von | 26. Oktober 2007

Weinig Holzbearbeitungsmaschinen – vielen Dank für die Einladung

BETRIEBS(ver)FÜHRUNGEN, RUND(um´s)HOLZ, Veranstaltungen | 2 Kommentare

Publikumweb
Das war eine Betriebs(ver)führung, die sich gewaschen hat. Ich hatte nicht nur die Ehre, einen Vortrag zu halten, den am Vortag Zukunftsforscher und Professoren hielten (natürlich jeder zu seinem eigenen Thema), ich durfte mich von 11 bis 16 Uhr auch dem Gefühl hingeben, dass die sich freuen, dass ich da bin. Ich habe schon oft referiert, aber so eine freundliche Aufnahme habe ich noch nicht erlebt. Und das auch noch bei einem Maschinenhersteller, für dessen Qualitätsmanagement ich seit 15 Jahren schon Ehrfurcht hege, als uns damals – was waren wir da noch jung – der Maschinenhändler Egon Horlacher ins Auto setzte und hinbrachte. Die Maschinen (zumindest unsere beiden!) sind einfach völlig fehlerfrei und jeder Euro, den man da investiert, der zahlt sich mehrfach aus (eine erstaunliche Parallele zu unseren Möbeln). Und man weiß: sollte wirklich mal ein Problem auftreten, stehen die Jungs innerhalb kürzester Zeit auf der Matte.

Maschinenvorfhrungweb
Es ist eigentlich die Fortführung einer wunderbaren Freundschaft, denn Weinig braucht Handwerker, die Massivholz verarbeiten und wir freuen uns über einen Partner, der unsere kompromisslose Begeisterung für diesen wunderbaren Werkstoff maschinentechnisch unterstützt. Und dann ist der Corporate Designer Hans Joachin Kaiser (dreißig Sprachen verlangen nach ca. tausend Prospekten) auch noch Blogger und genialer Fotograf, der mir die Fotos 10 Minuten später schon auf CD gebrannt hat.

Man fragt sich ja oft, warum man vor vielen Wochen auch das noch ausgemacht hat (einen Tag vor der Consumenta) aber man kommt oft zu der  Erfahrung, dass man interessante Menschen kennengelernt hat. Weinigundskiweb
Bei Weinig springen vom Vorstand bis zur freundlichen Putzfrau im Aufzug eine Menge davon rum, vielen Dank für die Einladung nebst Honorar und vielen Dank für die Führung und die Betreuung an Jürgen Petzold, wir revanchieren uns gerne am Tag des Schreiners am 10./11. November. Wäre wirklich toll, wenn Weinig uns besucht.

Wen das Pamphlet zum Thema Massivholz ernsthaft interessiert, kann es

nachhaltigkeit_im_holzhandwerk_weinig07.doc herunterladen.

2 Kommentare

  1. Peter Lohmeyer

    Hallo Herr Danzer,

    vielen, vielen Dank nochmal für ihren klasse Vortrag – beim lesen ihres Blogs kann man sich wirklich nochmals darüber freuen, dass wir einen so tollen Werkstoff, wie das Massivholz bearbeiten dürfen.

    Antworten
  2. Christopher Seidel

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen 🙂

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.