von | 29. Juni 2013

Denis Scheck von “Druckfrisch” beim 25-jährigen Jubiläum der Möbelmacher am Freitag

Bücher, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Veranstaltungen, Werkstatt-Tage | 0 Kommentare

IMG_1069Ute Scharrer hat den Abend mit Denis Scheck von der ARD-Sendung "Druckfrisch" schon wunderbar in Ihrem Artikel in der Hersbrucker Zeitung reflektiert, ich kann jetzt unsere Begeisterung für den ungewöhnlichen Abend (14.6.2013) mit den Videos begründen. Dafür haben wir eine Zusammenfassung des ganzen Abends auf 21 Minuten geschnitten:

 

Weil viele unsere Gäste, die übrigens wie die ganze Veranstaltung von Denis Scheck und seiner Frau hochgelobt wurden auch um das gegenseitige Spontaninterview (über Schecks Buch "Sie & Er", hier die Besprechung) nebst fulminanter Begrüßung
durch Ute Danzer und das Publikum baten, haben wir auch das als
Einzelfilmchen (22 Minuten) hochgeladen:

 Denis Scheck: "… es war
schlicht phan-tas-tisch bei Ihnen: liebevoller und enthusiastischer kann man
nicht empfangen werden!
Wir waren wie verzaubert und sind noch ganz hin und weg. "

 

Wer noch einzelne Stellen oder seine Fragen nachhören will finden die Langversionen Teil 1 und 2 in der Playlist auf unserem Youtubekanal nebst allen anderen Videos der Jubiläumstage.

DSC03696Wir bedanken uns bei Denis Scheck für seine Bereicherung der fränkischen Kulturlandschaft und laden unsere Leser herzlich ein, die Bücher seiner Empfehlungsliste hier im Nachhaltigkeitsblog als Gastautor zu besprechen. Einfach den Text und Kontaktdaten per Mail schicken und wie kümmern uns um den Rest. Deshalb hier die am Couchtisch vorbereiteten Bücher, von denen natürlich nicht alle besprochen wurden (das Plus und das Minus vor dem Titel haben die Bedeutung, die man auch erwartet).

+++++++++++++++

– Paulo Coelho: Der Alchimist 
– J.D. Salinger: ‑Der Fänger im Roggen
Dan Brown: Sakrileg
Henry Rider Haggard: Sie
C. S. Lewis: Der König von Narnia
– Agatha Christie: ‑Und dann gabs keines mehr
– Cao Xueqin: Der Traum der roten Kammer
Antoine de Saint-Exupery: Der kleine Prinz
J.R.R. Tolkien mit ‑Der Herr der Ringe
Charles Dickens: Die Geschichte zweier Städte
+ Vladimir Nabokov, Lolita, Rowohlt
– Bettina Wulff: Jenseits des Protokolls, Riva
– Stephanie zu Guttenberg, Hrsg, Die Märchenapotheke
Otfried Preussler: Die kleine Hexe,
Astrid Lindgren: Pipi Langstrumpf
– E.L. James: Shades of Grey, Goldmann
+ Nicholson Baker: Haus der Löcher, Rowohlt
+ Hannes Stein: Der Komet, Galiani
+ Pablo Tusset: Oxford 7, FVA
+Reinhard Jirgl: Nichts von euch wird bleiben, Hanser

ALLE ANDEREN WERDEN EMPFOHLEN &

Adelbert von Chamisso: Reise um die Welt, Andere Bibliothek, Aufbau
Hilary Mantel: Wölfe, Falken, DuMont
Orhan Pamuk: Das Museum der Unschuld, Hanser
                        Die Unschuld der Dinge
David Wagner: Leben
Martin Walser: Messmers Momente
Claudia Ott: 101 Nacht
David Grossmann; Aus der Zeit fallen
Dave Eggers: Ein Hologramm für den König
Gerhard Falkner: Pergamon Poems
Jeanette Winterson: Warum glücklich statt einfach nur normal?, Hanser Berlin
Nuruddin Farah: Gekapert, Suhrkamp
Christoph Ransmayer: Atlas eines ängstlichen Mannes,  S. Fischer
J.K. Rowling: Ein plötzlicher Todesfall
Fritz J. Raddatz: LITERARISCHES BESTIARIUM, Rowohlt
Mo Yen: Frösche
Felicitas Hoppe: Hoppe, S. Fischer
Wolf Haas: DIe Vorzüge der Missionarsstellung, HoCa
Jenny Erpenbeck: Aller Tage Abend, Knaus
Ursula Krechel: Landgericht, Jung und Jung
Richard Ford: Kanada, Hanser Berlin
James Tiptree Jr.: Zu einem Preis, Septime
Georg Bernardini: Der Schokoladentester, Bernardini, Köln
Thomas Hettche, Totenberg, Kiwi
Douglas A. Anderson, Jrr Tolkien: Das große Hobbit-Buch, Klett Cott
Jiro Taniguchi: Vertraute Fremde, Die Sicht der Dinge, Carlsen
Ralf König: Elftausend Jungfrauen, Rowohlt

++++++++++++++++++

CartoonBurgmayr13

Die absolut sehenswerte Sendung "Druckfrisch" kommt in der ARD am letzten Sonntag im Monat um 23:35, kann aber auch im Internet zu jeder Zeit angeschaut werden.

DSC03699Bedanken wollen wir uns auch bei Martin und Uli Lösch von der gleichnamigen Buchhandlung und den Musikern von "The Lady and the Tramps" nicht zuletzt für den wunderbaren Ausklang und bei Jürgen Burgmayr für die wunderbare Zeichnung.

Achja und unser Kater Felix lässt ausrichten, dass der Nasenstubbser für den Scheck-Russel Hund Stubbs eher freundschaftlich gemeint war, quasi als Wortspiel.

+++++++++++++++++

Die Fotos des Abends

Viele interessante Links zur Sendung Druckfrisch außerdem auf unserer Einladungsseite.

Schecks Buch "Sie & Er", hier die Besprechung

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.