von | 7. Juni 2009

Unser Beitrag zur Aktion Klimawoche Bayern: “Regionale Wirtschaftskreisläufe und der CO²-Fußabdruck”

Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Regionalbewegung, TU Nbg Ohm, umweltministerium, Veranstaltungen | 1 Kommentar

PlakatWEB  Die offizielle Klimawoche Bayern ist (dummerweise, man hätte sie viel geschickter mit dem Tag der Regionen zusammenlegen können – aber Bayern ist halt nicht Franken) vom 11. bis zum 17. Juli 2009.

Für den Dienstag, den 14. Juli haben wir um 19:00 eine Veranstaltung in Unterkrumbach, die von der Regionalbewegung Mittelfranken, der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und dem Initiativkreis Holz aus der Frankenalb getragen wird.

"Regionale Wirtschaftkreisläufe und der CO²-Fußabdruck"

Anhand der Beispiele von globalen und regionalen Produkten (Tee und Holz) wird die Methodik des
CO² Fußabdrucks erläutert. Prof. Werner Wild von der Georg-Simon-Ohm-Hochschule
Nürnberg (Fakultät Betriebswirtschaft, Lehrgebiet Umweltmanagement) wird in die Klimadebatte regionaler Wirtschaftskreisläufe einführen.
Umweltbotschafter Bild_Grafiken_001_Holznutzung_ist_aktiver_Klimaschuherwig Danzer von den
Möbelmachern wird die CO²-Kreislauf bei der Holzverwendung darstellen und zusammen mit den Zuhörern und der Regionalbewegung Mittelfranken werden im Anschluss Forschungsziele diskutiert, die die Vorteile
der Nahversorgung wissenschaftlich untermauern können. PB_HAF_Holzverwendung_ist_wirksamer_Klimaschutz

Eingeladen sind alle Menschen, die Interesse an der objektiven Untersuchung der "gefühlten" Vorteile regionaler
Wirtschaftskreisläufe haben. Wer noch ergänzende Ideen hat, kann sich gerne einbringen.

1 Kommentar

  1. Frank Braun

    Super Sache, ich freu mich drauf! Wir werden bei Bluepingu danach darüber berichten!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.