von | 23. Januar 2012

Engagierte MitmacherInnen füllen den Mit-Mach-Tag in Hersbruck!

Baumwelten, Regionalbewegung, Streuobstinitiative, Veranstaltungen | 2 Kommentare

von Alice Niklaus

Zuerst die Fakten: Ich war nur ab 9.45 bis 13.30 Uhr in der Grete-Schickedanz-Schule, ging etwas zweifelnd hin und verliess den Anlass beeindruckt. Ich hätte nie gedacht, dass 29 teilnemende Vereine, Arbeitskreise, Gemeinschaften mit Ständen anwesend sein würden! Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet, dass in der Kleinstadt Hersbruck so viele ehrenamtliche Arbeit geleistet wird. Und es waren nicht einmal alle Gruppen anwesend! Dazu kommen noch die innerfamiliären Dienstleistungen, deren ehrenamtliches Engagement mehr als die Aula der Schule füllen würde, sollten sie vorgestellt werden.

P1120647aBei der Streuobst- initiative Hersbrucker Alb e.V., wo momentan mein Schwerpunkt liegt, konnte der verhinderte Ottmar P1120648Fischer auf seine ehrenamtlichen Mitglieder zählen.  In Windeseile wurden vorbereitete Fotos in die Reihenfolge mit der P1120652besten Aussage über die letztjährigen Projekte gebracht und an die Wand  gepinnt. Und schon meldete sich der erste Besucher. Er wohnt seit vier Monaten in Hersbruck, sucht eine Gruppe oder Verein, wo er altersentsprechend noch mithelfen könnte, am liebsten draussen und steil darf es für den Flachländer nicht sein! Die Fotos sind erstaunlicherweise für ihn der Schlüssel zum Engagement der Streuobstinitiative. Sein Blick bleibt beim Sensen hängen…. Elfriede Hopfengärtner besucht den Stand der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e.V. (ach, wenn nur der Name des Vereins nicht so lang wäre. Ich muss mir gelegentlich etwas einfallen lassen! Anmerkung der Blogerin). P1120651Sie berichtet vom ehrenamtlichen Einsatz des Kegelclubs "Rot-Weiss 1960 Hersbruck" in der Mittagspause der Ganztagsschule. Eine Kegelbahn steht in der Nähe des Schulhauses, ideal, um in der Mittagspause unter Aufsicht kegeln zu lernen. Wir hören zu und staunen! Ein Ehrenamt, von dem kaum jemand etwas weiss.

P1120654Die zwei Blondchen haben sich eingehend mit den Bildern beim Stand des "Sonderpädago-gischen Fördervereins Hersbruck" befasst, P1120656aber dann entdeckten sie beim "Bund Naturschutz in Bayern" einen ausgestopften Biber und weg waren sie. Beim "Schach-Club Hersbruck" war die Jugend aktiv, was mich P1120649mich ein Bisschen wehmütig machte. Mein Vater spielte mit mir Schach, aber das ist lange her. Was diese beiden Herren miteinander gemeinsam haben, weiss ich ganz genau: Ein jahrzehntelanges Engagement bei der "Sängervereinigung Hersbruck". 

P1120657aWeder zu übersehen noch zu überhören war der "Posaunenchor der Evang.-Luth. Kirchgemeinde Johanneskirche". Das Stück "Switching Musik" begleitete mich zum Ausgang, durch welchen aufgeweckte Jugendliche hereinströmten und der damit zum Eingang wurde. 

Klick in die Fotos!

Dsc01429

 

 

2 Kommentare

  1. Dirk

    Es ist schön zu sehen, dass ehrenamtliches Engagement nicht gänzlich verschwunden ist. Viele Menschen sehen hier lediglich den Aufwand und nicht den Nutzen, den Sie aus der freiwilligen Arbeit ziehen können. Es macht einfach Spaß und hilft anderen Menschen.

    Antworten
  2. Alice Niklaus

    Ich freue mich, dass die Botschaft ankommt!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.