von | 13. März 2019

Bauen als Zerstören – warum wir mit der linken Hand vernichten, was wir mit der rechten schaffen

Kulturbahnhof | 0 Kommentare

 

Im Rahmen der Sonderausstellung „Entlässt die Natur den Menschen?“ wird Reinhard Knodt im Kulturbahnhof Ottensoos am 21. März 19.00 Uhr einen Vortrag halten über das Thema: „Vom Bauen als Zerstören – warum wir mit der linken Hand vernichten, was wir mit der rechten schaffen.“ Unsere Wachstums- und Beschleunigungsideologie führt zu einer zunehmenden Spannung zwischen Technik, Industrie und Natur mit erheblichen ökologischen, sozialen und ökonomischen Konflikten, die dringend in diesem Jahrhundert gelöst werden müssen – aber nicht mit dem alten Denken. Welche Antworten gibt darauf die Philosophie? Ist die Technikgeschichte eine Neurose der Entfremdung und was hat das alles mit Kunst und Religion zu tun?

Reinhard Knodt ist Schriftsteller und Philosoph, mehrfacher Literatur- und Kulturpreisträger, war Turmschreiber der Stadt Abenberg und Gründer des „philosophischen Salons“ im Schnackenhof  (Röthenbach a.d.P.). Seine jüngste philosophische Schrift heißt: „Der Atemkreis der Dinge –  Einführung in die Philosophie der Korrespondenz.“

Eintritt: 10 Euro

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.