von | 20. Oktober 2010

Consumenta 2010 – Die Pressemeldung der Möbelmacher

Die Massivholzküche, Presse - über und von uns, Veranstaltungen | 1 Kommentar

Die Versuchungsküche

Das Messerestaurant auf der Consumenta von Stefan Rottner, den Theatermalern und den Möbelmachern

Der gemeinsame Entwurf des Messerestaurants von Matthias Meier und herwig Danzer

Eigentlich sind die Möbelmacher seit 22 Jahren eine komplett einrichtende Massivholzschreinerei, die für ihre nachhaltige Betriebsführung vor wenigen Tagen mit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Aber ihr Messestand auf der Consumenta namens „Die Versuchungsküche“ ist mit Designküche und modernen Essplätzen nicht nur ein Vorbild nachhaltigen Wirtschaftens, sondern vor allem ein Ergebnis der erfolgreichen Vernetzung mit Gleichgesinnten.

Messerestaurant mit Massivholzküche und Illussionsmalerei

Der Plafond des Messestandes

Die künstlerische Standgestaltung mit Illussionsmalerei und aufwändiger Bühnentechnik für Licht, Ton und Video übernimmt Matthias Meier von den Theatermalern. In den Kochshows im gemeinsamen Messerestaurant um 11 Uhr zeigt der Nürnberger Spitzenkoch Stefan Rottner wie man köstliche Gerichte aus heimischen Zutaten in einer funktionalen Küche mit Mielegeräten zubereitet, deren Massivholz ausschließlich aus dem Nürnberger Land stammt.

Spannende Gäste in der Versuchungsküche

Für die Shows um 13 Uhr wurde ein ganz neues Format erfunden. herwig Danzer, Geschäftsführer der Möbelmacher, Ernährungsexperte und Umweltbotschafter Bayerns hat interessante Persönlichkeiten eingeladen, mit denen er während des Kochens über deren Lieblingsthemen diskutieren wird, wie zum Beispiel die „Ernährungsbildung,“ die der Bundestagsabgeordneten Marlene Mortler besonders am Herzen liegt. Aber auch eine welterfahrene Kochbuchautorin, ein Kabarettist, ein Biopionier, ein Bürgermeister und die fränkische Weinkönigin werden dem Publikum neben dem Mittagessen auch Denkanstöße auf den Massivholztisch bringen.

Spannende Gäste in den Koch- und Sprechshows um 13 Uhr

Solche Menschen kann man nicht einfach buchen, noch dazu ohne Budget. Den Auftritten geht eine teilweise jahrzehntelange Zusammenarbeit voraus. Während die Regionalbewegung Mittelfranken schon seit 1988 über den Tag der Regionen mit den Möbelmachern in Verbindung steht, gibt es das Internetportal Bluepingu grade mal ein paar Jahre, genauso wie die Nürnberger Twitterszene, die von dem Journalisten und Hobbykoch Peter G. Spandl inspirierend begleitet wird. Aber in dieser kurzen Zeit hat sich beinahe eine “Standleitung” nach Unterkrumbach entwickelt, wo aus der Werkstatt und dem Büro der Möbelmacher über deren in Fachkreisen gelobtes „Nachhaltigkeitsblog“ aktive Öffentlichkeitsarbeit für einen nachhaltigen Lebensstil gemacht wird.

Social Media Treff

Social Media Treff mit Facebook, Twitter und Co

Diese Erfahrungen im Web 2.0 sind auch der Grund, warum der Stand der Möbelmacher in Halle 2 zum Social Media Treff erklärt wurde, denn neben der Akkuladestation steht auch ein ans Internet angebundener öffentlicher Rechner zur Verfügung, an dem jeder via facebook, twitter und Co kommunizieren kann.

Happy Hour mit regionalen Cocktails

Cocktails aus regionalen Zutaten

Aber zur Lebensqualität gehört auch der Genuss. Täglich zur Happpy Hour um 17 Uhr mixt René Marks von Funkeymonkey Cocktails mit regionalen Zutaten und natürlich ist auch die Pflanzedekoration von Gärtnereien, die sich auf einheimische Gewächse spezialisiert haben.

Regionaler Rundumschlag

Die Versuchungsküche der Möbelmacher ist vom Holz über die Lebensmittel mit Getränken bis zum Koch ein regionaler Rundumschlag, der das Publikum von der Qualität und dem Sinn regionaler Produkte überzeugen wird.

+++++++++++

Massivholzmöbel, Besttsysteme und Polstermöbel in Halle 4

Am zweiten Stand der Möbelmacher in Halle 4 C 52 dreht sich alles um Massivholzmöbel und das gesunde Sitzen und Liegen.

+++++++++++

Alle weiterführenden Links:

Die Theatermaler
Gashaus und Hotel Rottner

die-moebelmacher.de/consumenta

Sonderseite Massivholzmöbel der Möbelmacher

Die Sonderseite für den Social Media Treff: moebelmacher.eu
Die Blogbeiträge zur Consumenta:
Newsletter Nr. 65: Nachhaltigkeitspreis, Consumenta und Raum der Stille

Consumenta 2010: Der schönste Stand unserer Messegeschichte

Spannende Gäste in der Versuchungsküche der Möbelmacher

+++++++

Über die-moebelmacher.de

Das Unternehmen wurde 1988 von Gunther Münzenberg und herwig Danzer in Hersbruck bei Nürnberg als ganzheitlich orientierte Möbelmanufaktur gegründet. 1997 bezog die neugegründete Die Möbelmacher GmbH mit inzwischen rund 17 Mitarbeitern (vier Lehrlinge) den ökologischen Neubau in Unterkrumbach, wo Möbel und Küchen aus dem Massivholz der Region in Einzelanfertigung hergestellt werden. Ergänzt wird das Angebot durch die komplette Einrichtung von Küche, Wohn- und Arbeitswelt von der Beleuchtung über die Polstermöbel bis zu den Flachbildschirmen. Sie wurden ausgezeichnet mit dem Nachhaltigkeitspreis der Stadt Nürnberg, zum Umweltbotschafter Bayerns ernannt, sie gewannen den Thalhoferpreis und seit dem Handwerkspreis 2005 dürfen sie sich zu den sieben besten deutschen Handwerksbetrieben zählen. 2010 gewannen sie den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis.

Pressekontakt

herwig Danzer
Unterkrumbach 39
91241 Kirchensittenbach
09151 – 862 999 

09151 – 862 999

herwig.danzer@die-moebelmacher.de

http://www.die-moebelmacher.de

http://www.newsroom.die-moebelmacher.de

http://facebook.com/moebelmacher

http://twitter.com/moebelmacher

1 Kommentar

  1. Nachhaltig

    Consumenta 2010 Aufbau und Presserundgang

    Normalerweise ist der Presserundgang ja immer am Tag vor Messebeginn, nur was nützt die Presse, wenn am Sonntag keine Zeitung erscheint? Also musste schon am Freitag einiges vorzeigbares da sein, mit dem man hofft, die Presse wohlwollend auf die 9 Tage…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.