von | 30. Januar 2009

IMG_0768
Endlich mal wieder ein paar Männer beim Kochen in Unterkrumbach, das rein statistisch von Frauen dominiert wird, obwohl es doch eigentlich möglich sein sollte, dass Frauen UND Männer gemeinsam Freude am Kochen haben könnten. IMG_0771
Aber wir sind Gastgeber und nur bedingt für die Gender Correctnes des Hersbrucker Abendlandes  zuständig.

Und so ergab es sich, dass sich die in Fachkreisen berühmten "menscooker" anmeldeten. IMG_0789
Der nun folgende Text ist 100 Prozent Vorurteils- und Klischeefrei, wir begannen den Abend mit dem Auspacken der edelsten japanisch-damaszenischen Messer, gottseidank konnte ich mit meinen prall gefüllten Messerkoffer (Solicut) zumindest aufgrund der Messeranzahl mithalten, gemeinsam hätten wir von dem Wert der Schneidgeräte locker nen Kleinwagen kaufen können, vielleicht nicht ganz neu, aber vollgetankt.

Excurs: Warum wir alle Menschen zum Kochen einladen, aber nichts selbst organisieren, liegt einfach an de unmenschlichen Aufwand, der heutzutage notwendig ist, um ca. 10 Menschen zur gleichen Zeit zusammenzubringen, selbst im Namen der schönsten Messer oder der besten Küchen. Wenn aber jemand unserer Freunde oder Kunden das übernimmt, können wir jederzeit Kochsessions veranstalten. Excurs Ende.IMG_0781

IMG_0802
Wir waren zu sechst, was angenehm überschaubar ist und widmeten uns neben hochgeistigen Diskussionen über Küchen und EU-Themen dem Pulpo, den man auch gemeine Krake nennt und der nur ein entfernter Verwandter des frittierten Ringchens im Gefrierregal ist, (die Kalmare heißen). Die Reisenkraken (meinte eigentlich Riesenkraken, aber die reisen bestimmt auch gerne) sind uns ja von Jules Verne bekannt, unsere waren ebenso wirbellos und kleiner, aber in richtig groß (bis zu 5 Metern Spannweite!) will man denen in Badehose vermutlich auch nicht begegnen, das kommt zum Glück auch nur selten vor, vor allem in der Metro. Übrigens sind diese Weichtiere super intelligent, was ein paar Filmchen bei You Tupe belegen, wo sie Marmeladengläser mit Schraubverschluss öffnen.

IMG_0812
Jedenfalls hatten wir ne Menge Spaß beim Kochen und Essen, verloren und gewannen gewettete Sektflaschen beim Rösle Rätsel ("Kann nicht sein, dass Du ´ne IMG_0828
Kartoffelpresse von Rösle hast, die haben nie eine hergestellt." In Anwesenheit eines Rechtsanwaltes (Notar war verhindert) bestätigte die Ehefrau am Handy den Rösle Aufdruck, allerdings vom Kartoffelstampfer, wie sich erst am nächsten Tag fairerweise IMG_0820
herausstellte). Michael konnten wir nur durch Totalentzug aller greifbarer Lebensmittel vom Tepan Yaki wegzerren, ein berüchtigter Ernährungesperte experimentierte bis zur Verzweiflung mit Gnocci im Dampfgarer und die Nachtischfraktion begeisterte mit liebevollem Obstsalat mit raffinierter Creme und perfekten Orangenfilets.   IMG_0827

Immerhin lobte Ute tags darauf die sauberen Küchen, was wir wieder vorurteilsfrei zur Kenntnis nehmen.

Mehr Fotos bei Wuala.

Die Massivholzküchen der Möbelmacher

Die Kategorie "Die Küche zum Kochen" im Nachhaltigkeitsblog

3 Kommentare

  1. michael

    Leiber Herwig, an dieser Stelle zunächst ein DANKESCHÖN für Deine Gastfreundschaft. Nicht nur die Gerichte gelangen, auch die Stimmung war in Deinem Ambiente sehr angenehm. Deine Vielfältigkeit (Unternehmer, Blogger, Organisator, Fotograph und..und..und) macht auch von der Verfassung amüsanter Texte nicht halt. Herzliche Grüße Michael

    Antworten
  2. K.P. (der Notarvertreter)

    Auch von mir nochmals herzlichen Dank für den unterhaltsamen und genussvollen Abend. Und die “Reisekraken” sind ja besonders possierliche Tierchen. Wahrscheinlich heißen die so, weil René gerne welche dabei hat 🙂

    Antworten
  3. herwig Danzer

    O.k. ich hab´s entdeckt aber vermutlich sind ja alle Riesenkraken gleichzeitig auch Reisekraken?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.