von | 1. Januar 2010

Warum gerade die Singleküche perfekt ausgestattet sein sollte …

Die Massivholzküche, Nachhaltigkeit, Bio und Messen | 3 Kommentare

Es ist unglaublich, wie oft ich bei Küchendiskussionen höre, dass sich DAS das für – eine Singleküche – in dem Alter – wenn die Kinder schon weg sind – ohne Kocherfahrung – ohne eigenes Haus – nicht lohnt!

Was für ein Blödsinn:

KücheMaiAlle-Kinder Natürlich argumentieren wir unsere Küchen und die Mielegeräte normalerweise mit Genuss, Gesundheit  und Geselligkeit und natürlich sind dabei der Grundriss (und leider nicht nur das Massivholz) und die Kochgeräte das entscheidende Kriterium. Aber wer als Teilzeit- oder echter Single, Wittwer oder Strohwittwer Hunger hat, wird die Ausstattung mindestens genauso zu schätzen lernen wie die Familenmütter oder-väter.

Hunger heute Mittag 13:30:

Die figuristisch geniale Idee nichts zu essen löst sich aufgrund eines spontanen Magengefühls gerade in Luft auf, die Suche im Side by Side Kühlschrank zeigt Nudeln und Lachssoße von vorgestern. Die Diätportion auf den Suppenteller geschoben benötigt drei Minuten Garzeit im Druckdampfgarer und das Verschärfen mit romantischen Chiliöl der französischen Verwandtschaft. In die Spülmaschine kommt ein Teller und ein Löffel, die Küche bleibt im familiären Verlassenszustand.

AusschnittTepanYakiBratwurstBratkartoffel Das Silvester-Single-Menü ergibt sich organisch aus 6 Pellkartoffeln aus dem Kühlschrank und im Gefrierschrank gefundenen eingefrorenen Bratwürsten, die beim traditionellen "Weihnachtslästern" doch nicht gebraucht wurden. In 30 Minuten bei 60 Grad im Dampfgarer aufgetaut und am halben Tepan Yaki zusammen mit den Kartoffeln und ein wenig Speck gebraten, sentimental mit Meersalz und Pfeffer aus der Provence gwürzt. Wie als Ernährungsexperte gelernt, macht man natürlich mindestens die doppelte Portion, der Tepan reinigt sich schneller, als die zwei Pfannen, die man für diese Menge benötigt hätte.TepanYakiStrohwittwerBratwürsteBratekartoffelTeller Der geniale geriebene Meerettich ist übrigens von unserem Standnachbarn auf der Consumenta aus der Steiermark, das Bierseidel von Utes Großvater. 

Die andere Hälfte wird morgen oder übermorgen regeneriert, wobei ausnahmsweise nicht der Dampfgarer, sondern der neue Miele-Backofen zum Einsatz kommt, weil nur er mit Dampfstößen aufwärmen kann, was Pizza, Bratwürste oder eben Bratkartoffeln in den Zustand der Originalzubeitung versetzt und nicht zur Trockenheit (Backofen normal) oder zu zu hoher Feuchtigkeit (Dampfgarer) führt.

KücheGrötschCarola09_033 Bin sehr dankbar, dass meine Strohwittwereinträge sehr selten sind (an Silvester ohne Ute kann ich mich seit meinem 13. Lebensjahr nicht mehr erinnern), aber vielleicht könnte gerade diese Erkenntnis und die Tatsache, dass sich in unseren Küchen die einfachsten Zubereitungsarten und die schönsten Frauen und Männer treffen für Singles mal ein Kaufargument werden. Wir arbeiten dran. KuecheSonjaWolfganggross

3 Kommentare

  1. Alice Niklaus

    Genau das – Rösti und eingefrorene Bratwürste von der Bauersfrau Frau Bauer aus Henfenfeld, die ihre Rinder auch auf einem Hutanger weiden lässt und garantiert nur Fleisch aus der Heimat verwendet – wollte ich heute mittag auftischen. Weil aber niemand Hunger hat, bleibts beim Wollen. Und die gesparte Zeit verbringe ich mit dem Lesen Deiner Einträge. Ich habe Dich im Blog doch tatsächlich seeeehr vermisst und schon befürchtet, dass es an mir liegen wird, letzteren am Leben zu erhalten. Göttin sei Dank, dass du wieder aufgetaucht bist und Dampf aufsetzst. herwig in der Grossstadt allein an Sylvester: welch trister Zustand.

    Alice

    Antworten
  2. herwig Danzer

    Naja, gibt schlimmeres als Nürnberg (mit eigenem Parkplatz!), und wenigstens sorgt die Gästezahl 1 für eine gewisse Harmonie von Angebot und Nachfrage bei der Speisenwahl. Aber nagut, zu zweit ist schon schöner … Bei doppelter Haushaltsführung ist der zusätzlich Blogunterhalt einfach ein wenig aufwändig. Wird schon wieder werden. Gsunds Neus,
    herwig

    Antworten
  3. kai

    Toller Blog und nette Artikel

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.