von | 19. Juni 2019

Tag der offenen Gesellschaft, Kochen mit Kindern und Oliven-Mayonnaise

Allgemein, Die Küche zum Kochen | 2 Kommentare

  

Manchmal sind die ganz kleinen Begegnungen mit Tiefgang berührender, als große Events mit ganz vielen Menschen, mit denen man sich dann doch nicht unterhalten kann. Für den Tag der offenen Gesellschaft am 15.6. 2019 haben wir schon Anfang Mai einen von 706 Tischen angemeldet, weil an dem Samstagnachmittag ein Kochworkshop geplant war, mit dem wir gleich für die zu erwartenden Gäste zu kochen planten.

 

“Beste Küche ewa!” Unser schönstes Lob ever …

Aus dem Kochworkshop entstand ob einiger Absagen dann doch ein Küchenberatungstermin, bei dem wir mit Mutter und Kindern die Küche und die noch ungewohnten Geräte testeten und dabei neues erfanden: der neunjährige Tom hatte zusätzlich zum Gurkenkrokodil  die Idee, statt der von mir präsentierten Blumen-Spiegeleier auch Pfannkuchen in Blumenform für seine Schwestern zu backen. Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich nachher ganz entspannt mit einigen Restpfannküchlein zu der kleinen Runde der offenen Gesellschaft in unserem Garten gesellen konnte, mit der wir den frühen Abend diskutierend und kochend verbrachten.

   

Irgendwie waren die von der Initiative Offene Gesellschaft e.V. angedachten Themen dann gar nicht unklug und so drehten wir tatsächlich mal am Rad (am Themenwahlrad), was ganz inspirierend war. Natürlich haben wir ganz nebenbei auch was zu Essen gemacht, denn zum einen musste herwig sein Versprechen vom letzten Workshop einlösen, bei nächster Gelegenheit Marion die Oliven-Mayonnaise zu zeigen und zum anderen hat Conny aus dem einfachen Saibling – filetiert und aus den Karkassen Fond im Druckdampfgarer gekocht – mit gebratenen Salbeiblättern und der Mayo dann noch einen ziemlich schicken Teller gezaubert.

Hier das Rezept der Oliven-Mayonnaise, in leichter Abwandlung aus dem Kochbuch “Burger Unser” von Hubertus Tzschirner, welches die beste Rezeptsammlung und Anleitung zur Herstellung von Mayonnaise enthält.

O L I V E N – M AY O N N A I S E
2 Eigelb (zimmerwarm)
4 EL grüne Oliven ohne Kern, gehackt
1 TL Zitronensaft
1 Teelöffel Dijon-Senf
2 Prisen Meersalz
1 Prise Rohzucker
250 ml mildes Olivenöl

Alle Zutaten bis auf das Öl in einem Mixer zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. Anschließend vorsichtig das Öl bei laufendem Mixer nach und nach dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

2 Kommentare

  1. Doris

    Danke für den wunderschönen Nachmittag und die interessanten Gespräche.

    Antworten
    • herwig

      Danke für das Gurkenkrokodil und das Werbeplakat am Oberschrank!

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.