von | 3. September 2011

Das Slow Food Convivium Nürnberg Claus Fesel zum neuen Vorsitzenden gewählt

Cittaslow und Slowfood, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Regionalbewegung, Slowfood & Cittaslow | 3 Kommentare

SlowfoodNbg2011Wahl__0017 Kopie Ungewöhnlich war der Termin für die seit langem überfällige Jahreshauptversammlung des Slow Food Conviviums Nürnberg am Samstagmorgen um 9:30 Uhr im Literaturhaus in der Luitpoldstraße. Trotzdem haben sich 42 Streiter für das Gute und Schöne, bzw. für die Slowfood Prinzipien gut-sauber-fair zusammengefunden und mithilfe von Dr. Rupert Ebner – dem Vorsitzenden des Conviviums München und Vorstandsmitglied und Kassenwart von Slowfood Deutschland – die Neuwahlen in angemessenem Rahmen durchgeführt. SlowfoodNbg2011Wahl__0029 Das übliche Vereinsgeschehen wie Jahresbericht, Finanzbericht und Entlastung des Vorstands machte dem Wappentier dieser Vereinigung zwar alle Ehre, aber dank einiger auf die zügige Umsetzung der Tagesordnung drängender Mitglieder, konnte der scheidende Vorsitzende Gerhard Tremel bald die Neuwahlen in die Hände von Dr. Rupert Ebner und seine engagierten Assistentinnen (Petra Gorschlüter und Katrin Knüpfer) legen.

So wurden satzungsgerecht per Handzeichen als erster Vorsitzender Claus Fesel und als Stellvertreter Peter Schubert nahezu einstimmig gewählt, alle anderen Posten wird das Convivium gemeinsam vergeben (zum Beispiel den der Internetschnecke an Florian Hähnel), wenn der Vorstand zum nächsten Treffen einlädt, bei dem dann Claus Fesel wieder anwesend sein kann. SlowfoodNbg2011Wahl__0045 Peter Schubert und auch einige andere Teilnehmer bedankten sich bei Gerhard Tremel für seine langjährige Arbeit und baten ihn noch um die Leitung dieser letzten von ihm organisierten Versammlung. 

So wurde dann noch über gemeinsame Kochkurse, den Genussführer und das Finden von für Slow Food geeigneten Produzenten referiert (hätten wir bei Heimat aufm Teller oder der BIOinnung eigentlich jede Menge) und Ebner erzählte aus dem Nähkästchen über anstehende Termine und Entwicklungen bei Slow Food Deutschland. Ausgesprochen nett war sein Satz: "Sie waren es doch, der auf der Biofach den müden Ausstellern immer mit Kaffee geholfen hat" der aber aufgrund der körperlichen Ähnlichkeit eine Verwechslung war und sich nicht an den Italiener vom Nachbarstand,  sondern an den Gründer der Biofach, Hubert Rottner richtete.  Leider konnten nach dem offiziellen Teil nur wenige für persönliche Gespräche  bleiben, weil einfach wieder die Arbeit rief.

Das Sow Food Convivium Nürnberg geht in eine neue Ära und hofft auf die Unterstützung aller – auch ehemaliger – Mitstreiter, weil wir gemeinsam in der Region Nürnberg viele sinnvolle Dinge tun können. Sicher werden jetzt auch wieder im Nachhaltigkeitsblog ab und zu Artikel erscheinen, denn eine Zusammenarbeit zwischen der Cittaslow Hersbruck und dem Slow Food Covivium Nürnberg klänge ja irgendwie ziemlich logisch und jetzt machen wir das ja auch schon seit 1997.

++++++++++++++++++

Für ehrbare Zwecke sind hier bei Ipernity noch ein paar Fotos, wer Feindaten braucht, mailt einfach.

Die Einladung zur heutigen Versammlung mit dem Bewerbungsvideo von Claus Fesel

Zur Geschichte von Slow Food Nürnberg und der Slow City (Cittaslow) Hersbruck. Eine Fotogalerie aus dem Jahr 2007 hab ich auch noch gefunden.     

Zum 10-jährigen Jubiläum der Cittaslow Hersbruck

Ein Bericht vom Slow Food Stammtisch 2006

Ach und hier habe ich auch noch eine nette Fotomontage mit der Gründerin des Conviviums anno 1997 Manuela Sillius ausgegraben, welches die damalige Aufbruchstimmung im Nürnberger Land widerspiegelt:

Manublas600

3 Kommentare

  1. Claus Fesel

    Katrin Knüpfet heisst die Dame – Danke an alle für das Vertrauen und den Support – ich würde ja gern ein Bild dazu tun hier aus dem Montafon, aber Herwig weiß ja wie es ausschaut.

    Und besonderen Dank an Herwig für die Drehs im Februar und im August und den Bewerbngssupport. ich freue mich schon auf das Slow Food Sommerfest 2012 in Unterkrumbach 🙂

    Antworten
  2. herwig Danzer

    Danke, ist eingefügt, schade, dass uns Katrin verlässt. Freu mich auch auf die Zusammenarbeit aber lass das Foto lieber mal weg.

    Antworten
  3. Peter Schubert

    Vielen Dank an alle für die sauber und fair abgelaufene Versammlung!
    Ich freue mich schon auf die gemeinsame Zusammenarbeit und wir laden alle Interessierten ein, aktiv an der Gestaltung des Conviviums mitzuwirken.
    Herzlichen Dank auch an Herwig für die “multimediale” Unterstützung…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.