von | 23. April 2006

Zündfunk retten

Allgemein | 1 Kommentar

ZuendfunkbleibtWir haben oft mit dem Bayerischen Rundfunk zu tun. Wegen unserer Kochshows für die Frankenschau
, wegen der Kochshows auf der Consumenta , wegen der vielen Termine ob der Slow City Hersbruck, wegen des Möbelmacherkonzepts und manchmal sogar, weil wir in all den Jahren ein paar nette Freunde gefunden haben.

Es war nicht immer alles eitel Sonnenschein, aber irgendwie haben alle nicht nur am wirschaftlichen (das ist ja nicht so einfach) sondern auch am inhaltlichen, am bildlichen, am qualitativen Erfolg gearbeitet. Sehr zum Unterschied zu den Privatsendern, deren Auftritte meist sehr ernüchternd waren.

Als Bayern2 Fan habe ich mich hier sowieso schon mal geoutet, jetzt kommt auch noch der Zündfunk dazu. Die Jugendsendung, die ich nach Lebensjahren eigentlich schon nicht mehr hören dürfte und deren Musik für mich manchmal auch nur sehr schwer zu ertragen ist. Ich tu´s (beim Autofahren) aber trotzdem gerne, weil die Moderatoren was dazu zu sagen haben. Weil sie die Musik ernst nehmen (sogar die furchtbare) und weil sie eigene Meinungen verteten, was beim normalen Dudelradio zumindest tagsüber heftigst vermieden wird. Deshalb habe ich die Petition "Rettet den Zündfunk" unterzeichnet und deshalb erwähne ich das hier auch. Wer sich dazu seitenlange Diskussionen mit Petitionsgegener durchlesen will, kann das hier tun.

Interview in der Süddeutschen.
Die Petition.

1 Kommentar

  1. Nachhaltig

    Die RWE Mogelpackung mit Trio im Zündfunk

    Hatte gestern mal wieder das Glück im Auto beim Zündfunk auf Bayern 2 reinhören zu können und war von der Geschichte echt entsetzt (als ZündfunkFans outeten wir uns schon seinerzeit hier). Stefan Remmler und seine Kollegen aus den achziger Jahren waren…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.