von | 7. Februar 2010

Rohe Kloß-Rolle aus dem Miele Druckdampfgarer

Die Massivholzküche, Druckdampfgarer, rohbau-exklusiv | 1 Kommentar

Klossrolle_0022 Klossrolle_0024 Die 5 Kilo-Gastrosäcke Kloßteig müssen irgendwann verarbeitet werden, vor allem, wenn man dauernd nur die Miniknödel in 2 Minuten (bei 120 Grad im Druckdampfgarer) zum Angeben macht. Klossrolle_0027 So toll die Miniknödel sind, ist schon ein ganz schöner Aufwand. Aber auch die großen Knödel müssen aufwändig geformt werden, was vor allem lästig ist, wenn man eh schon so kalte Hände wie in der Kaiserstraße hat. Außerdem ist das beste an Knödeln ja das Rausbraten am Tepan Yaki (angeblich soll das auch in der Pfanne funktionieren, was ich so aber nicht glauben kann) und da gibt eine Kugel naturgemäß keine gleichen Scheiben her.

Klossrolle_0007 Als war der erste Versuch einfach ein Streifen Kloßteig auf die Länge des Garbehälters mit Knödelbrot zu füllen und zu formen. Klossrolle_0011 Hat nicht gut geklappt und gab trotzdem noch kältere Hände. Zweiter Versuch mit Alufolie war schon viel besser, denn das Formen geht beim Rollen von selbst und dann lässt man das Ding einfach in den Garbehälter rollen. Klossrolle_0020

Wer es eilig hat, kann das Teil bei 120 Grad in 5 Minuten garen, lockerer wird das ganze aber, wenn man der Rolle bei 90 Grad 18 Minuten Zeit lässt.  Jetzt kann man die Rolle in richtige Kloßportionen schneiden (richtig scharfes Messer ist hilfreich oder Bindfaden) oder erkalten lassen und in gleichgroße dünne Scheiben schneiden, die mit ein wenig Gewürz am Tepan Yaki ein nettes Knabberzeug zum Wein werden.

Na gut für Gäste kommt die Knödelrolle vielleicht ein wenig albern (oder originell, wer weiß?), aber für die Familie spart sie eine Menge Zeit. Und man hat mal wieder neue Freude an seinem Dampfgarer gefunden und für die Old-School-Klöße in rund gelten übrigens die gleichen Garzeiten, auch für die selbst geriebenen.

 

1 Kommentar

  1. REiner Trumpitis

    Rohe Klöse schmecken immer besser !!!
    Kenne sie aus Dortmunder Zeiten.
    Selbst hergestellt,vom Vater natürlich !!!
    Mein Vater konnte Alles.
    Geige spielen,Kochen ,Zeichnen Rechnen
    und Konstruieren.
    Aber sehr lieb.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.