von | 1. Mai 2009

Frühjahrstagung der Regionalbewegung war ein voller Erfolg

Hutanger, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Presse - über und von uns, Regionalbewegung, Veranstaltungen | 5 Kommentare

Gruppenbild_056 Alle Fotos bei Ipernity

 RegionalbewegungApril09_000Regionales Urgestein war versammelt

Menschen, die sich schon seit über 20 Jahren für regionale Wirtschaftskreisläufe einsetzen, stoßen auf Politiker, die das auf einmal auch alle wollen. "The times, they are a´changing", es entsteht ein Bewusstsein für den Einkauf vor Ort, eine Wertschätzung für die Region, für die Heimat auf – und ein paar Jahre später -  vielleicht auch mal unter dem Teller. RegionalbewegungApril09_043  Wenn jahrzehntelanges Engagement für einen vernünftigen Umgang mit der Natur dazu führt, dass, zumindest verbal, wirklich alle davon begeistert sind, dann ist das einerseits ein Anlass zur Freude, nicht zuletzt in der Hoffnung auf bessere Umsätze, andererseits muss man wohl auch vorsichtig bleiben.

Es gibt auch Gefahren
RegionalbewegungApril09_066

Der beste Redner des Tages, der Hotelier und Gastrocoach Jürgen Krenzer, hat darauf mit aller Deutlichkeit hingewiesen: Die Freude über den Absatz regionaler Produkte in den Supermärkten darf nicht in die Abhängigkeit von denselben führen. So vorbildlich sich Kaiser´s und Edeka auch darstellten, die Interessenlage ist doch unterschiedlich. Deswegen ist auch für Krenzer der verlässlichste Weg, die Wertschöpfungskette selbst im Griff zu haben, weshalb er die Röhnschafe jetzt selbst züchtet, ähnlicRegionalbewegungApril09_028h, wie wir unsere Bäume selbst im Wald einkaufen.

Was ist regional?

RegionalbewegungApril09_003 Natürlich ist es nicht in allen Bereichen so einfach, wie beim Holz, dass wir zu garantierten 95% im Umkreis von 100 km einkaufen, tatsächlich meist zu 100%. Aber eine Nürnberger Bratwurst oder Bündener Fleisch soll nun mal nicht als regionales Produkt bezeichnet werden, wenn nur die Herstellung hier stattfindet, das Fleisch aber weltweit eingekauft wird. Die Regionalbewegung muss mit Argusaugen darüber wachen, dass Kriterien definiert, eingehalten und kontrolliert  werden, denn die Gefahr ist groß, dass Trittbrettfahrer die Qualitätsansprüche der Pioniere verwässern und die "Regionalität" zur Lachnummer verkommt, weil auf einmal jeder regional ist, nur weil er da ist. RegionalbewegungApril09_107

RegionalbewegungApril09_052 Gemeinsam müssen wir dran arbeiten, dass die Regionalbewegung eine
starke Vereinigung wird, denn nur so können wir Einfluss auf politische
Entscheidungen nehmen. Die hervorragend organisierte Veranstaltung war dazu ein wichtiger Schritt:RegionalbewegungApril09_078

  • Gute Strukturierung "Wege suchen", "Wege öffnen", "Wege wollen" und "Konsequenzen"
  • korrekte Auswahl der Redner
  • fast immer perfekte Überwachung der Redezeiten durch den Hammer des SchmiedsRegionalbewegungApril09_055
  • toller Veranstaltungsort (Der Kasten in Feuchtwangen) mit super Technik(er)
  • total netter und kompetenter Service und ein traumhaftes GulaschRegionalbewegungApril09_085
  • korrekte Auswahl der Tagungsgetränke, leider waren die Flaschen so hoch, dass man die Redner nicht mehr sah
  • die Teilnehmer waren sehr interessiert, 110 brandeins über die cittaslow Hersbruck und 90 Möbelmacherjahrbücher haben den Besitzer gewechselt
  • all die Punkte führten zu einer sehr angenehmen Atmosphäre, die sicher an einigen Punkten den eigentlich anstehenden Streit verhinderte

Dem bewährten Team um Heiner Sindel kann man dazu nur gratulieren und weiterhin so viel Energie und mehr Geld wünschen.

++++++++++

Alle Fotos bei Ipernity

Alle Infos auf der homepage
Buchtipp (kaufen Sie in Ihrer Buchhandlung vor Ort, sie soll Ihnen noch lange den Service eines Buches zum Anfassen geben):
Georg Johannes Miller "Von der Schnitzel-Wirtschaft zum Rhönschaf-Hotel"
Verbraucherwettbewerb der Regionalbewegung im November

Nachtrag: Video mit Ludwig Karg vom Bayerischen Rundfunk aus dem Jahr 2002 entdeckt "Im Kreuzfeuer." Eigentlich noch ziemlich aktuell.

5 Kommentare

  1. Horst (Blog ohne Diät)

    Witzig, dass Du ausgerechnet die Nürnberger Bratwürste ansprichst. Diese sind ja in Schafdärmen und die kommmen meist aus Ländern, wo mehr Schaf- als Schweinefleisch gegessen wird: http://www.leben-ohne-diaet.de/blog/00563-nuernberger-bratwuerste-im-asiatischen-schafdarm.html

    Das mit dem Buchtipp kann ich übrigens nicht unterstützen. Solange diese regionalen Buchhandlungen nicht in der Lage sind, mein Meisterwerk ins Sortiment aufzunehmen, empfehle ich Amazon. 😎
    Wobei ich gedruckt Bücher an sich für eine komische Art der Informationsvermittlung halte. 😎

    Antworten
  2. herwig Danzer

    Naja man kann bei diesen gedruckten Dingern halt den Deckel öffnen und sogar im Bett drin lesen, so für ganz doof halte ich diese Erfindung auch nicht. Eher einen Buchhändler, der keine regionalen Bücher von Kunden ins Schaufenster legt, oder ist da mit dem Vertrieb was, was für Buchhandlungen nicht so doll ist?

    Antworten
  3. Horst

    Naja: Lesezeichen nur extern und ungenau, keine Suchfunktion, arg begrenzte Updatemöglichkeit, viel Raum für wenig KB, …
    Ein wenig besser als Steintafeln, aber kein wirklicher Durchbruch… 😎

    Vertrieb: Welcher Vertrieb denn? 😎

    Antworten
  4. herwig Danzer

    Aber nebeneinandergestellt dekorieren sie unsere Regale aus heimischem Holz so schön…

    Antworten
  5. Nachhaltig

    Es gibt sie: die Regionalbewegung Mittelfranken

    Gestern Abend erst gegründet, heute schon im Nachhaltigkeitsblog. Als Interessengemeinschaft innerhalb der Regionalbewegung Deutschland formte sich gestern Abend in Neuendettelsau die Regionalbewegung Mittelfranken, die sich an “Mutterns” Satzung orien…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.