach zu Gast
  7. Herzlicher Dank an Alice Niklaus, seit
  8. Impressionisten und Impressionen aus Paris
  9. Kurznachrichten: Wochenendtipp für Gitarrenfans im DHT + Miele Combi-Dampfgarer und Kühlschrank wahnsinnig günstig + Tanzimpuls mit „Happy“ + BIOerleben diesmal mit Zeit für Gespräche +

Werkstatt-Freitag mit Christian Nürnberger
mit Buchprotagonisten und Petra Gerster (zdf-heute)


Freitag, 26. Juni 18:30 (Einlass)  19:30 (Lesung)
Lesung mit Christian Nürnberger

Worum es in dem Buch „Die verkaufte Demokratie“ wirklich geht – nämlich die Hoffnung seiner Kinder auf eine gefahrlose und harmonische Reise rund um das Mittelmeer und mit welchen Ideen man dieser näher kommen könnte – haben wir im Nachhaltigkeitsblog schon angedeutet. Mit seiner Frau Petra Gerster (zdf-heute) und vielen Buchprotagonisten aus der Hersbrucker Alb (Rainer Wölfel, Hans Klischewski, Familie Eberhard, die auch das Heimat auf´m Teller Büffet organisieren),  besucht er uns während der 17. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage.Eintritt 9.- erm. 5.- (Vorv. 7.-/ 4.-)

(veranstaltet gemeinsam mit der Buchhandlung Lösch.)
Sichern Sie sich die günstigen Karten im Vorverkauf durch Ihre Anmeldung per Email oder Telefon: (09151 862 999)


Werkstatt-Samstag Billy Joel Story  
Steffen Radlmaier liest, John Marshall und Werner Kandzora machen die Musik von „Honesty“ bis „Piano Man“

Samstag, 27. Juni 18:30 (Einlass)  19:30 (Lesung)Steffen Radlmaier liest aus der Billy Joel Story (Der Vater Billy Joels ist in Nürnberg aufgewachsen) und John Marshall (Gesang) spielt mit Werner Kandzora (Piano) seine schönsten Lieder.Viel mehr zu diesem spannenden Thema mit Video im Nachhaltigkeitsblog.
Eintritt 12.- erm. 9.- (Vorv. 9.-/ 6.-)

(veranstaltet gemeinsam mit Radsport Manfred Müller)

Sichern Sie sich die günstigen Karten im Vorverkauf durch Ihre Anmeldung per Email oder Telefon: (09151 862 999)


Werkstatt-Sonntag mit Kocheinrichtung
Diana Burkel live um 11:00 mit Teil 5 der Koch-Einrichtung  

Sonntag,  28. Juni 11:00 Uhr:Die Koch-Einrichtung live mit Diana Burkel, Fernsehköchin (Bayerischer Rundfunk) und Küchenchefin im Würzhaus.Wie schon auf der Gewerbeschau entsteht auch unsere Kochsendung Nr. 5 live mit Publikum. Hier finden Sie alle vier Folgen im Blog.Und wie immer sind das auch zwei tolle Tage der offenen Tür, in denen man unsere Schreinerei und die Ausstellung ganz anders erleben kann.Hier ist das Programm schon auf der Homepage und man kann sich bereits die vergünstigten Vorverkaufskarten reservieren.


Nachtrag zur Gewerbeschau Hersbruck
Videos mit Dr. Ulrich Maly, Hubertus Tzschirner und Diana Burkel  

Weil nicht alle auf die Gewerbeschau kommen konnten, haben wir die Kochshows mit Ulrich Maly, Hubertus Tzschirner und Diana Burkel für Sie aufgezeichnet und geschnitten.

Lassen Sie sich von Hubert Tzschirner in die Geheimnisse des Sous Vide garens einführen (da gibt es sogar ein kurzes und für echte Fans auch ein langes Video), lernen Sie den einfachen Spargesalat von Dr. Ulrich Maly und genießen Sie die drei Sorten Spargel (roh, aus dem Dampfgarer und gebraten) von Diana Burkel.

Sous Vide Garen mit Hubertus Tzschirner
Spargelsalat mit Saibling von Dr. Ulrich Maly
Spargel drei mal anders mit Diana Burkel in der Kocheinrichtung Nr. 4


Neue Sofas und Leuchten in unserer Ausstellung
Jori hat jetzt auch Leuchten im Programm
Das ist das Modell Linea mit der verstellbaren Rückenlehne und Fußhocker. Der Leuchtenschirm ist ein Ledergeflecht.
Modell Tigra mit Rollhocker und verstellbaren Armlehnen.
Oder das Jori Flaggschiff Shiva. Jetzt neu mit frei stellbarer Chaiselongue.Die Modelle aus unserer Ausstellung können Sie wie immer besonders günstig bekommen, sie müssen nur warten, bis der Nachschub geliefert wird.


Landkreislauf in Unterkrumbach zu Gast
Tolle Aktion und sportliche Gäste 

Ungünstigerweise fiel der Landkreislauf mit der Gewerbeschau zusammen, aber gemeinsam mit der Feuerwehr konnten wir alle organisatorischen Dinge bewältigen. Hier ist der Artikel und das Video darüber zu sehen.


Herzlicher Dank an Alice Niklaus, seit 2007 fleißige Gastautorin im Nachhaltigkeitsblog
Verdienst für die Hutanger, die Streuobstinitiative und das Blog
Seit Ihrem Einstieg im Jahr 2007 hat Alice Niklaus 323 Artikel über Hutanger, Bäume, Streuobst und Veranstaltaltungen geschrieben und damit das Nachhaltigkeitsblog und vor allem seine Leser bereichert. Jetzt hat sie beschlossen sich aus dem aktiven Schreiben zurückzuziehen und sich anderen Aufgaben zu widmen, wofür wir volles Verständnis haben. Wir bedanken uns ganz herzlich für die langjährige schöne Zusmmenarbeit und wünschen weiterhin viele Wanderungen und Gesundheit. Am 14. Oktober 2007 schrieb Alice diesen Beitrag: http://www.nachhaltigkeitsblog.de/2007/12/alice-niklaus.html

Alle Artikel sind natürlich nach wie vor nachzulesen, was vor allem Hutangerfans häufig tun. Am besten klicken Sie auf die Kategorien, für die Alice meistens schrieb:

Hutanger
Baumwelten
Streuobstinitiaitve

Wer sich gerne als Gastautor im Blog einbringen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, rufen Sie uns doch einfach an.

Impressionisten und Impressionen aus Paris
Ein paar Reisetipps ob dem Sein an der Seine
Ein Unterkrumbacher entdeckt in Paris vor allem Bretterstapel, Langpfeffer und Senf aus dem Zapfhahn.
Hier die Zusammenfassung mit vielen Fotos.


Kurznachrichten: Wochenendtipp für Gitarrenfans im DHT + Miele Combi-Dampfgarer und Kühlschrank wahnsinnig günstig + Tanzimpuls mit „Happy“ + BIOerleben diesmal mit Zeit für Gespräche +

+++ Freitag und Samstag Flamenco in Dehnberg
Kurz vor dem Gitarrenfestival in Hersbruck lädt das Dehnberger Hof Theater am Freitag und Samstag zur andalusischen Nacht ein.+++ Miele und Liebherr SchnäppchenWeil die Oberfläche nicht mehr im Programm ist, können Sie den Combidampfgarer DG 5080 XL ice ohne Festwasseranschluss für 1985.- € (statt 3149.-) bekommen. Hier erfahren Sie, was man damit alles anstellen kann.

Ein neuer Lieberherr Einbaukühlschrank IK BP 2350 für die 122er Nische kann für  999.- (statt 1379.-) abgeholt werden.

+++ 13. und 14. Juni: Tanzimpuls zeigt „Happy
Tanzimpulschefin Larissa Kühnhakl zeigt mit ihren Schülern eine getanzte Weltreise auf der Suche nach dem Glück in der Röthenbacher Stadthalle. Choreografien aus Ballett, Jazz Dance und Hip Hop.
Alle Infos:  www.tanzimpuls-larissa.de

+++ BIOerleben diesmal ohne unsere Kochshows
Vom 17. bis 19. Juli haben wir endlich mal Zeit für unsere Gäste am Nürnberger Hauptmarkt, denn statt der Kochshows (deren Organisation uns komplett in Anspruch nahm) gibt es in diesem Jahr den „Geschmacksverstärker,“ für den Sie sich hier schon anmelden können. Wir freuen uns deshalb riesig auf ein ganz entspanntes Wochenede und viele Gespräche mit Ihnen.


Die Videos der Möbelmacher in Themenlisten


Alle Möbelmacher freuen sich auf Ihren Besuch während der Werkstatt-Tage oder wann immer Sie Zeit finden und grüßen ganz herzlich aus Unterkrumbach

herwig Danzer

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, finden sie diese auch im Nachhaltigkeitsblog unter der Kategorie Newsletter.
Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf „gefällt mir” bei Facebook
Man findet uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und relativ neu ist die Rebelmouse

Impressionen aus Paris

Paris2015LauraUteherwig_0265Ein paar Tage Auszeit sind auch mal ganz schön. Und in Paris besonders, wenn sogar im Eiffelturm ein Tennisball ob des French Open www.rolandgarros.com/ hängt.

Museumstipp Impressionismus

1280px-Claude_Monet,_Impression,_soleil_levant

Wo kann man besser Impressionen sammeln, als in einem kleinen Museum, das sich dem Impressionismus verschrieben hat. Sogar das erste Bild dieser Stilrichtung von Monet war im „Musee Marmottan“ zu sehen „Impression Soleil Levant.“

Holz in allen Varianten

Ein Unterkrumbacher sieht natürlich auch in Paris viel Holz, vom Feinkostladen, über den Levi´s Shop, bis zum Kaufhaus: der Bretterstapel – wir hatten 2010 einen in unserem Popup-Shop in Nürnberg –  ist gerade sehr angesagt.

Paris2015LauraUteherwig_0332
Rustikal im Feinkostladen
Paris2015LauraUteherwig_0200
Bretterstapel im Levis´s Shop
Paris2015LauraUteherwig_0198
Sogar die Theke als Bretterstapel
Paris2015LauraUteherwig_0142
Kleine Stäpelchen im Kaufhauseingang
Paris2015LauraUteherwig_0140
Bretter mit Baumkante im Schaufenster
Paris2015LauraUteherwig_0120
Lackierte Baumstümpfe in der Boutique
Paris2015LauraUteherwig_0006
Witzige LED-Leichte aus Holz

Le Corbussier-Ausstellung im Centre Pompidou

Die konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und das Centre Pompidou ist immer noch ein faszinierendes Bauwerk mit super Ausstellungen.

Paris2015LauraUteherwig_0210
Als Jugendlicher habe ich hier schon Gitarre gespielt …
Paris2015LauraUteherwig_0224
Höhenverstellbare Schreibtische waren damals schon in.
Paris2015LauraUteherwig_0232
Ergonomisch gesehen sind die Relaxsessel von Jori sicher angenehmer, aber zum Anschauen ist die Liege schon toll
Paris2015LauraUteherwig_0230
Die Geschichte von Sitzmöbeln

Wunderbare Geschäfte

Vom Senfladen (Vorräte auffüllen, weil wir ja immer unseren www.maille-senf.de/ Senf dazugeben müssen), über den Gewürzspezialisten (der erste Laden, in dem die Frage nach Langpfeffer mit der Gegenfrage „was für einen“? beantwortet wurde),  die berühmteste Patisserie in der die Maccarons erfunden wurden  oder einfach ein kleiner Markt mit unglaublichen Fischangebot.

Paris2015LauraUteherwig_0206
Hier wird der Senf aus dem Zapfhahn in Tontöpfe nachgefüllt.
Paris2015LauraUteherwig_0137
Izrael heiß dieser sehenswerte Gewürzladen, in dem wir Langpfeffer erstanden
LangpfeffervonIsrael
Gleiche zwei Langpfefferarten
Paris2015LauraUteherwig_0186
Hier wurden die Maccarons erfunden, sagt zumindes der Marco Polo Reiseführer
Paris2015LauraUteherwig_0054
Was das Herz des Feinscheckers begehrt …

Cafés, Bars und Sushi

Natürlich gehört zum Genießen des Urlaubs auch das Café und das Essen gehen. Ein tolle Sushiladen ist das Miss Ko, auch wenn die am Tisch laufenden Videos gewöhnungsbedürftig sind: das Essen und der Service  waren ausgezeichnet.

Paris2015LauraUteherwig_0257
Ungewohnte Videos am Tisch, aber tolles Ambiente und Essen
Paris2015LauraUteherwig_0114
Das Sitzen im Café ist Kult
Paris2015LauraUteherwig_0009
Geschäftsidee? Sollten wir unsere Chips vom Tepan Yaki zum Verkauf anbieten? Wird nicht funktionieren, sind immer gleich aufgegessen.
Paris2015LauraUteherwig_0313
Sehen und gesehen werden, nicht nur in Paris
Paris2015LauraUteherwig_0316
Super Dekorationen in beeindruckenden Kaufhäusern
Paris2015LauraUteherwig_0320
Wahnsinns Gebäude selbst für Kaufhäuser, einige davon im Jugendstil
Paris2015LauraUteherwig_0296
Sicherheitskleidung am Motorrad wird nicht sooo wichtig genommen …
Paris2015LauraUteherwig_0270
Das Sein an der Seine
Paris2015LauraUteherwig_0194
Photo-shoppen oder Shoppingfoto?
Paris2015LauraUteherwig_0131
Eine alte Schmiede wird zum Kaufhaus
Paris2015LauraUteherwig_0019
Der Foodtruck-Trend ist auch in Paris zu spüren
Paris2015LauraUteherwig_0031
Seine oder Nicht Seine, das ist hier keine Frage

 Das neue Gebäude von Frank Gehry

Das beeindruckendste Museum war für uns das erst im Oktober eröffnete Fondation Lous Vouitton.  Wir konnten „Der Schrei“ von Edvard Munch und viele impressionistische und moderne Kunst sehen, aber das Gebäude (offiziell 100 mio Baukosten, könnte aber auhc das doppelte gewesen sein) von Frank Gehry ist wirklich ein Erlebnis.

Paris2015LauraUteherwig_0111
Wie ein Schiff mit gläsernen Segeln
Paris2015LauraUteherwig_0095
Der Blick im Treppenhaus nach unten
Paris2015LauraUteherwig_0075
Beeindruckende Holz-Glas-Stahl-Verbindungen
Paris2015LauraUteherwig_0081
Mal ne Rose verschenken?

Zurück in Unterkrumbach

Sicher werden bei unseren nächsten Veranstaltungen und in unserer Ausstellung einige der gesammelten Impression Eingang finden, die nächste Gelegenheit sind schon die 17. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage vom 26. bis zum 28. Juni.

 

 

Wochenend-Tipp für Gitarrenfans im Dehnberger Hof Theater

Für alle, die bis zum Beginn des Festivals in Hersbruck nicht auf ein hinreissendes Gitarren-Konzert verzichten wollen, sind herzlich zu einer „andalusischen Nacht“ im Dehnberger Hof Theater am Freitag und Samstag eingeladen.
Pressefoto. La Puerta Flamenca

La
Puerta Flamenca 
Tänze und Gesänge des Flamenco Ricardo Volkert hat es dem begeisterten Publikum bei seinem letzten Konzert versprochen:
1. Wir kommen im Sommer wieder!
2. Schönes Wetter ist garantiert!
3. Und weil es hier so schön ist, gleich an zwei Abenden! 

La Puerta Flamenca: das ist getanzte Leidenschaft und berührende Musik, dargeboten von internationalen Künstlern, die sich dem Flamenco seit vielen Jahren verschrieben haben.

Der August ist noch weit und das Dehnberger Hof Theater so nah.

Mitwirkende:

Anette Darda „La Maruja“ – Tanz
Olivia Muriel Roche – Tanz
Ricardo Volkert – Gitarre, Gesang, Moderation
Estela Sanz Posteguillo – Gesang
Jürgen „Joao“ Schneider – Percussion

 

Presse:

„(…) Wenig später zeigten Ricardo Volkert und ‚La Puerta Flamenca’ wie man ohne viele Worte nur die Musik sprechen lassen kann. Bei ‚Tango Flamenco’ sang die Sängerin Estela Sanz Posteguillo so leidenschaftlich, dass sich Gänsehaut einstellte. Ihre rauchige Stimme ging ins Mark. Dazu spielte Ricardo Volkert eine dermaßen feurige Flamencogitarre, tanzte die Tänzerin ‚La Maruja’ so stolz, dass man begann, den Flamenco in all seiner emotionalen Tiefe und Komplexität zu verstehen.“ (Süddeutsche Zeitung)

 

Kurztext:

Getanzte Leidenschaft und berührende Musik, dargeboten von internationalen Künstlern, die sich dem Flamenco seit vielen Jahren verschrieben haben.

Homepage:

www.flamenco-live.de

 

Preise:

Auf allen Plätzen 17 € (12 € ermäßigt / 13 € für Mitglieder)

Layoutwunsch:

Sonstiges:

Bei schönem Wetter im Hof, bei schlechtem im Theater.

Im Hof freie Platzwahl, im Theater Sitzplatzreservierung.

Freitag und Samstag 20 Uhr, Einlass 18 Uhr

http://www.dehnbergerhoftheater.de/

Alles zum Thema Nachhaltigkeit mit dem besonderen Interesse für das Einrichten mit Küchen und Möbeln aus dem Holz der Hersbrucker Alb und allem was zur Lebensqualität des Wohnens dazu gehört. Die Möbelmacher aus Unterkrumbach bei Hersbruck wollen seit Herbst 2005 aus dem Dialog in diesem Blog von Kunden, Freunden und Fremden lernen und das Bewusstsein für regionale Wirtschaftskreisläufe stärken.