von | 27. Juni 2014

IMG_0416Seit über 20 Jahren kommen unsere Polstermöbel von Jori aus Belgien – langfristige Lieferantenbeziehungen sind auch ein Teil der Nachhaltigkeit -  und in dieser Zeit hat sich einiges geändert. Keineswegs unser erster Relaxsessel Yoga, den gibt es nach wie vor – und es ist auch schön, unseren Kunden ein 20 Jahre altes Exemplar zeigen zu können – aber ansonsten hat sich vor allem die  Firmenkommunikation gewandelt. Moebelmesse06JorionUtepresse Juan Jorion (der Namensgeber hat den Betrieb vor 51 Jahren gegründet) lud am Anfang unserer Zusammenarbeit die Händler nur an neutrale Orte wie zum Beispiel in Schlösser ein, bis zur ersten richtigen Betriebsbesichtigung mussten wir 16 Jahre lang darum bitten.  JoriWervik2010_0072

Auch die damalige Werbe-Bild-Sprache ohne Menschen, aber mit ausgesprochenen originellen Ideen – einige davon höchst umstritten, wie das Schlachthaus, das Kernkraftwerk oder das Hundefell  – hat sich erst in den letzten Jahren geändert, das aber zu seinem Besten. (Hier das am meisten diskutierte Plakat vom ausgestopften Hund) Vom aktuellen Werbevideo wird sogar ein sympathisches "Making of" gezeigt, das tiefe Einblicke in die Arbeit zulässt.

Weil wir die Reise geschickt verbinden konnten, waren wir jetzt schon das dritte Mal zum Meinungsaustausch und zu Schulungszwecken in Wervik in Belgien, nicht zuletzt weil diese Schulung vom Geschäftsführer Wim Vantomme gehalten wurde, zweifellos der kompetenteste in vielen Fragen der Produkt- und Philsophieentwicklung.

Als wir bei Jori einstiegen waren wir die jüngsten Händler, in der Zwischenzeit haben wir das Seniorentum schon verlassen und zählen zusammen mit dem Gründer zu den Fossilien, denn alle Menschen, mit denen wir bei Jori zusammenarbeiten, sind noch nicht so lange dabei. Eine Redewendung, mit der ich unsere Sekretärin immer tröstete, wenn die damalige Bürokratiesucht der Belgier mal wieder gnadenlos zuschlug und kein bisschen Abweichung von der Liste zuließ, war "Verglichen mit den Joriverwaltern, sind deutsche Finanzbeamte total coole Freaks." 20 Jahre später kündigt Wim Vantomme ein Entwicklung in Richtung Individualisierung und sogar Sonderanfertigungen an. Und gerade in diesem Zusammenhang profitieren unsere Kunden von unseren Betriebsbesichtigungen, denn da wir die meisten organisatorischen und handwerklichen Abläufe kennen, können wir auch am ehesten abschätzen, welche Ideen verwirklichbar sind und welche rein fachlich unmöglich sind.

Auf jeden Fall haben die zwei ausgesprochen interessanten Tage (Brügge sehen ohne zu sterben, wie im ähnlich klingenden Film)  wieder Freude an der Qualität und der Philosophie von Jori vermittelt und wir werden auch in Zukunft die Stühle, Sessel und Sofas von Jori in unserer Ausstellung  anpreisen. Nicht zuletzt deshalb, weil 20 Jahre gemeinsame Entwicklung und Erfahrungen dies schon alleine wegen der vielen Nachkaufwünsche unserer Kunden fordern.

 ++++++++++++++++++++++

Alle Artikel über Jori Polstermöbel sind im Blog unter der Rubrik Jori Polstermöbel zu finden.

Jori-Polstermöbel jetzt auch in Stoff

Polstermöbel am Computer oder auf einem Blatt Papier darstellen (2008)

35 Jahre Relaxsessel

Der geniale Chillap von Jori im Blog

Im Jahr 2008 lobten wir schon mal die Jori Neuausrichtung

Eine Schulung im Jahr 1009

Bericht von der Möbelmesse 2011

Bericht von der Produktschulung im Jahr 2011 von Nina Brunner

 Kritischer Artikel zur eigenen Jori-Sprache, der es manchmal nicht an Komik fehlt.

Jori auf der Möbelmesse 2006

Warum wir edle Polstermöbel bei Ihnen selbst anliefern

Gottseidank sind die Jori Polstermöbel besser, als deren Übersetzer, deren Bildsprache haben wir  ja im Beitrag "Jori wirbt geschmacklos" (im Jahr 2006) schon ausgiebig diskutiert.

Die Sonderseite für die JoriJubiläumsaktion.

Die Fotosession zum Jubiläumssessel Estilo mit Nina Webse Schoproni

Zu unseren Jori-Ausstellungs-Schnäppchen:
http://www.die-moebelmacher.de/startseite/produkte/sonderangebote/handel.html

Zu unseren Möbelschnäppchen:
http://www.die-moebelmacher.de/startseite/produkte/sonderangebote/moebel0.html

Der erste Artikel über Jori Stühle aus dem Jahr 2005

Zur Jori Homepage:
www.jori.com

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

22 hours ago

die-moebelmacher

Heute Zeit für spontane Besucher oder den Bericht im Blog über die #biofach und das #bloggertreffen auf derselben, bei dem das erste Mal seit 2008 Bloggerinnen nicht fotografiert werden wollten, was unseren Thomas Geiger durchaus verwunderte ... See MoreSee Less

Heute Zeit für spontane Besucher oder den Bericht im Blog über die #biofach und das #bloggertreffen auf derselben, bei dem das erste Mal seit 2008 Bloggerinnen nicht fotografiert werden wollten, was unseren Thomas Geiger durchaus verwunderte

3 days ago

die-moebelmacher

Early bird wegen des Bloggertreffens auf der #biofach ... See MoreSee Less

Early bird wegen des Bloggertreffens auf der #biofach

4 days ago

die-moebelmacher

Eröffnung der BIOFACH ... See MoreSee Less

Eröffnung der BIOFACH

5 days ago

die-moebelmacher

Schnee ... See MoreSee Less

Schnee

7 days ago

die-moebelmacher

Die Planung unserer Masivholzküchen entsteht noch vor dem Computer erstmal mit Bleistift und Papier beim gemeinsamen Gespräch, hier ein 20 sekündiges Bluescreen-Video: www.die-moebelmacher.de/produkte/massivholzkuechen.html ... See MoreSee Less