von | 8. Juli 2005

Pro Natura Bettsystem für mehr Komfort durch elektrische Verstellung

Allgemein, Pro Natura | 3 Kommentare

Es waren interessante Tage. Am Sonntag noch als Wellness deklariert mit einer großen Wanderung durch die sehenswerte Seisenbergklamm ging es am Montag um 9:00 (!) zur Sache.

Alle Neuigkeiten innerhalb der Pro Natura Bettsysteme wurden von den fünfzig anwesenden deutschen, österreicherischen oder schweizer Spitzenhändlern diskutiert. Die vorgeschlagene pneumatische Sitzhochstellung fand keine Gnade bei den erfahrenen Bettenberatern, wogegen die Neuentwicklung der elektrischen Verstellmöglichkeiten mit Netzfreischalter sehr positiv aufgenommen wurde. Sensibel reagierten die neuen Verantwortlichen auf diese Vorschläge, die pneumatische Idee – der Vorteil, dass sie ohne Strom auskommt wird von vielen Nachteilen überlagert – starb am gleichen Tag. Dagegen werden die Herren Fehrer und Hölzl die elektrische Variante weiterverfolgen.
Interessant an der Diskussion war, dass sich aus dem reichhaltigen Pro Natura Angebot jeder Händler ein ganz individuelles Profil zusammestellt, je nach Kundenstruktur und Philosophie seines Geschäfts.

Das angekündigte Highlight des Nachmittags war ein Flop. Der Vortrag über Humor beim Verkaufsgespräch konnte nur wenige begeistern, viele bedauerten den Zeitverlust, wenn man schon mal mit so vielen interessanten Leuten zusammensitzt. Auf dem Bild salzt der Clown gerade Falk Gerbrachts Haupt, was ihm auch nicht geade den Falk in den Nacken setzte, auch wenn Falks Enttäuschung weniger mineralischer, sondern eher intellektueller Natur war.Clownfalk_1 Sicher ein an anderer Stelle interessanter und kompetenter Referent (mit gutem Musikgeschmack), der vielleicht nur nicht ganz genau erfahren hat, welches Publikum er vorfinden wird. Nach Gerüchten sollte es sogar Zuhörer gegeben haben, die die Zeit mit Lesen eines Buches über Content Management Systeme überbrückt hätten.

Dienstag Früh – nach Ue Danzers Frühgymnastik (Bild) – stellte Pro Naturas Werbefachmann Felix Lausenhammer die neuen Konzepte und Zielrichtungen der Werbung vor, wobei seine neue Schlaffibel begeistert aufgenommen wurde. Ein Magazin, dass fast ohne Eigenwerbung Stimmung für das gesunde Bett machen soll. Optisch ansprechend, inhaltlich kompetent und vom Konzept her genaus so, wie sich ein Anbieter aus dem Öko-Bereich heuteUtesgymnastik darstellen muss um Glaubwürdigkeit auszustrahlen. Wir sind begeistert und freuen uns auf die ersten Ausgaben, auch wenn ich selbst die einzudruckenden Beiträge des Händlers nicht auf der Rückseite, sondern im Heft präsentieren würde. Auf der Rückseite erwartet man Werbung, redaktionell wäre im Heft glaubwürdiger. Aber das wird "tu Felix Austria" schon hinkriegen. Hoffentlich auch den Preis und die Abnahmemenge, vielleicht nehmen wir ja noch ein paar Anzeigen von befreundeten Firmen mit rein?

Die neue Firmenleitung hat sich mit der Veranstaltung sympatisch eingeführt. Vermisst wurde die Vorstellungsrunde und der Feedbackfragebogen, der uns offentlich einen neuen Clown ersparen würde.
Eine positive Entwicklung zeigte sich vor allem auf der Waage, die nach den drei Tagen im traumhaften und perfekt organisierten Brandlhof bei Saalfelden 2,5 kg plus diagnostizierte.

Die homepage von Pro Natura

Die Massivholzbetten und Schlafzimmer in Einzelanfertigung finden Sie auf der
Bettensonderseite der Möbelmacher

Der erste Weblogeintrag zum Händlerbeiratstreffen.

3 Kommentare

  1. Felix

    hallo liebe danzers.
    da freuen wir uns aber über das feedback.
    für uns war die veranstaltung extrem wichtig – eine art stimmungsbarometer – und aus unserer sicht freuen wir uns natürlich, dass wir euch doch einige interessante perspektiven (produkte, werbung) mitgeben konnten. und wir nehmen auch kritik – wie immer – sehr ernst, denn wir wissen, dass genau dieses versammelte forum die kompetentesten partner für unsere arbeit sind. in diesem sinne lernen auch wir immer sehr viel bei den veranstaltungen.
    liebe grüße aus oberösterreich
    Felix

    Antworten
  2. Nachhaltig

    Kindstod durch Ökomatratzen war Betrug am Verbraucher und ein Verbrechen gegen die Glaubwürdigkeit

    Betrug, Täsuchung, Verbrechen? Zunächst zurück zum Anfang:23.03.2006 – „Öko-Matratzen können plötzlichen Kindstod verursachen“, titelte Spiegel Online. Fast jede Zeitung, jeder Radio- und Fernsehsender verbreitete in den folgenden Tagen diese alarmier…

    Antworten
  3. Nachhaltig

    ProNatura Expertenseminar mit Unterstützung der Interessenemeinschaft der Rückenschulleiter (IGR) in Unterkrumbach

    1992 waren wir einer der ersten ProNatura Händler Deutschlands, vor ein paar Jahren ProNaturahändler des Jahrzehnts und trotz der langen Partnerschaft rostet diese Liebe nicht. Einfach weil unsere Kunden auf Ihren Ultraflex Bettsystemen sooo gut liege…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.