von | 3. Februar 2011

Beitrag zu “Möbelmesse in Köln, Teil 4: Miele”

Die Massivholzküche, Möbelmesse, Nachhaltigkeit, Bio und Messen | 2 Kommentare

von Alice Niklaus

Ich denke, es ist gerechtfertigt, wenn ich meinen Bericht nicht als Kommentar, sondern als Blogbeitrag einstelle. Letzthin hat mein Herd unangemeldet und beinahe schlagartig den Geist aufgegeben, es musste schnell Ersatz her! Schon nach ein paar Tagen konnte ich mich am Miele-Herd H4710E mit Backofen, Farbe dunkelbraun und mit Keramik-Kochfeld KM6032 erfreuen. Ich bin weder eine begeisterte Köchin noch eine fähige Bäckerin, könnte es aber noch werden. Kurz und klar: die neuen Geräte sind super! – Kuchen backen habe ich bis jetzt den deutschen Backkünstlerinnen überlassen. Letzte Woche nun habe ich mich dem Schweizer Backbuch zugewendet und schon zwei Kuchen gebacken, als ersten einen Hefegugelhopf – da muss ich noch Verbesserungen anbringen – und danach eine St. Galler Klostertorte – da werde ich nächstes Mal das beinahe geschmacklose Schokoladepulver durch Kakaopulver ersetzen oder die dunkle Schoggi aus der Schweiz mitbringen und sie schlank reiben. Die Apfelwähen sind mir schon immer gelungen, aber nun habe ich sogar für eine Wähe mit selbstgepflückten und eingefrorenen Zwetschgen aus dem eigenen Garten Staunen geweckt und Komplimente bekommen. Ich bin gespannt, was der Mielekochherd noch aus mir macht…….

Wikipedia: was isch ä Waie?

2 Kommentare

  1. Alexander

    Ja, die Mielegeräte sind nicht zu unterschätzen. Da meine Miele Haushaltsgeräte so gut funktionieren, bin ich auch schon auf der Suche nach einem MieleComputer. Könnte jedoch etwas schwierig werden, da einen zu finden, wie mir dann auffiel…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.