von | 4. März 2017

Save the date – Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth

Allgemein, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Veranstaltungen | 0 Kommentare

Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten

Tagung:  „Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region“

von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich:

Einladung_Programm_Forum-1UniBayreuth

„Sehr geehrte Damen und Herren,

die UN-Klimakonferenz hat in Paris im November 2015 bekräftigt, dass alle Anstrengungen unternommen werden sollen, damit die Erderwärmung auf 1,5 Grad oberhalb des langjährigen Mittels begrenzt werden kann. Der Beschluss hat zunächst insbesondere in der Fachwelt für Aufatmen gesorgt. Schienen doch damit die Empfehlungen der Klimaforschung aufgegriffen und die politische Blockade auf internationaler Ebene überwunden.

Mittlerweile ist deutlich geworden, welch epochale Herausforderungen damit verbunden sind. Für die westlichen Industrienationen bedeutet das Klimaschutzziel, dass schon in den nächsten 15-25 Jahren eine Reduktion der Treibhausgasemissionen auf annähernd null vollzogen werden muss. Auch die Inanspruchnahme anderer Ressourcen muss drastisch reduziert werden, um die planetaren Leitplanken des globalen Ökosystems nicht zu sprengen.

Klar ist, dass die Zeit drängt. Klar ist auch, dass die aktuellen politischen Klima- und Umweltschutzprogramme auf nationaler Ebene nicht ausreichen, um das Ziel zu erreichen. Ohne eine tiefgreifende Veränderung unserer Konsummuster und Produktionsweise wird die Erderwärmung und die Zerstörung der ökologischen Lebensgrundlagen nicht zu stoppen sein. Alle politischen Ebenen und alle gesellschaftlichen Teilbereiche sind gefordert, ihren Beitrag zu leisten und Verantwortung zu übernehmen.

Mit der Tagung „Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region“ am 6. April 2017 von 10-17:30 Uhr an der Uni Bayreuth wollen wir als Abteilung für Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth diese Aufgabe aufgreifen und mit Akteuren aus der Region diskutieren, wie der notwendige Transformationsprozess vor Ort und in der Region konkret gestaltet werden kann. Das ausführliche Programm dazu finden Sie im Anhang.

Die Tagung richtet sich an alle, die sich angesprochen fühlen und Verantwortung übernehmen wollen: aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Bildung etc. Wir wollen mit Handelnden und Forschenden ins Gespräch kommen und nach geeigneten Lösungswegen vor Ort suchen. Wir verstehen die Tagung als ein Auftakt für einen längerfristig angelegten Prozess eines transdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausches, der Forschung und Praxis zusammenbringt, mit dem Ziel Impulse für regionale Aktivitäten auszulösen bzw. zu unterstützen. Die Idee ist, eine Plattform aufzubauen, die verfügbares Transformationswissen zugänglich macht und die Produktion neuen Wissens anregt: das „Forum 1.5“. Dabei steht „ 1.5“ für das Ziel, die Erderwärmung auf maximal eineinhalb Grad zu begrenzen.

Anhand von Plenumsvorträgen und thematisch aufgefächerter Workshops (s. Anhang) wollen wir einige Themen anreißen, den Stand transformativer Aktivitäten reflektieren und Wege zur Lösung von Blockaden diskutieren. Die Ergebnisse der Diskussionen sollen die Grundlage liefern für die konkrete Ausgestaltung des „Forum 1.5“.

Wir möchten Sie sehr herzlich einladen an der Tagung teilzunehmen und die Einladung in ihrem Netzwerk / Bekanntenkries / in ihrer Organisation weiter zu leiten. Die Teilnahme ist kostenlos. Falls Sie teilnehmen können, melden Sie sich bitte bis spätestens 31.03. unter folgender Email-Adresse an: stadtregion@uni-bayreuth.de oder auf www.forum1punkt5.de.  Wir freuen uns auf eine spannende Tagung.

Mit freundlichen Grüßen

UnzerschriftMiosga

Prof. Dr. Manfred Miosga“

+++++++++++++++++++++

StudentenVirginia

Studenten aus Virginia mit Dr. Heike Mayer 2005

StudentenVirginiaEssplatz

Studenten aus Virginia mit Dr. Heike Mayer 2005

VorlesungWiso2010_0261

Vorlesung an der Ohm über die Entwicklung des Internets 2010

StudentenOhmFH0706

Studenten der Ohm 2006

P1020884

Führung mit Dr. Ulrich Ermann und Dr. Sonja Hack 2005

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

3 hours ago

die-moebelmacher

Sonntag um 17 Uhr: Neujahrskonzert des Collegium Musicum Hersbruck "Hexenritt und Donaustrand. Absolut höhrens- und empfehlenswert! Im Markgrafensaal Hohenstadt. ... See MoreSee Less

3 hours ago

die-moebelmacher

Sonntag um 17 Uhr: Neujahrskonzert des Collegium Musicum Hersbruck "Hexenritt und Donaustrand. Absolut höhrens- und empfehlenswert! Im Markgrafensaal Hohenstadt. ... See MoreSee Less

15 hours ago

die-moebelmacher

Am heutigen Samstag Zeit zum Schneeschippen und spontane Termine für die Essplatz-, Küchen-, Bad-, oder Garderobenplanung. www.die-moebelmacher.de/produkte.html ... See MoreSee Less

4 days ago

die-moebelmacher

Couchtisch aus Nussbaumscheibe mit Isabel Lorenz und Sofa Shiva von JORI, das unsere Ausstellung wieder verlassen darf, wenn es ein neues Zuhause bekommt: www.die-moebelmacher.de/produkte/sonderangebote/handel.html#c3662 ... See MoreSee Less

Couchtisch aus Nussbaumscheibe mit Isabel und Sofa Shiva von JORI, das unsere Ausstellung wieder verlassen darf, wenn es ein neues Zuhause bekommt: https://www.die-moebelmacher.de/produkte/sonderangebote/handel.html#c3662
1x im Monat kostenlos
KOSTENLOSER NEWSLETTER
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.
Jetzt Anmelden
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
In jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.
close-link