von | 9. März 2005

Newsletter Nr. 11: Anwesenheitsnotiz und Kalenderfrage vom 24.12.2004

Newsletter | 0 Kommentare

Abbestellmail wie immer am Ende des Newsletters!

Liebe Leute,

die letzten Infos dieses Jahres erreichen Sie ziemlich kurz vor Weihnachten
weil einige Menschen in der stillen Zeit zwischen den üppigen Mahlzeiten
endlich mal die emails des letzten Jahres abarbeiten wollen. Das geht bei
dieser kurzen Mail sogar ziemlich schnell.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Themen heute:

1. Anwesenheitsnotiz: Wann wir in den Ferien für Sie da sind.
2. Nachtrag Mitarbeiter: Nina beste Bayerns
3. Nachtrag Handwerkspreis
4. Kalender 2005 angekommen?
5. Jori Stühle
6. Teppich übrig
7. Schärfdienst und neue Messer

++++++++++++++++++++++++++++++++++

1. Anwesenheitsnotiz: Wann wir in den Ferien für Sie da sind.

Eigentlich immer, also natürlich zwischen den Feiertagen (herwig Danzer) und
in der ersten Januarwoche (Mathias Meier). Schauen Sie gerne spontan mal
rein, oder noch besser nach telefonischer Anmeldung, dann können Sie auch
Termine außerhalb der "normalen Zeiten" vereinbaren …

und sicher sein, dass
wir auch Zeit für Sie haben.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

2. Nachtrag Mitarbeiter: Nina beste Bayerns

Im letzten Newsletter haben wir auf die Erfolge unserer Lehrlinge
hingewiesen, zu denen sich noch ein ganz großer gesellt hat: unsere nette
Stimme am Telefon, Nina Schoproni, war nicht nur Innungsbeste, sondern hat
beim Leistungswettbewerb Bayern auch noch den ersten Platz erreicht. Bayerns
beste Sekretärin (Fachfrau für Bürokommunikation) erreichen Sie wie immer
unter der Nummer 09151 862 999.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

3. Nachtrag Handwerkspreis:

Knapp vorbei: unsere Bestnoten in allen vier Bewertungskriterien "innovative
Markterschließung","Führungsverhalten und Unternehmenskultur",
"gesellschaftliches Engagement" und bei der "strategischen Passung" (wie gut
sind die anderen drei Bereiche verzahnt, welche Querbezüge gibt es?) führten
zwar zur Einladung nach Berlin zum Symposium mit Merkel und Clement, einen
Preis werden wir dort leider nicht erhalten. Von 183 Betrieben unter den
besten 7 zu sein und damit gleichzeitig beste Möbelschreinerei Deutschlands
ist ja auch nicht ganz ohne. Den Juroren waren unsere Zahlen nicht gut
genug, was bestätigt, dass derzeit wohl doch nur der Geiz geil ist.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

4. Kalender 2005 angekommen?

Bitte rufen Sie uns an,wenn Ihr Kalender aus postalischen Gründen nicht
angekommen sein sollte, wir haben niemand aus der Datei geworfen! Sehr
freuen würden wir uns über Ihre Rückmeldung auf dem Fragenbogen.
Unter allen Einsendern verlosen wir wieder attraktive Preise.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

5. Jori Stühle

Sollten Sie während der Feiertage Bequemlichkeitsmängel an Ihrem Essplatz
entdeckt haben, empfehlen wir Ihnen ein Probe(be-)sitzen der neuen
Dinerskollektion von Jori. Sie sitzen unbeschreiblich gut, weshalb wir das
auch nicht beschreiben, sondern Ihnen das Ausprobieren in unserer
Ausstellung empfehlen. Anschauen können Sie sie
schon hier: http://www.jori.com/deutsch/products/diners/index.htm
++++++++++++++++++++++++++++++++++

6. Teppich übrig

Ein wunderschöner Sonderanfertigungs-Teppich wurde versehentlich in der
falschen Farbe geliefert. Wer einen modernen Schafschurwoll-Handwebteppich
275 mal 220 in Weiß mit dünnen blauen Streifen (fast wie barcode) brauchen
könnte, kann ihn für 600 Euro (statt 850.-) abholen, wir entwerfen
aber gerne auch den für Sie passenden mit Ihnen..
Kleines Bild vom Teppich mit Kirschbaumtisch und Joristühlen:
http://die-moebelmacher.de/bilder/TischeStuehle/WeihnachtstischTeppich600..jpg
Alle Infos zu unserem Hersteller von Sonderanfertigungsteppichen:
http://www.paulig.de/index_ger.htm
Unsere Aktuellseite:
http://www.die-moebelmacher.de/startseite/aktuell.html 

++++++++++++++++++++++++++++++++++

7. Schärfdienst

Wir haben in letzter Zeit soo viele Röslemesser verkauft, dass wir uns schon
fragen, ob noch alle scharf sind. Das beste Werkzeug um Schleifen (zum
Abzeihen können Sie natürlich auch den Wetzstahl verwenden)für handwerklich
nur
mittelbegabte, ist die Schärfmaschine von Gräf, mit der wir gerne auch mal
Ihr mitgebrachtes Lieblingsmesser schärfen. Aufgrund der vielen Diskussionen
haben wir jetzt auch japanische Messer und das Hightech Titanceranmesser
(wie Keramik, bricht aber nicht) hier zum Ausprobieren. Hier entsteht
sozusagen der Zwiebelschneidkurs für Fortgeschrittene, und wer Interesse an
abendfüllenden Kochworkshops mit seinen Freunden hat, soll sich melden.
 Link zur Schärfmaschine
Auf der Website finden Sie auch einen Testbericht und die tollen
Schneidemaschinen von Gräf, die sie auch bei uns probieren können.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jetzt aber genug für heute, Sie sollten sich wieder um die Familie kümmern,
denn wie fasst Lisa in Astrid Lindgrins "Weihnachten in Bullerbü" das
Weihnachtsgeschehen zusammen:
"Weihnachten essen wir viel."

Wir wünschen geruhsame Tage und ein erfolgreiches 2005

Ihre Möbelmacher
herwig Danzer

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sollten Sie keine Mails mehr von uns wollen, mailen Sie einfach an
mailto:abbestellen@die-moebelmacher.de

Anregungen und Kommentare:
mailto:herwig.danzer@die-moebelmacher.de
website: http://www.die-moebelmacher.de
Unterkrumbach 39
91241 Kirchensittenbach
09151 – 862 999

Um unseren Newsletter zu abonieren, klicken Sie bitte einfach hier: http://www.die-moebelmacher.de/startseite/aktuell/newsletter.html

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.