von | 25. Januar 2015

IMM 2015 Cologne oder die Möbelmesse in Köln Teil 3: Der neue Miele Dampfgarer mit Mikrowelle

Die Massivholzküche, Druckdampfgarer, Möbelmesse, Nachhaltigkeit, Bio und Messen, Presse - über und von uns, Pro Natura | 1 Kommentar

Möbelmesse15__0320

Moderierte Kochshow mit Tafelkünstlerin Bettina Seitz

Alle Miele-Mitarbeiter hatten schon vor der Möbelmesse, bzw. der Living-Kitchen stolz berichtet, dass Miele eine Weltneuheit auf den Markt bringen wird. Wie immer musste am Messestand erstmal das Namensschild ausgedruckt werden, ohne das man den Stand gar nicht betreten darf. Das ist – als Händler – sogar sehr angenehm, denn ohne diese Maßnahmen wäre es noch voller.

Die Neuheiten bei Miele

Möbelmesse15__0201

Viele neue Griffvarianten ermöglichen die individuelle Anpassung an das Küchendesign – wer Gold mag, soll Gold bekommen

Trafen dann unseren Miele Partner Roman Frank, der per Funk von unserem Kommen unterrichtet wurde an der Kaffeebar und machten uns auf die Neuheiten Tour. Einige neue Dunstabzugshauben (sogar sehr preiswerter Natur) und neue Backofengriffe zum Austauschen mit eher seltsamen Dekor wie zum Beispiel Gold waren der Einstieg, aber dann kam eben jene Weltneuheit: ein Dampfgarer mit eingebauter Mikrowelle.

Möbelmesse15__0327

Bettina Seitz bereitete köstliche chinesische Teigtaschen (Jiaotzi) zu und erklärte zusammen mit der Moderatorin die Vorteile des Combigerätes Dampfgarer-Mikro

Der neue Dampfgarer mit Mikrowelle

Auch wenn in unseren Küchen fast nie eine Mikrowelle gesehen wird, haben wir uns viel Zeit genommen und uns das Gerät nicht nur selbst angeschaut, sondern auch die Kochshow damit verfolgt. Denn wenn wir mit Kunden Geräte diskutieren, ist es unsere Aufgabe die Vor- und Nachteile zum Beispiel der unterschiedlichen Dampfgarer zu schildern und die Kunden setzen dann ihre Prioritäten.

2015-002_foto-2_jpg

Der neue Miele Dampfgarer mit Mikrowelle hat rechts eine schmale Wasserschublade

Der neue Dampfgarer hat eine Wasserschublade, die den Wasservorrat für 90 Minuten beinhaltet, das ist nicht sehr viel, dafür wurde der Garraum vergrößert (40 Liter). Allerdings ist er nicht ganz so groß, wie bei den Combi-Dapfgarern (48 Liter), die zusätzliche Backofenfunktionen haben und die es auch mit Festwasseranschluss gibt. Diese sind zum Beispiel die absoluten Weltmeister beim Brotbacken, während unser Druckdampfgarer (19 Liter) der Weltmeister der Geschwindigkeit ist, weil er Kraftstromanschluß hat und bei 120 Grad die "normale" Garzeit halbiert. Alle Dampfgarer sind auch zum Sous Vide Garen (Garen im Vacuum geeignet), allerdings muss man sich fragen, ob man bei den langen Garzeiten von bis zu 72 Stunden ständig Wasser nachfüllen möchte, was einem nur die beiden Geräte mit Festwasseranschluss (Druckdampfgarer und Combidampfgarer) abnehmen. Der neue Garer mit Mikrowellenkombi ist auf jeden Fall der einzige mit Popcorntaste, ein Automatikprogramm, dass auf Knopfdruck mittels Mikrowelle Popcorn herstellen kann (was wir aber lieber so machen). Es ist außerdem das einzige Gerät, das ein Sondermaß bei den Garbehältern benötigt, die "normalen" Gastronormbehälter passen nur mit Tricksen rein und der größe fasst nur 3,6 Liter, was für Gulasch ein wenig sparsam ist. (Noch mehr Details zum neuen Dampfgarer auf der Miele-Seite.) Achja, noch was wichtiges: das Gerät kostet 3599.- Euro.

Etwas enttäuschend war, dass es den Druckdampfgarer immernochnicht in allen Farben gibt. Das ist ob seiner Stückzahlen vielleicht nachvollziehbar, aber trotzdem schade, weil wir ob der Begeisterung unserer Kunden für Druckdampfgarer kaum Küchen in den neuen Farben havannabraun und weiß anbieten können.

Die Kochshow

Möbelmesse15__0313

Die "Live-Schaltung" nach China war ganz witzig gemacht

Neidvoll beobachteten wir die Kochshow, die mit Livekamera, Riesenleinwand und (gefakten) Liveschaltungen nach China keine Kosten und Mühen scheut. Sogar die Dialoge waren einstudiert, was einerseits professionall, andererseit nicht wahnsinnig authentisch wirkte. Auf jeden Fall ist die Köchin Bettina Seitz nicht nur als Tafelkünstlerin für Miele aktiv, sondern auch Slow Food Förderer, Kochschulenleiterin und Biofan, also eine tolle Frau, die übrigens auch köstlich gekocht hat. Auch die attraktive Moderatorin gab sehr engagiert ihr Bestes, deswegen waren wir erstaunt – als ebenfalls leidgeprüfte Moderatoren und Showköche – dass trotz des Fachpublikums und der aufwändigen und sympathischen Präsentation gar nicht so viele Menschen zuhören wollten. Das versöhnte uns wieder mit unseren eigenen Kochshows, die auch nicht immer die Massen anziehen, aber ganz häufig die Richtigen, nämlich die, die sich wirklich für Kochen und Massivholzküchen interessieren.  

Die neuen Range Cooker

 

Möbelmesse15__0382

Was für ein beeindruckendes Gerät

In Amerika hat Miele diese Riesenteile schon im Programm, für Deutschland sollte auf der Messe getestet werden, ob es einen Markt dafür gibt. Kombinationen mit zwei Backöfen – einer davon mit Mikrowelle – und Wärmeschublade sind im Gespräch und vielleicht noch zwei andere auch mit dem Combi-Dampfgarer. Die klappbare Bedienblende macht das Tippen im Stehen bequemer, aber das Bücken, dass wir mit den Backofenhochschränken endlich abgeschafft haben, ist der Preis der tollen Optik. Und meist wird man damit wohl auch an der Wand kochen, auch wenn wir dank Einzelanfertigung das 122 cm breite Gerät auch in eine Kochinsel integrieren könnten. Es wird wohl rund 12 000 Euro kosten, eine Summe, die mit Tellerwärmer, Top-Backofen und Dampfgarer und Induktionskochfeld mit Tepan Yaki auch ungefähr zusammenkäme, aber – nach unserer Meinung – eben ergonomischer zu positionieren wäre.

Der Stromausfall und das Abendprogramm

Möbelmesse15__0331Wir waren ja am ersten Tag auf der Messe, da fiel im am 1000 Quadratmetergroßen Messestand im integrierten – wunderbar gestalteten – Restaurant der Strom aus, was es sehr gemütlich machte, das flying Buffet zwar zum Absturz brachte, aber die Getränke gingen ja trotzdem noch. Erst als Herr Zinkann selbst (Urenkel des Firmengründers und Kompagnon von Herrn Miele) selbst nach hinten verschwand, kamen etwas hektische Handwerker, die das offensichtlich nicht ganz kleine Problem auch lösen konnten.

Die zur Beleuchtung und Dekoration aufgabuten Küchlschränke waren übrigens perfekt und einheitlich dekoriert, wir haben die Anzahl von Flaschen und Gläsern kontrolliert und waren wirklich beeindruckt.

IMG-20150119-WA0003

Das Foto lügt, es war nicht ermüdend, sondern ein sehr unterhaltsamer Abend unter Kollegen und Miele-Mitarbeitern – Die Kühlschränke waren akribisch dekoriert
Möbelmesse15__0364

Eine schöne Idee war auch die Currywurst in einem Pappteller aus Porzellan und einem Picker aus Metall

Schon im Vorfeld hatte man uns für das Abendprogramm eingeladen und aus dem "mal kurz vorbeischauen" wurde dann ein toller Abend der bis 22 Uhr dauerte.

Die etwas tiefergehenden Gespräche mit Miele-Mitarbeitern und Kollegen, das feine Essen und vor allem die hervorragende Live-Musik von Maria Blatz und Thomas Keller  machten das neudeutsch als "chillen" beschriebene "ausklingen lassen" wirklich zum tollen Erlebnis.

 

Möbelmesse15__0371

Schick: Sorbetto, zu dem auf Wunsch ein Glas Secco zu Aufgießen serviert wurde

 

Möbelmesse15__0375

Maria Blatz und Tom Keller begeisterten mit einfühlsamen Balladen

Auch wenn auf dem Foto weiter oben schon einige müde wurden, wir haben den Abend sehr genossen und erinnern uns mit der gekauften CD von Maria und Tom sehr gerne daran. Hören Sie mal rein, es war die perfekte Wahl als Begleitmusik mit ausreichend Pausen, aber ein Konzert in Unterkrumbach wäre vielleicht auch mal schön. 

Möbelmesse15__0383

Roman Frank von Miele und Ute Danzer von den Möbelmachern auf dem Heimweg nach einem wunderbaren Abend bei Miele

Es ist uns nicht unbekannt, dass andere Gerätehersteller auch schöne Backöfen machen, aber es gibt zusätzlich zum perfekten Produkt noch mehr Gründe, die für Miele sprechen:

  • Es ist der einzige große Hersteller, der sich mit Recht Familienbetrieb nennt
  • Es ist der einzige, der fast ausschließlich in Deutschland fertigt
  • Es ist der, der den deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen hat
  • Es ist der mit dem besten Kundendienst (was ganz viele Vergleichstest belegen)
  • Es ist der Hersteller, der ein faires Marketing für Kunden und Händler betreibt
  • Es ist der Hersteller, bei dem man überall auf angenehme Menschen trifft

Trotzdem arbeiten wir im Sinne der größeren Auswahl natürlich auch mit anderen feinen Herstellern, wie zum Beispiel Jaksch bei den Kochfeldern mit Tepan Yaki, Gutman bei den Dunstabzugshauben und Komet bei den Einbauvakuumierern. 

Nach dem schicken Meile Abend fuhren wir in das ausgesprochen empfehlenswerte Hotel  "Begardenhof",  wo wir glatt verschlafen haben. 

++++++++++++++++++++++++

Die Artikel über die Möbelmesse 2015

Teil 1 über die beiden Tage

Teil 2 als kurze Pressemeldung über die "German Gemütlichkeit"

Teil 3 über den Besuch bei Miele

Teil 4 über unseren Besuch bei Jori

Teil 5 über Boxspringbetten, Joka Schlafsofas und einen Relaxsessel mit Aufstehhilfe

 

 

 

1 Kommentar

  1. Lisa

    Das war ein ganz toller Messestand. Da haben sie sich ordentlich ins Zeug gelegt.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.