von | 16. März 2014

Die Leipziger Buchmesse 2014 – 54 Hersbrucker im von Martin Lösch organisierten Pickel-Bus

Bücher, Lösch Buchhandlung, Nachhaltigkeit, Bio und Messen | 1 Kommentar

von Gerda Münzenberg
 
1354 Lesebegeisterte wollten in diesem Jahr an der von der Buchhandlung Lösch organisierten Reise nach Leipzig teilnehmen. Mit dem nagelneuen Bus der Firma Pickel war die Fahrt dorthin ein reines Vergnügen, umso mehr, als die Zeit uns durch die Übertragung einiger Hörproben der neuesten Bücher, die auf der Messe vorgestellt würden, verkürzt wurde. Und natürlich durften die bewährten excellenten Brezeln aus Altdorf auch diesmal nicht fehlen.

04

Denis Scheck mit dem Iraner Nafid Kermani über die Hintergründe zu seinem neuen Buch "Große Liebe"
 
Zur Auflockerung des Ganzen findet seit einigen Jahren auch ein Manga-Festival  im Messegelände statt, das diesmal auch von einem originell eingekleideten Grüppchen Hersbrucker Jugendlicher bereichert wurde. 51
Nahezu jeder Reiseteilnehmer hat wohl, je nach den Prioritäten, die er gesetzt hatte, andere Eindrücke von der Buchmesse mit nachhause genommen. 41
25

Sasa Stanisic (links) und sein Buch "Vor dem Fest"

 

Schon im Bus haben Ute und ich uns in dem reichhaltigen Programm die Lesungen und Autorengespräche angestrichen, die wir unbedingt besuchen wollten.
 
  • Dazu gehörte natürlich das Gespräch von Denis Scheck mit dem Iraner Nafid Kermani über die Hintergründe zu seinem neuen Buch "Große Liebe",
  • der im "Nordischen Forum" vorgestellte Kim Leine mit seinem in Grönland spielenden Roman "Ewigkeitsfjord", 
  • das englichsprachige Interview mit Jonathan Lethem, der auf mitreißende Weise die Entstehungsgeschichte seines Romans "Der Garten der Dissidenten" schilderte,
  • die Vorstellung des diesjährigen Preisträgers der Leipziger Buchmesse Sasa Stanisic und seines in der Uckermarck spielenden Buches "Vor dem Fest" 
  • und der Auftritt der temperamentvollen Margriet de Moor mit ihrem Roman "Melodie d'Amour".
 
28Zwischen dem zwanglosen Schlendern zwischen den verschiedenen originell gestalteten Ständen vor allem der Kleinverlage und einer Kaffee-Pause haben wir natürlich auch die phantasievoll gestalteten Auftritte der zahlreichen Manga-Gruppen bewundert und uns den vielfältigen Anregungen hingegeben, die an den Ständen der Verlage gegeben wurden. Und so waren die 7 Stunden, die uns zur Verfügung standen, viel zu schnell rasch vergangen.
 
49Aber auch auf der Heimfahrt hat uns Martin Lösch wieder mit einigen hinreißenden Hörbuchproben die Zeit versüßt, bis um 21.30  der diesjährige Besuch der Leipziger Buchmesse auf dem Hersbrucker Plärrer  zu Ende ging.
 
P1020900

Autorin Gerda Münzenberg (rechts) mit Ute Danzer

Das Fazit der Reise ist, dass nun wahrscheinlich jeder, der dabei war, ziemlich genau weiß, welche Bücher er in den kommenden Wochen und Monaten unbedingt wird lesen müssen. Anregungen dazu gabs jedenfalls reichlich und wie er die Zeit dazu findet, das wird wohl jeder Einzelne selber herausfinden müssen.

 
+++++++++++
Denis Scheck war beim Jubiläum der Möbelmacher. Hier alle Links und Videos: 
 
Unser Freund Peter Spandl war auch dabei und hat hier mit wunderbaren Fotos von Manga, Anime und Cosplay berichtet:
 
 

1 Kommentar

  1. Peter G. Spandl

    Hallo Gerda Münzenberg und Hallo Herwig,
    danke für die schöne Zusammenfassung und die Verlinkung.

    Mit stets leckerem Gruß,
    Peter

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.