von | 2. März 2020

Kochworkshop “Next Generation” – junge Menschen erobern unsere Küchen

Die Küche zum Kochen, Die Massivholzküche, Kochworkshop, Küche & Einrichtung, Seviche Ceviche, Veranstaltungen | 2 Kommentare

Das war der Kochworkshop mit dem niedrigsten Durchschnittsalter, den wir jemals hatten. Freunde unserer Tochter, die in Paris lebt und gerade Urlaub zu Hause machte, reisten aus München an, was ob des Staus auf der Autobahn den gemeinsamen Anfang leider verzögerte, aber wir behalfen uns derweil mit den vorgezogen Kartoffelchips und Hefeteigsnacks vom Tepan Yaki, perfekt zubereitet von der 12-jährigen Isabella und dem etwas älteren Christoph.

Außerdem wurde der Zwiebelschneidkurs vorgezogen, sodass die Hersbrucker und Simmelsdorfer Gäste schon mal ihre Schneidtechnik verfeinern konnten.

Nach dem Eintreffen der letzten Teilnehmer und der gemeinsamen Begrüßung und Besprechung des Kochplans ging es gleich mit der Herstellung von Seviche los, wofür schon ein paar Saiblinge vorab filetiert waren. Die wurden nur noch enthäutet und in Stücke geschnitten und die “Tigermilch” hergestellt (hier ist das Rezept für den rohen Fisch, der nur mit Limettensaft denaturiert wird nachzulesen). Weil das Seviche nach dem Vakuumieren eine gute halbe Stunde zum Denaturieren braucht (die Säure “gart” quasi den kalten Fisch), konnten wir uns jetzt an das Filetieren der anderen Saiblinge machen. Alle wollten es ausprobieren und weil nicht alle Schnitte perfekt waren, wurde der zum Schluss aus allen Karkassen im Druckdampfgarer gekochte Fonds – dank ausreichend Fischfleisch –  gar köstlich.

 

Das Filetieren ist ziemlich zeitaufwändig und weil einige junge Mütter dabei waren, zeigte Ute Danzer parallel dazu alle Möglichkeiten des Druckdampfgarers. Nudeln ganz normal, aber auch Nudeln direkt in der Soße gekocht (5 Minuten bei 120 Grad), Kartoffel und Karottenwürfel (2 Minuten bei 120 Grad), kleine rohe Klöße aus Kloßteig (2 Minuten bei 120 Grad). Alles Gerichte, die Kinder gerne essen und die dank Drucki furchtbar schnell und mit geringstem Reinigungsaufwand zubereitet werden können. Das ist übrigens auch der Grund, warum in unseren Küchen zu über 90 Prozent Druckdampfgarer eingebaut werden. Miele selbst empfiehlt mehr die Combidampfgarer, deswegen sind Kochworkshops so wichtig, da kann man alles selbst ausprobieren, von den Erfahrungen der anderen Gäste profitieren und dann kompetente Entscheidungen treffen.

Nach dem Rundgang über das Gelände, bei der Ute unter dem Thema “Vom Baum zu Tisch” unsere regionale Waldschöpfungskette beschreibt, gab es einiges aus dem Sous Vide Becken zu probieren (Weideschwein bei 57 Grad 48 Stunden gegart) und dann ging es nahtlos über in die Panierrunde, bei dem es neben Schweine- und Sellerieschnitzel (vorher 1 Minute bei 120 Grad vorgaren) auch panierten Saibling, weil das als Fischstäbchen auch die Kinder begeistern wird. Dazu zeigten wir die Blitzherstellung einer Olivenmayonnaise und als Nachtisch gab’s Apfelküchle vom Tepan Yaki, mit Grand Marnier flambiert.

Wenn Sie Interesse an solchen Workshops haben, rufen Sie uns einfach an (09151 – 862 999) oder schreiben Sie eine Mail, dann laden wir Sie gerne zu den nächsten ein. Hier sind noch ein paar Impressionen, alle Berichte über die Kochworkshops sind hier nachzulesen und alle Möglichkeiten des gemeinsamen Kochens sind hier zusammengefasst.

    

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Nicole

    Es war ein wirklich schöner Nachmittag, mit lieben Menschen, tollen Gesprächen rund ums Kochen und Küchen, spannenden Rezepten und verdammt leckerem Essen. Vielen Dank, dass ich teilnehmen durfte! Ich kann die Kochworkshops nur von Herzen weiterempfehlen.

    Antworten
  2. Katrin

    Vielen Dank für den abwechslungsreichen Kochworkshop in euren wunderschönen Holzküchen. Besonders beeindruckt hat mich der Dampfdruckgarer der Kartoffel und Karottenwürfel in zwei Minuten gart. Es war sehr gemütlich um die Kochinsel zu sitzen und bei einem Glas Wein Chips, Fladenbrot und vieles mehr auf dem Teppan yaki zuzubereiten.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.