von | 13. Juni 2008

Fussball-EM 2008: Kommentar zu “Heikos Flugangst” in der Heb-Zeitung

Allgemein | 0 Kommentare

von Alice Niklaus

Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht über eine Glosse in der Hersbrucker Zeitung. Auf Seite 26 der Ausgabe vom 13. Juni (Sportteil) steht die Geschichte von Heikos Flugangst. Der Journalist von der Hannoverschen Allgemeinen hat Flugangst und freute sich deshalb, dass die EM 2008 an zwei Alpenländer vergeben wurde. Da ist alles so schön nah beieinander, mit dem Auto ist man schnell bei den Spielen. Ausser man wohnt in Ascona, da bleibt nichts anderes übrig als das Flugzeug zu nehmen, auch und vor allem für Journalisten. – Als ich hörte, dass die Deutschen Sportler das (das ist richtig!) Tessin als Wohnort gewählt haben, wusste ich um die Konsequenzen. Und alles, was in der Glosse steht, stimmt. Ich kenne den Flugplatz Lugano und die Lust gewisser Piloten, so tief wie möglich über den Berggipfeln in so engen Kurven wie möglich den Landeanflug zu wählen. Ja, und dann ist man erst in Lugano-Agno. Ab hier muss dann noch der Pass Monte Ceneri überwunden werden, per Autobahn an und für sich kein Problem, das Problem ist aber die dauerverstopfte Strasse. Mit der Bahn ist im Tessin in der ansonsten bestens versorgten Schweiz wegen der Alpen in Richtung Osten kein schnelles Weiterkommen möglich, bleibt noch der Transport per Helikopter. Komplizierter gehts nimmer.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.