von | 29. April 2006

Nina WEBse Schoproni erforscht auf Dienstreise kubanische Einrichtungswelten

Allgemein | 0 Kommentare

In der Einleitung zu unserer Rubrik "Lächeln"  steht eindeutig:

Der Wohnraum, unendliche
Weiten …

Wir schreiben das Jahr 2006.
Dies sind die Abenteuer der Möbelmacher, die mit ihrer fast 17 Mann
starken Besatzung seit 17 Jahren unterwegs sind, um neue Einrichtungswelten zu
erforschen, neue Lebensarten und neue Wohnsituationen.
Viele Lichtjahre vom
Möbelhaus entfernt, dringen sie in Gestaltungsbereiche vor, die nie ein Mensch
zuvor gesehen hat.

Ninas Nachricht aus Kuba:

Ich habe ein Foto von der Kueche einer relativ "gut situierten"
alten Dame machen koennen (leider funktioniert dass mit den Bildern
hier nicht – wird nachgereicht).

So – jetzt werde ich mich aber mal wieder an den Strand mit dem
tuerkisblauen, herrlich badewannenwarmen Wasser und dem goldstaubfeinen
Sand begeben un mich noch etwas entspannen bevor mich am 8.Mai mein
Schreibtisch voller Arbeit und herwig’s typeo3 Einweisung erwarten
Ninaportrait_1000
(die ganze Nachricht hier)

WEBse Nina weilt also – sicherheithalber natürlich mit Ihrem Freund – auf Kuba um neue Einrichtungswelten zu erforschen. Deshalb fotografiert sie Kuba-Küchen (Massivholzküche?), an den Strand geht sie nur, um neue Ideen für unsere Liegen zu sammeln, die gerade voll im Trend der Salzgrotte liegen. (Siehe erste virtuelle Forschungsversuche am Foto 1) .

Ninaschreibtisch
Auf Bild zwei sehen wir, wie sehr  Sie uns fehlt (tausend mal am Telefon: "Jetzt hab ich mich so auf Ninas Stimme gefreut, jetzt bist bloß Du dran!), aber keine Angst, bis sie wiederkommt ist alles wieder  wunderschön aufgeräumt und vielleicht denken wir sogar an das Blümchen am Schreibtisch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.