von | 20. August 2014

Praxisworkshop “Qualitäts- und Herkunftssicherung” vom 22. bis 23. September mit Ludwig Karg

Regionalbewegung, Veranstaltungen | 0 Kommentare

Hier ist die Einladung von Ilonka Sindel von der Regionalbewegung, die wir hiermit gerne an alle an der Regionalentwicklung interessierten Menschen weiterleiten. Das Seminar wird geleitet von Ludwig Karg, mit dem wir im Jahr 2002 in einer Fernsehsendung namens "im Kreuzverhör" teilnahmen, die nach 12 Jahren ganz witzig wirkt, leider in schlechter Qualität … 

Praxisworkshop  "Qualitäts- und Herkunftssicherung" vom 23. bis 23. September in Plankstetten

Fitnessprogrammfür RegionalitiitaivenWEB_Seite_1

Die Landesgruppe Bayern im Bundesverband der Regionalbewegung lädt Sie recht herzlich ein zum ersten Praxisworkshop der Seminarreihe "Fit für Regionalvermarktung" zum Thema "Qualitäts- und Herkunftssicherung" ein. Der zweitägige Workshop vom 22. bis 23. September 2014 vermittelt sowohl im Aufbau befindlichen als auch bereits professionell arbeitenden Regionalinitiativen die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Kriterien- und Kontrollsystem beispielhaft zu erarbeiten.

Hier ist das  Fitnessprogramm Qualitäts- und Herkunftssicherung Workshop zum herunterladen sowie die Anmeldung. Wir würden uns sehr freuen, Sie und Ihre Kollegen und Kolleginnen bei unserer Seminarreihe begrüßen zu dürfen.

Kontakt:

Ilonka Sindel
Bundesverband der Regionalbewegung e. V.
Geschäftsstelle
Hindenburgstraße 11 (NEU!)
91555 Feuchtwangen
Tel. (09852)-13 81
Fax (09852)- 61 52 91
Email: sindel@regionalbewegung.de
www.regionalbewegung.de
http://www.facebook.com/regionalbewegung
 

++++++++++++++++++

Und hier das Video mit Seminarleiter Ludwig Karg

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.