von | 22. April 2010

Pressekonferenz: Bluepingu RegionalLotse – Nachhaltig leben in Franken

Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Presse - über und von uns, Regionalbewegung | 2 Kommentare

Bluepingu22_4_2010_22 Nürnberger Zeitung, Plärrer und Bayerischer Rundfunk war da, einige schon angemeldete leider nicht, aber das ist halt oft so im Redaktionsalltag, dass es "dann doch nicht mehr geklappt hat." 

Artikel in der Nürnberger Zeitung ist schon online.

Bluepingu Pressekonferenz from xidadesign on Vimeo.

Frank Braun hielt eine umfassende Einführung ins Thema (ausführlich schon in der Einladung zitiert), Umweltreferent Dr. Peter Pluschke betonte die vielen Gemeinsamkeiten und Berührungspunkte zur Stadt, wie zum Beispiel das Agenda 21 Kino die BioErlebnistage, an denenBluepingu22_4_2010_12 wir in diesem Jahr wieder die Kochlöffel schwingen werden. Und hier war dann auch ein logischer Übergang zu den Möbelmachern, die den Regionallotsen vor allem deshalb schätzen, weil es (wie bei LOHAS-Geschichten leider häufig üblich) nicht nur um den Konsum geht, sonder auch um Engagement und Bildung. Das Werk  entstand natürlich aus der Datenbank des Internetportals, aber der Aufwand die Daten von dort in ein Buch zu bringen war trotzdem gewaltig.  Deswegen ein großer Dank an das ganze Blue Pingu Team: 

  • Frank Braun, frank@bluepingu.de

Bluepingu22_4_2010_07  Ein köstliches Buffet in der Südstadt Creperie vom Casablanca ergänzte die guten Gespräche, Anna Meyer verwöhnte uns mit feinen Dingen wie immer in Bioqualität, was einen harten Kern dann doch noch ein wenig zum Sitzen bleiben veranlasste. Jetzt hoffen wir, dass sich das Buch so gut verkauft, wie es angekommen ist, zum Beispiel ab morgen oder nächster Woche  in allen Filialen von des Biohändlers Ebl.   Bluepingu22_4_2010_01

BluepinguRegionallotsWEB Der
Regionallotse kann direkt bestellt werden (info@bluepingu.de) und
kostet 9,90€ plus Versand. Weiter
ist der Regionallotse in vielen der gelisteten Läden zum Preis von 9,90€ ab
Ende April erhältlich, er sollte auf keiner Tastatur fehlen.

+++++++

Zur Entstehungsgeschichte von BluePingu im Nachhaltigkeitsblog

2 Kommentare

  1. Chriss Thomae

    plärrer – das stadtmagazin meint: absolut vorbildliche Arbeit die ohne ein derartiges Engagement überhaupt nicht möglich wäre. Ohne ein derartiges Engagement aber- wäre unsere ohnehin schon reichlich ramponierte Welt eine weitere Hoffnung auf vernünftigen Umgang mit Mensch-Umwelt & Ressourcen ärmer. Absolute Kauf- & Leseempfehlung!

    Antworten
  2. herwig Danzer

    Ja Chriss, hätte nicht gedacht, dass ich mal Telefonbücher lesen würde, aber es ist wirklich so: das Branchenverzeichnis zum nachhaltige Leben ist auch ein interessanter Lesestoff.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.