von | 24. November 2011

Erster Workshop zur Cittaslow mit Brigitta Stöber

Cittaslow und Slowfood, Slowfood & Cittaslow | 1 Kommentar

Cittaslow11Workshop1_0029

Hier ist übrigens der aktuelle Artikel vom Workshop im Februar 2012.

 

Nach zehn Jahren Mitgliedschaft in der Vereinigung der lebenswerten Städte, gab es endlich den ersten Workshop zum Thema, zu dem sich 16 Menschen zusammenfanden. Glücklicherweise aus den vielen Bereichen Pädagogik, Stadtrat, Banken, Unternehmen, Naturschutz, Kunst und engagierten Bürgen aus Hersbruck und dem Umland. Unter der ebenso routinierten wie leidenschaftlichen Moderation von zweiter Bürgermeisterin Brigitta Stöber, die die ganze Aktion ehrenamtlich durchführt, entstand in zweieinhalb Stunden ein vierteiliges Bild der Cittaslow Hersbruck. Durch angeregte Diskussionen wurden die Themenfelder "So wäre es schön", "Hindernisse" "wie überwinden?" und "Erste Schritte" mit Inhalt gefüllt. Dabei  sprach man durchaus auch die Möglichkeiten eines Ausstiegs an, falls man es auch weiterhin nicht schaffen sollte, die Bevölkerung von den großen Vorteilen der Mitgliedschaft und der Cittaslow-Philosophie zu überzeugen. Beim Abschlussgespräch waren sich aber alle einig, dass der Workshop ein Schritt in die richtige Richtung war und dass man es gemeinsam durchaus schaffen kann, das Thema zur Verbesserung der Lebensqualität in Hersbruck zu nutzen. Mitte Januar geht es weiter. Cittaslow11Workshop1_0005 Cittaslow11Workshop1_0028

Jeder, der Interesse hat, kann bei den kommenden Workshops gerne mit einsteigen, einfach Mail mit Kontaktdaten an brigitta.stoeber@stadtrat-hersbruck.de

Cittaslow11Workshop1_0015Wir haben im Nachhaltigkeitsblog die Kategorie "cittaslow und slowfood" (am rechten Rand) eingefügt, in der Sie fast alle Artikel zum Thema schnell finden können. Und natürlich sind Sie auch eingeladen selbst zu schreiben, oder zu kommentieren, denn Cittaslow ist eine Idee für die Zusammenarbeit und Kommunikation unterschiedlichster Menschen in einer lebenswerten Stadt. Bei Interesse einfach Mail an mich (herwig.danzer@die-moebelmacher.de), dann bekommen Sie die Zugangsdaten ins Blog. 

++++++++++++++++++++++++++++

Einige weiterführende Links zur Cittaslow zum Einlesen und -hören:

Der aktuelle Radiobeitrag vom Oktober 2011:

 

CittaslowBR27_10_2011

 

Im Mai 2001 wurde Hersbruck als erste deutsche Stadt Mitglied in der "Vereinigung Lebenswerter Städte". Seither darf sich Hersbruck "Slow City" oder "Citta Slow" nennen. Das Prinzip Slow City erstreckt sich nicht nur auf bewusste und nachhaltige Esskultur, sondern auch auf ein lebensfreundliches, regionaltypisches Lebensumfeld. Das beeinhaltet den öffentlichen Nahverkehr ebenso wie den Umgang mit Energie und die Pflege der regionalen Kulturszene. Christina Claus hat fürs Notizbuch die erste "Citta Slow" Deutschlands, um "Nah dran" zu erfahren, was sich in Hersbruck seit 2001 verändert hat.
Dieser kostenlose Download ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes Notizbuch – Nah dran – Bayern 2.

 

Zur Geschichte von Slow Food Nürnberg und der Slow City (Cittaslow) Hersbruck. Eine Fotogalerie aus dem Jahr 2007 hab ich auch noch gefunden.    

Der Artikel zum zweiten Cittaslow-Workshop im Feb. 2012

Zum 10-jährigen Jubiläum der Cittaslow Hersbruck

Beim Kuchenbacken die lebenswerte Stadt preisen (Gewerbeschau 2011 in der HZ)

Rückblick auf die Gewerbeschau 2011

Einladung zum 10-jährigen

Thomas Geiger über die Cittaslow Partnerstadt San Daniele

Artikel in der brandeins über die Cittaslow Hersbruck

Die TAZ schreibt über die Cittaslow Hersbruck

Von Fast Food zur Cittaslow (von Anselm Stieber)

Deutschlandfunk über Cittaslow Hersbruck

Artikel zur Lesung mit Chrisitan Schüle am Freitag, 17.8.07 von Gerda Münzenberg

Artikel zur "Deutschlandvermessung" mit Christian Schüle von Gerda Münzenberg

"Cittaslow was ist das?" von Alice Niklaus

Cittaslow-Geburtstag auf der Hersbrucker Gewerbeschau

Ärger mit der Bildzeitung über Cittaslow

Koreaner zu Gast in der Cittaslow Hersbruck

Gewerbeschau 2009 in der Cittalsow

Interessanter Radiobeitrag vom SWR zur Cittalsow international

Bayern 2 über Cittaslow Hersbruck

Bildband zur Cittaslow von Thomas Geiger und Michael Scholz

 

1 Kommentar

  1. Nachhaltig

    Lokale Agenda 21 in Bayern – wie soll es weitergehen? Neue Wege für eine nachhaltige Enwicklung

    Leider wissen nicht sehr viele Menschen, dass die Basis für die Cittaslow-Bewegung die lokale Agenda 21 ist (aber Brigitta Stöber arbeitet mit Ihren Workshops dran). Und das war auch der Grund für meine Teilnahme am Workshop (dessen Medienmitteilung hi…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.