Die Relevanzreporter, ein neues Nürnberger Medien StartUp

von Thomas Geiger Derzeit reden mal wieder alle über „die Medien“. Letzte Woche kommt die Springerpresse ausnahmsweise selbst „in die Medien“, weil man mal, schwups, bei BILD den Chefredakteur entlässt. „Übergriffigkeit“ Untergebenen gegenüber war wohl der Grund. Einen Tag später spricht der oberste Chef selbst, also der Vorstandsvorsitzende des Axel Springer Konzerns, von den Kolleginnen und Kollegen Journalisten, natürlich meint er nur alle anderen und nicht die Springerpresse, als „Propaganda Assistenten“. Nur der jetzt entlassene Julian Reichelt würde gegen den „neuen DDR-Obrigkeitsstaat“ aufbegehren. What? Da ist der immer noch fortschreitende Personalabbau des Verlags Nürnberger Presse, also der bekannten NN...

Weiterlesen...