von | 11. November 2011

Das Buch “Lebensart genießen in und um Nürnberg” wird schwer gelobt

Bücher, Die Massivholzküche, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Presse - über und von uns | 0 Kommentare

NN-5.11REzensionAlexander Brock von den Nürnberger Nachrichten weißt auf das Dilemma hin, in einem Genussführer auch über Nürnbergs NS-Vergangenheit und deren Umgang damit zu berichten, aber ich kann versichern, dass schon bei den ersten Gesprächen klar war, dass das zur Sprache kommen muss, genauso wie die Menschenrechte. Auf die große Harmonie dieser Themen zwischen Lebkuchen und Bratwürsten kann man glaube ich zugunsten der Glaubwürdigkeit und Ganzheitlichkeit des Nürnbergbildes getrost verzichten.  

Die Abendzeitung schreibt treffend in ihrer Einladung zur Buchvorstellung in der Buchhadlung Thalia:

Im Gegensatz zu vielen Stadtführern, die hauptsächlich auf Touristen abzielen und nur an der Oberfläche kratzen, richtet sich das neue Buch an die Einheimischen – und geht in die Tiefe. Da entdecken selbst alte Hasen, wie der AZSpezi Klaus Schamberger noch „schöne Tipps“. „Ein Buch zum Lesen und Verwenden“, meint der Spezi.

AZ_2011_10_29_lebensart Kopie Und der Plärrer freut sich, das Nürnberg "endlich kosmopolitisch wird."

Lebensart_Essenberg-plaerrer KopieRichtig angenehme fanden wir übrigens der Abend in der Buchhandlung Thalia, nochmal vielen Dank für die Gastfreundschaft.

Fotos von der  Buchvorstellung im Nürnberger Rathaus sind jetzt auf unserer Facebookseite online (gerne auf "gefällt mir" klicken).LebensartGeniessenThaliaOkt2011__0041

Das Buch kann man bei uns für 19,80 € mitnehmen.

++++++++++++

Buchvorstellung im Rathaus

Ankündigung Lebensart Genießen

Als die Idee für Lebensart genießen geboren wurde

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.