von | 12. September 2006

Vom Praktikum was Neues – die vergangenen drei Wochen

Allgemein, Praktikum | 1 Kommentar

von Linda Kreuz

Und schon wieder sind drei Wochen rum – das scheint jetzt wohl mein Rhythmus zu werden für die Weblog-Einträge…der erste Eintrag im Weblog genau drei Wochen nach Beginn meines Praktikums und jetzt sind – wie gesagt – schon wieder drei Wochen vergangen.

Ja, was kann ich berichten…?!?Linda2
Bin gestern damit fertig geworden, alle Links im Weblog zu reparieren, das heißt, fehlende Links ersetzen oder neu auf die Homepage zu leiten.
Leider funktionieren immer noch nicht alle, aber wenn die Seite (auf die der Link geht) gar nicht mehr oder noch nicht existiert, dann kann auch ich nichts machen.
Sämtliche Fotogalerien und zum Beispiel Infos über Slow City oder Albfeuer werden auf jeden Fall noch nachgeliefert…bestimmt bald 🙂 ! Somit wird der Weblog bald noch informativer, als er jetzt schon ist…und es hilft nur eins – immer mal wieder reinschaun und man verpasst nichts!

Letzte Woche habe ich die ganze Woche geölt, geschliffen und wieder geölt – da musste ziemlich viel fertig werden!
Diese Woche war dann Montage – da war ich dann auch mit dabei! Während Julia und Christian Schreibtische und Container aufgebaut haben, war ich damit beschäftigt, Fachböden in Schränke einzulegen – bei ca. 12 Schränken braucht man dafür einfach ein bisschen!
Im Moment laufen die Vorbereitungen für die Grüne Lust, die an diesem Freitag, 15.09 beginnt.

Neben meiner Arbeit hier, versuche ich auch noch meine Bewerbungsmappe fürs Studium zu entwerfen und mit Arbeiten zu füllen. Neben vier freien Arbeiten (Thema egal, Technik sollte variieren) muss man noch eine Aufgabenstellung mit vier Werken bearbeiten (Thema dieses Semester: short stories – aus meinem Leben bildnerisch berichtet)…die meiste Zeit habe ich bisher damit verbracht, mir zu überlegen, was man mit dieser Aufgabe anstellen kann…jetzt hab ich mein Konzept für alle acht Arbeiten, aber leider die Hälfte davon sind noch nicht mal angefangen…hab zwar noch bis Ende November Zeit, aber die Zeit vergeht viel zu schnell…

Hier muss ich mal ein Dankeschön an den herwig aussprechen, der mir mit seinen Unterlagen zum Perspektiven-Zeichnen hier auch eine Arbeit zur Aufgabenstellung sehr erleichtert hat. Thema No.1 ist Mein Leben – wie ich wohne! Und gleichzeitig geht auch noch eine Entschuldigung an den herwig raus, weil ich ihm seine Sachen immer noch nicht zurückgegeben habe…hab die Sachen zwar immer dabei, aber leider noch nicht kopiert…

So, jetzt bin ich mal gespannt, was die nächsten drei Wochen so mit sich bringen werden…hoffentlich wieder ganz viele neue Erfahrungen, damit ich mich pünktlich in drei Wochen hier wieder zu Wort melden kann (oder vielleicht auch schon mal früher)!

 

 

1 Kommentar

  1. Nachhaltig

    Endlich Rezepte auf der Homepage

    von Linda Kreuz Nachdem ich am vergangenen Montag einen Autounfall hatte, der zwar sowohl für die Unfallverursacherin als auch für mich, mehr als glimpflich ausgegangen ist, kann ich leider im Moment in der Werkstatt nicht viel mitarbeiten. Denn selbst…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.