von | 22. Januar 2012

Weltmöbeltag oder Worldfurnitureday bei den Möbelmachern zum Thema Einzelanfertigung und Nachhaltigkeit

Allgemein | 2 Kommentare

NAchtkaestchenGernotKatjaEntwurfFotoWEBkleinWir haben ja hier schon erklärt, dass die Menschenzahl am heutigen Weltmöbeltag in Unterkrumbach kaum zum Flashmob reichen wird, wie das zum Beispiel in Köln der Fall sein wird. Trotzdem nehmen wir den Weltmöbeltag zum Anlass auf zwei besondere Facetten des Möbelkaufs aufmerksam zu machen: Einzelanfertigung und Nachhaltigkeit. Vernünftiges Einrichten ist nach unserer Überzeugung das Gegenteil des schnellen Konusms a´la Hin und Mit , denn wer sich intensiv mit der Nutzung seiner Räume auseinandersetzt, wird gemütlicher drinsitzen, als der Schnäppchenjäger. HolzingerEntwurfWozi10_09ohneFarbe

Einzelanfertigung bringt anderes Wohnerlebnis

Während man durchs Möbelhaus läuft und überlegt, was passen könnte, geht die Planung beim Einrichter mit der Besprechung der Raumfunktionen anhand des Grundrisses los. Dann werden vorhandene und neue Möbel im Grundriss so lange hin und NickObertNussbaumschrankMontageWEBhergeschoben, bis man sich zum Beispiel im Wohnzimmer einig ist, wo der Fernseher steht, Sofa und Sessel platziert werden und wo die Hifanlage und Bücher unterkommen. Erst dann denkt man drüber nach, wie die Möbel aussehen könnten und dazu ist neben der Ausstellung vor allem die große Fotomappe zur Inspiration hilfreich, aber eben nur zur Inspiration. WoziWEBDenn meist entstehen aus dem Gespräch schon erste Ideen, die gleich in kleine Zeichnungen umgesetzt werden. Details werden geklärt, Vorhänge und Licht ausgewählt, vielleicht noch ein Teppich und das ganze abgestimmt auf die Farbe der Polstermöbel.  WoziScharrer11__0108Karin Aber natürlich kann man statt der großen Planung, auch mal schnell in ein Foto ein Nachkästchen reinmalen und auf Betthaupt und Umgebung abstimmen (siehe Bild 1). 

Nachhaltigkeit im Wohnraum

Als wir vor 1988 die Möbelmacher gegründet haben, lag unser Focus auf der Ökologie. Natürlich haben wir nur Massivholz verarbeitet, natürlich nur die volldeklarierten Öle der Naturfarbenhersteller verwendet und natürlich auch die Wandfarbe vom gleichen Hersteller. Daran hat sich bis heute nichts gändert, aber Nachhaltigkeit beinhaltet neben den ökologischen auch den ökonomischen und den sozialen Aspekt und auch das ist für uns und unsere Kunden ein wichtiges Thema. Werden die Menschen, die meine Einrichtung bauen, meine Matratzen nähen, meinen Sessel polstern auch vernünftig bezahlt, gibt es die Firma auch in 10 Jahren noch, um meine Einrichtung zu ergänzen und weiß ich, woher die Rohstoffe kommen?
WoziScharrer11__0092
Wir treiben ein großen Aufwand für die Organisation und Verarbeitung des Holzes aus der Frankenalb und wir hoffen natürlich auch, dass das regionale Holz eine Kaufentscheidung beeinflussen kann. Wir handeln aber auch nur mit Produkten von Herstellern, deren Produktionsweise und Betriebe wir persönlich kennen, nicht nur, weil wir für unsere Kunden Sicherheit vor Schadstoffen wollen, sondern weil wir wissen, dass viele Billigprodukte nur durch unverantwortliche Arbeitsplätze möglich sind.

Woh(l)nfühlen nicht nur am Weltmöbeltag

KücheWudyMelanieWir glauben, dass man sich in einer Küche oder einem Wohn- oder Schlazimmer besser fühlt, wenn man alle Funktionen vorher gemeinsam durchdacht und die Möbel danach geplant hat und wenn man zusätzlich weiß, dass alle Materialien wohngesund sind und aus bekannten und vernünftigen Quellen stammen. Deswegen sind diese Gedanken über Einzelanfertigung und Nachhaltigkeit unser Beitrag zum internationalen Worldfurmitureday, dem Weltmöbeltag in Unterkrumbach.

++++++++++

Er erste Beitrag zum Weltmöbeltag

Wie Möbel in Unterkrumbach "Vom Baum zu Tisch" entstehen

Wie wohl sich Kunden in einer handgemachten Massivholzküche fühlen mit Video

Einladung zum Flashmob am Weltmöbeltag

2 Kommentare

  1. Nachhaltig

    Heute in der Hersbrucker Zeitung: Möbelmacher auf der Möbelmesse

    PRESSEMELDUNG Heute in der Hersbrucker Zeitung über unseren Besuch der internationalen Möbelmesse Köln: Im Jahr 1990 besuchten die Möbelmacher das erste Mal die Möbelmesse in Köln. Als angehende Kompletteinrichter suchten sie damals nach den passenden …

    Antworten
  2. Manuela Reuter

    Das ist aber schön!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.