von | 9. August 2009

Kino und Küche der Möbelmacher im Tetzelschloß: “Slumdog Millionär”

Allgemein | 1 Kommentar

War ein wunderbarer Abend vor dem Kirchensittenbacher Teztelschloß.

Denn seit dem letzten Jahr gibt es dort einen Tetzelschloss Filmsommer, in dem wir bei heftigem Wetterglück den Slumdog Millionär sehen durften.

WCAnlagenfallDas Essen war nicht nur liebevoll zubereitet wie bei Muttern, sondern vor allem vernünftig eingekauft, nämlich Bioware von unserem Leibold aus Henneberg – sehr löblich. Filmtechnik war o.k., Leinwand riesig und über 300 Leute da, die den Service der eisverkaufenden Kinder gerne nutzten, auch wenn eine richtige Bedienung im Vergleich zum Abholen wohl eine Leibold aus Henneberg Menge mehr Umsatz generiert hätte. (Weiß aber nicht, wei viele Menschen bei den anderen Veranstaltungen waren, ist halt sehr abhängig vom Wetter).

Alles-KackeHätte mir noch einen pünktlichen Filmbeginn gewünscht und natürlich entsteht  bei nur einer Maschine eine kleine Pause zum Umspulen, aber insgesamt war die ganze Atmospähre total angenehm und es waren viele nette Menschen da.  Das Programm des ganzen Filmsommers ist kompetent ausgewählt, heute Abend läuft noch “Spiel mir das Lied vom Tod.”

Der Film Slumdogmillionär ist absolut sehenswert, richtig spannend, mit unzähligen Oscars ausgezeichnet und trotz der nicht immer angenehmen Szenen auch schön anzuschauen. Und er hat einen wunderschönen Nachspann zum Runterkommen. Alles zum Film bei Wikipedia

VolckamerKüche Schloss Wir Möbelmacher haben eine besondere Beziehung zum Tetzelschloß, weil wir dort vor geschätzten 17 Jahren eine tolle Küche für Familie von Volckamer eingebaut haben, mit einem der ersten Induktionskochfelder,die in Deutschland ausgeliefert wurden und dem einzigen Nostalgiebackofen, den wir je eingesetzt haben.

Haben wir fototechnisch natürlich als Froschkönig inszeniert, mit Ute Dannhäuser als Burgfräulein, Kostüm von Richard Siebenbürger. Was haben wir damals noch für einen Aufwand getrieben ….

1 Kommentar

  1. Alice Niklaus

    Wir waren auch dort bei einer Führung durchs Schloss, sehr interessant. Von der Küche gewusst, aber war nicht im Führungsprogramm drin, leider. Anschliessend den besten Nudelsalat meines Lebens gegessen und einen vorzüglichen Weisswein genossen. Und mit herwig getratscht. Kein Film. Das wird heute abend nachgeholt.

    Alice vom Hutangerwunderland

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.