von | 5. Dezember 2021

Emmas perfekte Pause mit Buch auf dem Relaxsessel, neuer Stehleuchte und Dank an die Models

Frauenzimmer, Jori Polstermöbel, Licht, Wohnzimmer | 1 Kommentar

Es ist ein absoluter Glücksfall, dass in unserer direkten Nachbarschaft (unsere Häuser stehen in Sichtweite) Menschen wohnen, die einem Fototermin nicht nur nicht abgeneigt, sondern dazu auch noch ausgesprochen gut geeignet sind. Emma Heberlein vom Alten Schloß in Kleedorf und ihre Schwester Lene prägen unser Jahrbuch 2021 ganz entscheidend mit ihrer Anmut und Ausstrahlung. 16 Fotos (zwölf davon im Blockhaus von Familie Hieronymus)  sind mit Lene, 7 mit Emma entstanden und das liegt daran, dass wir versuchen, an einem Termin möglichst viele Einstellungen und Sujets abzuarbeiten.

 

So kam es am 13. September zu einem Fototermin in der Werkstatt mit Emma und Peter, an dem wir die neue Leuchte Nova F von Holtkötter mit dem Jori-Sessel Brainbuilder fotografierten, gleichzeitig aber auch noch unsere neuen Riesenrollos in der Ausstellung dokumentierten und das Rollbett zusammen mit dem stummen Diener Giovanni und unserem Schreiner Peter Schmitt präsentierten (kommt bald). Am selben Abend entstand noch dieses Video mit Peter zu unserem neuen Küchen-Eckschrank.

Dieses Chaos, nochdazu mit den Spiegelungen im Glas wollten wir dann doch nicht zeigen, also räumten wir komplett um

Für die Leuchte und den Sessel mussten wir erstmal einen geeigneten Platz suchen, denn auch, wenn der Aufwand an Ort und Stelle deutlich geringer gewesen wäre, der falsche Hintergrund kann die Botschaft ruinieren.

Perfekt für die kleine Pause

Also erst mal mit der ganzen Anlage umziehen und neben den Fotos vor allem das Video machen (ganz oben anklicken), dass die Vorteile der getrennten Beleuchtung zwischen Deckenfluter (6500 Lumen!) und Leseleuchte (2500 Lumen) darstellen soll. Gleichzeitig passt das natürlich auch zum Relaxsessel, denn auch er kann alle unterschiedlichen Anforderungen an die kleine Pause hervorragend erfüllen, in diesem Fall der Brainbuilder von Jori.

Zum Lesen oder Fernsehschauen verwendet man das Nackenkissen ganz normal – wie der Name schon sagt – im Nacken

Zum Lesen des wirklich beeindruckenden Buches „Die wilde Alb“ über die Huntager in der Hersbrucker Alb (hier erzählen wir davon) ist das Nackenkissen in seiner normalen Positionierung geeignet, genauso übrigens zum Fernsehschauen.  Aber dabei wird man natürlich auch ein wenig müde und legt das Buch auf unserem Couchtisch für Schlagzeuger ab (über den wir hier berichten). Nach dem Ausschalten des Deckenfluters und dem Runterregeln des Leselichts bringt Emma den Sessel in Liegepostion. Hier wollten wir vor allem den Trick mit dem Nackenkissen zeigen, denn wenn man es um 90 Grad dreht, kann man darauf wunderbar schlafen, ohne dass man im Nacken Verspannungen bekommt.

Die Nackenrolle um 90 Grad gedreht, ist ideal für das Nickerchen

Bei den Leuchten von Holtkötter kann man die LEDs sogar selbst austauschen und diese Leuchten hier zählen auch zum Programm:

Dank an alle Models fürs Jahrbuch und alle anderen Veranstaltungen 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Menschen, die mit Ihrem Gesicht in unserem Jahrbuch für uns werben. Wir wissen das sehr zu schätzen und hoffen, mit den herunterladbaren Fotos für den Eigenbedarf einen kleinen Gegenwert für den Zeitaufwand geschaffen zu haben. Uns hat es viel Freude gemacht und unsere Kunden loben uns schon wieder für die Bildersprache des Jahrbuchs 2021, die wirklich authentisch sei. Wohlgemerkt: im Jahrbuch Nr. 26, das erste erschien im Jahr 1997. Und ganz am Rande sei noch erwähnt: Immer wieder erreichen uns Anfragen für 20. bis 30-jährige Fotos, weil die Kinder Präsentationen für den Geburtstag ihrer Eltern vorbereiten (und wir haben natürlich noch alle im Archiv!).

++++++++++++++++

Jahrbuch 21

Penthaus in Lauf mit Tamika Leutsch
Riesenrollo mit Emma Heberlein
Alle Polstermöbelvideos
Wohnzimmer in Hohenstadt mit Simona Weigl
Blockhaus in Neustadt/Aisch mit Lene Heberlein
Sonja Sörgel in der Showküche

 

1 Kommentar

  1. Rio

    Guten Tag,

    das sieht echt bequem und gemütlich aus! Ich kann es mir sehr gut vorstellen, dass man dort gut einschlafen kann!

    Grüße

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

[custom-facebook-feed]