von | 29. September 2008


Frisbee auf der b_free

(Kongressmesse für barrierefreies Bauen, Wohnen und Leben für alle)

B_freefreitagtag_001_kopie_kopie
Die breiten Gänge auf der b_free waren nicht nur für die Rollstuhlfahrer sehr angenehm. Wenn keine Besucher da waren, taugten sie sogar zum Frisbee-Spielen. Lehre Gänge führten eher selten auch dazu, dass die netten Besucherbefragerinnen sich mangels "Opfer" gegenseitig befragten. B_freefreitagtag_069
Der Möbelmacherstand entwickelte sich ob seiner Jori Sessel und Stühle, dem Miele Kaffeeauftomaten und dem Franken-Seccokühlenden Liebherr-Minikühlschranks zum Kommunikationszentrum, wie Farmblogger Micha Wenzl schon erwähnte). B_freesamstag_03
Wie soll ich mit den Fotos von ebenso kompetenten, wie netten sektschlürfenden Schönheiten aus der Tourismusbranche und vom Bayerischen Hotel und Gaststättenverband erklären, dass so eine Messe wirklich harte Arbeit ist?

Harte Arbeit mit falscher Zeit

Ist es aber so, vor allem, wenn man auch noch täglich Vorträge halten muss. Da hatte ich diesmal kein glückliches Händchen:

1.Tag: Technik geht, aber nur drei Zuhörer.

2.Tag: ne Menge Zuhörer aber keine Technik, kein Problem, der Mittelfränkische Trendsetter hält seine Vorträge halt ohne Bauer-Boint.
B_freefreitagmicha2
3. Tag: dank Michael Wenzl alias Farmblogger (Danke für die Fotos!) geht die Technik, und viele Zuhörer gehen auch danach noch mit ins Hotelzimmer (das auf der Messe!).
B_freesamstag_04
4.Tag: . ich baue alles auf, Technik funktioniert, aber kein einziger Zuhörer. Warte noch ein paar Minuten und baue wieder alles ab. Es macht mir nichts aus, vor wenigen Mensche zu referieren, aber gar keine sind mir zu wenig. Eine viertel Stunde später signalisiert mir die Messeleitung am Stand, dass die Zuhörer auf meinen Vortrag warten würden. Hä? Des Rätsels Lösung: Die Hallenuhr, an der ich mich vier Tage lang (fehl-)orientiert habe (und wegen der ich viele Vor-Vortragende gedanklich wegen der Überziehung gerügt habe) geht um eine knappe Viertel Stunde vor.

Tough Girl will´s wissen

B_freefreitagtag_031
Eine junge Dame, die gerade ihre Ausbildung in einem Pflegeberuf macht, hat den Messestand im wahrsten Sinne begriffen, denn genau so war er gedacht: Sie hat sich in unseren Rollstuhl gesetzt und einfach alles ausprobiert. B_freefreitagtag_023
Was mich anfangs störte, die besten Rolli-Fotos ausgerechnet von einer gesunden Frau zu verwenden, hat sich im Moment zum Konzept gedreht. Je mehr gesunde Menschen wir dazu bewegen können sich in einen Rollstuhl zu setzen, desto schneller können wir Deutschlands barrierefreie Rückständigkeit zum Beispiel gegenüber Skandinavien aufholen. Engagierte Pflegerinnen sind dafür enorm hilfreich.

Die Zeitungen

Einen Artikel, auf den wir Aussteller richtig sauer reagierten, veröffentlichte die bei Insidern wenig beliebte Augsburger Allgemeine Zeitung. Darüber haben wir uns im letzten Artikel schon ausgelassen, die Kritik auf dem Forum der Zeitung blieb zumindest bis Montag unbeantwortet. Der Münchner Merkur dagegen recherchierte und berichtete sorgfältig.B_freemerkur

Messefazit

Die b_free muss sein! Planer, Gastronomen und auch allen anderen Menschen sollten sich nicht nur mit den Bedürfnissen von Rollstuhlfahrern und anderen Menschen mit Behinderungen beschäftigen, sondern vor allem erkennen, dass man innerhalb von Sekunden selbst im Rollstuhl sitzen könnte. Wir haben ganz viele gesunde Menschen gebeten, unser barrierefreies Hotelzimmer im Rollstuhl zu testen. Am Nachbarstand gab es sogar einen eigenen Test-Parcour über Kies und Türschwellen. Und wir haben versucht Gastronomen davon zu überzeugen, dass der Komfort eines barrierefreien Hotelzimmers aus Massivholz auch von gesunden Menschen gern gebucht werden wird. Die überschaubaren Mehrkosten werden sich durch die Stabilität und Pflegeleichtigkeit ganz schnell amortisiert haben.
B_freemittwoch67
Diese Messe muss das Wort „barrierefrei“ und "rollstuhlgerecht" endlich mit neuem Inhalt füllen: Komfort, Lebensqualität, Design ja sogar Luxus können viele auf der Messe gezeigten Produkte vermitteln. Auch wenn wir keine Aufträge für rollstuhlgerechte Hotel- oder Schlafzimmer mitgenommen haben werden wir versuchen unseren Teil dazu beizutragen, die Idee des normgerechten, trotzdem komfortablen, schicken, schönen und langlebigen Hotelzimmers für alle voranzutreiben.


Alle Fotos der b_free bei Picasa

++++++++++++++

Der Artikel über die Suche nach Verbesserungsvorschlägen.

Das barrierefreie Musterhotelzimmer auf der Homepage der Möbelmacher.

Die Sonderseite der Möbelmacher zur Barrierfreiheit.

Hotelzimmer einrichten


Die Vorteile von Möbeln aus Massivholz

Die Messe b-free

Mehr "Das barrierefreie Hotelzimmer für die b-free Messe" »

+++++++++++

Sven Heilmann von FSB hat mehrere Artikel zur b_free veröffentlicht.

Micha Wenzl im Farmblogger

Ein sehr wichtiges Blog für Barrierefreiheit, sogar preisgekrönt, ist Behindertenparkplatz von Christina Link, zu der ich hoffe noch Kontakt aufnehmen zu können, was leider über das Blog nicht möglich ist..

3 Kommentare

  1. Micha

    psst, Wenzl heisst das “technische Genie” 😉

    Antworten
  2. Nachhaltig

    b-free: Barrierefreier Start der Messe für barrierefreies Bauen, Wohnen und Leben für alle in Augsburg

    Pressemeldung Bildunterschrift: v.l.n.r. Geschäftsführer des VdK Bayern, Albrecht Engel , Edi Schieder Zertifizierer der barrierefreien Hotelzimer des VdK, Christa Stewens. Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen un…

    Antworten
  3. Nachhaltig

    b_free_video über das barrierfreie Hotelzimmer auf der b_free entdeckt

    Ein Video über unser rollstuhltaugliches Hotelzimmer auf der b_free in Augsburg habe wir grade erst entdeckt. Speziell für unseren Videofan Rainer Wölfel. Die Pressemeldung der b_freeb_free: der Nachhall Ärgerlicher Presseartikel der Augsburger Allgeme…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.