von | 14. Februar 2012

Erste digitale Möbelreparatur geglückt

Nachhaltigkeit, Bio und Messen | 0 Kommentare

Manchmal zahlt sich digitale Erfahrung aus:

StuhlreparaturFEINrotEin Kunde schickt das Foto eines Stuhles, bei dem durch die extreme Trockenheit der Kälte ein Riß zu sehen ist zusammen mit der Frage "Was können Sie in so einem Fall machen?"

Wir reparieren digital und schicken des Foto des so reparierten Stuhls zurück mit den Worten:

"Schon mal repariert, Rechnung kommt."

Kunde versteht Spaß und antwortet: "Danke, mit euch kann man arbeiten."

+++++++++++++++++++

Nachtrag: Zwei Tage später kam seine Frau im RL (RL=Real Life=echtes Leben) mit einem gerissenen Stuhl, dann haben wir halt doch mit Weißleim geholfen, aber das ändert nix an der kommunikativen Pionierarbeit für die digitale Möbelreparatur, auch wenn wir an der Tiefe noch arbeiten müssen.

+++++++++++++

Wie unsere Möbel wirklich entstehen, zeigen wir übrigens auf der Sonderseite "Vom Baum zu Tisch."

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.