RUND(um´s)HOLZ

Im März 2016 haben wir im Newsletter 125 zum ersten Mal den Schwabhof von meinem Schulfreund Thomas Schwab erwähnt: “+++ Weideschweine aus Lieritzhofen  Mein Schulfreund Thomas Schwab verkauft ab sofort das Fleisch seiner biologisch ernährten (und bald auch zertifizierten) Weideschweine. Bald werden wir über dieses außergewöhnliche Projekt ausführlich berichten. Vorab schon mal den Link auf […]

In diesem alten Beitrag über die Nicewurst (ebenfalls eine Rehbratwurst) haben wir die ganze Geschichte des “Verwurstens” unserer Fleischreste vom Reh und dem Weideschwein schon ausführlich erzählt. Am 2. Januar dieses Jahres waren wieder so viele Reste in der Gefriertruhe zusammengekommen, dass wir mal wieder Wurst machen wollten, oder mussten. Alternativ könnte man das alles […]

Seit dem Jahr 1997 arbeiten wir mit dem Naturschutzzentrum Wengleinpark zusammen, also Karl Heinlein und vor allem Rainer Wölfel, meist im Rahmen regionaler Writschaftskreisläufe, für die wir auch den ersten Tag der Regionen 1988 in Unterkrumbach veranstalteten. Das erste Buch aus dem Jahr 2005  drehte sich  um das älteste Naturschutzprojekt Bayerns (seit 1986 – die […]

Am letzten Tag des Strohwitwerdaseins noch ein Rezept ohne Zeit- und Reinigungsaufwand: Die Tomatennudeln aus dem Druckdampfgarer, betitelt als “Penne All´arabiata” waren der erste Eintrag unter “Einfach Kochen” aber jetzt kommt noch eine Strohwitwer-Variante dazu: mit Schinken und Zwiebeln.   Der Druckdampfgarer kann Zwiebeln ob der hohen Feuchtigkeit eigentlich nicht anschwitzen, außer mit einem kleinen […]

Mit Marlene Mortler verbindet uns eine jahrzehntelange Zusammenarbeit auf vielen Ebenen. Zum einen steht ihr Hof direkt gegenüber des Dehnberger Hof Theaters, dessen zweiter Vorstand ich seit 20 Jahren bin, zum anderen unterstützte sie stets den Tag der Regionen, der  1998 bei uns in Unterkrumbach erfunden wurde. Bei viele anderen Aktionen zum Thema regionale Wirtschaftskreisläufe […]

Das Kurzvideo zur Wurstproduktion (2min:30sek)   Hier sind die Shortlinks, falls jemand nur das Rezept oder andere Details schnell finden will: Kochworkshops ausgefallen Disclaimer: Wir sind keine Metzger, wollen aber die Reste verantwortungsvoller Tierhaltung verwerten Die gescheiterte Rezeptidee Das Wurstrezept Der Ablauf des Wurstens  mit Langvideo Ablauf der Weiterverarbeitung Das Soßenrezept Fleischwolf und Wurstbefüller der […]

Terminplanung gescheitert Schon ab Januar organisierten wir sorgfältig rund um die Auftragsplanung, die Urlaubszeiten, die Osterverbferien und natürlich den Entrinder und die Säge. Und eigentlich waren in diesem Jahr fast alle dies Telefonate und Besprechungen überflüssig, denn es kam ganz anders. Wichtig war – im Nachhinein betrachtet –  nur die Holzbestellung bei der Forstbetriebsgemeinschaft Nürnberger […]

Das war der Kochworkshop mit dem niedrigsten Durchschnittsalter, den wir jemals hatten. Freunde unserer Tochter, die in Paris lebt und gerade Urlaub zu Hause machte, reisten aus München an, was ob des Staus auf der Autobahn den gemeinsamen Anfang leider verzögerte, aber wir behalfen uns derweil mit den vorgezogen Kartoffelchips und Hefeteigsnacks vom Tepan Yaki, […]

Nein, das Organisieren von kleinen Gruppen ist nicht leicht, denn immer kann etwas dazwischenkommen. Waren wir am Anfang völlig überbucht (22 Personen), wir zwei Tage zuvor erreichten die optimale Größe (15), aber dann kam die Grippe, ein überraschend frühe Geburt, ausfallender Babysitter und überraschender Besuch aus USA, schon waren wir mit Ute Danzer und mir […]

  Wo gibt es denn sowas? Wir laden am Tag des Schreiners und der Schreinerin zum Kochworkshop ein und unsere Gäste bringen Wildschwein, Wein, Pilze, Edelsalz und Kloß-Kartoffeln mit? Sie geben begeistert ihre Erfahrungen mit Klößen, Wild und Saibling, aber auch mit Tepan Yaki, Druckdamfpgarer und Thermalisierer weiter. Sie tauschen Telefonnummern, Emails und Rezepte aus […]

 Vortrag von Andrea Baier im Kulturbahnhof Ottensoos am 14. November 19.00 Uhr, Eintritt frei Weltweit  entstehen immer mehr Initiativen des Selbermachens, in denen eine Vielfalt von Anliegen und Problemen kollektiv bearbeitet werden. In diesen – jenseits von Markt und Staat angesiedelten – kollaborativen Zusammenhängen wird ein basisdemokratisch orientiertes Verständnis von Zusammenleben und Urbanität erprobt und […]

youtubeembedcode es delinkverzeich nis                   Enthüllung der Tierheimküche Weil Martina Höng eine Frau mit ganz vielen Terminen ist, haben wir den Tierheimküchentermin (hier der ganze Hintergrund dazu) am Tag der Küche gleich auf 10 Uhr gelegt. Die feierliche Enthüllung führte glatt zu Tränen der Begeisterung, die sich […]