von | 30. Juni 2007

„Deutschlandvermessung“ bei den Möbelmachern

Bücher, Veranstaltungen | 3 Kommentare

von Gerda Münzenberg

                

Kartevorderseite600Lesern  der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ ist Christian Schüle kein Unbekannter. Und  im Januar war er im Rahmen seiner „Suche nach der verlorenen Zeit“ unter anderem auch in Hersbruck, wo er in Gesprächen mit Bürgermeister Plattmeier,  Slow-City-Mitinitiator und Möbelmacher herwig Danzer und Uwe Neukam, Biobauer in der Hofgemeinschaft Vorderhaslach und Sprecher der Demeter-Biobauernvereinigung Nürnberger Land herauszufinden suchte, wie sich die  angestrebte „Entschleunigung“ auf das Lebensgefühl der Menschen im Hersbrucker Land auswirkte. Ein umfangreiches ZEIT-Dossier gab anschließend Auskunft über seine breit angelegte Recherche.

In Unterkrumbach jedoch wird er aus seinem Buch „Deutschlandvermessung“ lesen, das sich mit einem ganz anderen Thema befasst. Es geht um das Lebensgefühl und die Aussichten der etwa um 1970 Geborenen die, wohlbehütet und mit besten Chancen für eine umfassende und hervorragende Ausbildung aufgewachsen, sich nun wiederfinden als „die ersten arbeitslosen Akademiker auf Sozialhilfe“. Die sich von Praktikum zu Praktikum hangeln , ohne Aussicht auf  ihren Ausbildungen adäquate Stellungen . Gleichwohl versinkt er nicht in Selbstmitleid und Larmoyanz, denn er weiß, dass sie  die Verantwortlichen von Morgen sein werden. Welche Wege ihnen trotz der ungünstigen Startbedingungen dennoch  offenstehen in einem noch weitgehend unbekannten neuen Koordinatensystem und wie  Kräfte mobilisiert werden könnten., ein neues Utopia auszumachen, das sind außerordentlich spannende und vielschichtige Denkansätze.

Es verspricht ein interessanter Abend zu werden. Umso mehr, als Roland Zimmermann vom Bayerischen Rundfunk, der schon mehrere Beiträge über Slow City und regionale Wirtschaftskreisläufe recherchiert und moderiert hat, die Lesung und die anschließende Diskussion leiten wird. Vielleicht gelingt es gemeinsam herauszufinden, wo dieses Utopia realisiert werden könnte zwischen Globalisierung und Regionalvermarktung und inwieweit auch die Slow City-Bewegung Möglichkeiten  für die nachwachsenden Generationen birgt, zukunftsträchtige Ideen zu verwirklichen. Oder liegen die auf ganz anderem Gebiet?

  Am 17. August 2007 um 19 Uhr während der Unterkrumbacher Werkstatt-Tage zum Thema "ZEIT zu leben"

ZEIT zu leben im Blog

3 Kommentare

  1. Nachhaltig

    Unterkrumbacher_Werkstatt-Tage in der Regiopress angekündigt

    Aus der Regiopress Nr. 129 von Christian Rechholz REGIOPRESS 129 REGIOPRESS ist der offizielle Presse- und Informationsdienst des Marketingvereins Metropolregion Nürnberg e.V. · Alle Texte stehen zum kostenlosen Abdruck zur Verfügung, wir bitten Sie je…

    Antworten
  2. Nachhaltig

    Brandeins über Cittaslow und Unterkrumbacher Werkstatt-Tagehttp://www.typepad.com/t/trackback/335661/19706816

    Wie hier schon angekündigt, sahen sich Gerhard Waldherr (Text) und Monika Höfler (Fotos) in einigen deutschen Slow Cities um, was in der Augustausgabe von brandeins (dem besten Wirtschaftsmagazin, das abonnenten sogar kostenlos als Hörbuch runterladen …

    Antworten
  3. Nachhaltig

    Von Fast Food zur Cittaslow

    von Anselm Stieber Das Jahr 1971, genauer der 12. Dezember dieses Jahres markiert in der kulturellen Entwicklung unseres Landes einen Knick, eine deutliche und daher bemerkenswerte Zäsur. An diesem Tag eröffnete in Deutschland das erste Restaurant der …

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.