von | 10. Oktober 2020

Einfach Kochen Nr. 15: Strohwitwers Tomatennudeln deluxe mit Schinken und Zwiebeln

Allgemein, Die Küche zum Kochen, Die Massivholzküche, Druckdampfgarer, Einfach Kochen | 0 Kommentare

Nudeln, Zwiebel, Schinken, Tomatensaft: köstlich

Am letzten Tag des Strohwitwerdaseins noch ein Rezept ohne Zeit- und Reinigungsaufwand: Die Tomatennudeln aus dem Druckdampfgarer, betitelt als “Penne All´arabiata” waren der erste Eintrag unter “Einfach Kochen” aber jetzt kommt noch eine Strohwitwer-Variante dazu: mit Schinken und Zwiebeln.

 

Der Druckdampfgarer kann Zwiebeln ob der hohen Feuchtigkeit eigentlich nicht anschwitzen, außer mit einem kleinen Trick: bei 120 Grad mit Deckel(!) und Butter werden die Zwiebeln glasig, der Schinken der schwabhofschen Weideschweine wird ausgelassen und die banalen Tomatennudeln bekommen noch a “Gschmäckler”, welches nur die Zeit des Schneidens und der 4 Minuten beansprucht, aber keinen zusätzlichen Spülaufwand bedeutet.

Beim Nudelgaren mit 120 Grad unbedingt zwischendurch mal umrühren: Wir empfehlen: 4 Minuten, danach probieren und nochmal 4 Minuten, aber das kommt auf Ihre Nudel an!

Nach dem Anschwitzen der Zwiebeln kommen die Nudeln drauf (Ernas Nudel aus Kleedorf waren leider aus, ich musste auf die eiserne Barilla-Reserve zugreifen) und werden mit Tomatensaft aufgegossen (Achtung, der ist meist brutal gesalzen, also nicht noch mehr Salz in die Nudel schütten). Dann erstmal für 5 Minuten bei 120 Grad garen. Dampfgarer öffnen, abschmecken, scharfes Paprika von Sonnentor nachschütten, ganz gut umrühren (Nudeln, die an der Oberfläche waren, sind noch hart) und nochmal 4 Minuten bei 120 Grad in den Steamer. Die Zeitangaben bei 100 Grad errechnet man aus der Packungsangabe plus zwei Minuten (wenn man mit Wasser statt Tomatensaft Nudeln macht, unbedingt heißes Wasser aus der Leitung verwenden!) bei 120 Grad muss man ein wenig probieren, weil da dann auch die Menge eine Rolle spielt. Meine Angaben, beziehen sich auf rund 300 Gramm Fusilli. Der ultimative Tipp: sollten die Nudeln noch hart sein, werden sie einfach weitergegart! Aber wichtig: Ergebnis im Druckdampfgarerkochbuch aufschreiben, denn bis zum nächsten Einsatz hat man die Daten wieder vergessen.

Nudeln bereits in der Tomatsoße zubereitet, schneller geht´s nicht

Das Basilikum aus der Küche im Musterhaus konnte ich tags davor dann doch noch aus der elenden Vernachlässigung des Strohwitwers retten und so gab es einen hübschen Nudelteller, der wieder mal das schnelle Weiterschreiben am neuen Jahrbuch ermöglichte.
In der Spülmaschine landet ein 1/3 Gastronorm Garbehälter, ein Teller und Besteck und das Schneidbrett muss abgewischt werden. Die Küche bleibt sauber.

+++++++++++++++++++

Einen ausführlichen Artikel über Druckdampfgarer und Tepan Yaki haben wir auf der Homepage veröffentlicht.

Die Serie “Einfach Kochen” im Blog

Die Kochensendung Kocheinrichtung mit Diana Burkel

Unsere Rezeptdatenbank seit dem Jahr 2000 auf der Homepage

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.