Die Gute Form

Im Jahr 2007 gewannen wir einst einen Thalhoferpreis für das beste Marketing im Schreinerhandwerk. Die Themen wechseln jährlich, aber natürlich weiß man ja nie, ob man bei den Preisträgern sein wird. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Bewerbung zum großen Thema Nachhaltigkeit im Jahr 2016 für die Jury sicherheitshalber gleich im passwortgeschützten Blog formuliert, denn […]

Diesmal hatten wir Schreiner die Rekordzahl von 18 Gesellenstücken in der Sparkasse ausgestellt, was schon ein wenig eng wirkte, aber trotzdem viel schöner, als der Lehrlingsmangel in den letzten Jahren. Die Betriebe des Nürnberger Landes präsentieren dort die Gesellenstücke der Lehrlinge und für die Innung darf ich, bzw. Bayerns beste Sekretärin Nina, seit knapp 20 […]

Seit dem Jahr 1991 gibt es den Gestaltungswettbewerb “Die Gute Form” für die Gesellenstücke der Schreinerinnen und Schreiner. Die Schreinerinnung Nürnberger Land hat das große Glück, dass sich eine ebenso engagierte wie kompetente Jury am Montag Vormittag über zwei Stunden mit der Gestaltungsqualität der in der Sparkasse Hersbruck ausgestellten Möbel beschäftigt. Eingeladen hat dazu Innungsvorstandsmitglied […]

  Der Designwettbewerb unter den Gesellenstücken der Schreinerinnung heißt “Die gute Form” und den haben in diesem Jahr alle drei jungen Damen des Abschlussjahrgangs gewonnen, in dem auch 9 Jungs die Prüfung bestanden haben (die 10 in der Zeitung ist leider falsch). Die Jury – die herwig Danzer übrigens nur einlädt, ihr selbst aber nicht […]

Die Jury des Designwettbewerbs “Die Gute Form” – seit vielen Jahren die kompetenteste, gewissenhafteste und kommunikativste Bayerns, wie ich selbst zu behaupten pflege – hat wieder mal getagt. Wieder muss ich betonen, dass ich nur der Organisator im Namen der Schreinerinnung Nürnberger Land bin und aus Befangenheitsgründen (die Möbelmacher bekamen schon 43 Preise) die Sitzung […]

Die Gute Form und deren Berichterstattung ist anscheinend ein Problem. Vor zwei Jahren wurde unsere Lehrling von der Innung Bayreuth diskriminiert (was auch in der Presse diskutiert wurde), letztes Jahr gefiel dem Redakteur der HZ der Gewinnerschreibtisch nicht und stellte die Preisträger vor einen anderen, der gar nicht am Wettbewerb teilnahm. Aber erstmal vorweg: die […]