von | 16. Februar 2011

Abgesagt: Neuwahlen im Slowfood Convivium Nürnberg

Cittaslow und Slowfood, Die Massivholzküche, Regionalbewegung, Veranstaltungen | 1 Kommentar

Akutalisierung: Der Termin wurde abgesagt. Wir informieren, wenn der neue Termin bekannt ist.

Weil der Termin der Jahresversammlung des Slowfood Conviviums Nürnberg etwas ungünstig gewählt wurde, liegt die Bewerbung um die Leitung des Conviviums Nürnberg von Claus Fesel jetzt digital vor. Wir rufen wie immer alle Slow Food Mitlgieder auf, an dem Treffen und der Wahl am 1. März teilzunehmen.

Beginn: 1. März, 19:00 Uhr 

Ort: Mobile Kochkunst – Gabriele Hussenether

Weinmarkt 10, 90403 Nürnberg Telefon: 0911-3651891

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Bewerbungsvideo:

 

Das Bewerbungsschreiben von Claus Fesel:

+++++++++++++++++++++++++++++++++

       Claus_Fesel_WEB                                                                   

 

BEWERBUNG

 

                                                                              Lauf 15. Februar 2011

Claus  Fesel                                                                           

Krämerstrasse 16

D – 91207       Lauf

Tel. : 09123 – 990413

Mobi: 0175 – 9378663

Mail: claus.fesel@t-online.de

 

An die Mitglieder des Conviviums Nürnberg

 

Bewerbung um das Amt des Convivienleiters

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

liebe Mit-Schnecken,

 

hiermit möchte ich mich bei Euch schriftlich bewerben für und um das Amt des Convivienleiters für das Convivium Nürnberg.

 

Warum schriftlich?

Ich habe Gerhard Tremel am 10. Januar – lange bevor die Einladung zur MV rausging – gebeten die Mitgliederversammlung auf den April zu verschieben. Denn am 1. März ist die CeBIT in Hannover und ich trage die Verantwortung als Standleiter für 250 Mitarbeiter und kann nicht mal so eben nach Nürnberg komme. Auf meine Mail habe ich keine Antwort bekommen – nur am 27.1.2011 die Einladung zur MV. Schade.

 

Wer bin ich?

Claus Fesel Jahrgang 1962, in Hamburg geboren. Mitglied bei Slow Food seit 1.4.2004.

Beruflich seit 23 Jahren bei DATEV und dort seit 19 Jahren mit Führungsaufgaben betraut. Ich habe das Wachstum des Unternehmens von 2000 auf 5500 Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen im Vertrieb, Consulting, Produktmanagement, Vertriebsunterstützung und Händlerbetreuung begleitet. 2000 übernahm ich den Aufbau der Online-Kommunikation der DATEV, 2004 die Verantwortung für die gesamte Marketing- und Servicekommunikation und  seit 2008 bin ich als Leiter Zentrales Marketing für die interne und externe Kommunikation, Messen und Events direkt dem Vorstand gegenüber verantwortlich.

 

Seit 8 Jahren Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Nürnberger Land der Grünen und seit neuestem auch Vizepräsident des Marketing Clubs Nürnberg mit 300 Mitgliedern.

 

Warum will ich Convivienleiter werden?

Slow Food ist für mich mehr als eine Organisation zum gemeinsamen Essen und Trinken (was aber sehr, sehr wichtig ist….). Ich muss die Ideen von Slow Food hier nicht wiedergeben. Zu denen stehe ich 100% und hoffe auch in meiner politischen Arbeit dort einen Beitrag zu leisten. Weil ich die Ideen des Vereins teile, möchte ich mich auch engagieren und einbringen. Das habe ich auch seit 2006 mit Gerhard Tremel als Vorsitzenden gerne getan.

 

Im Februar 2010 kam es dann zu einem Zerwürfnis in der Causa Rottner und ich habe meine Ämter niedergelegt und Stillschweigen bewahrt.

 

Jetzt wird aber neu gewählt und ich möchte eine personelle Alternative anbieten. Wobei ich nicht weiß, ob Gerhard Tremel noch einmal antritt.

 

Was macht den Unterschied?

Inhaltlich zu den Themen von Slow Food natürliche keine.

 

Aber ich möchte,

  • dass in der Arbeit des Conviviums Nürnberg in der Metropolregion das SF Motto Gut-Sauber-Fair nach innen und nach außen (auch zu den Gastronomen & Produzenten in der Region) gilt,
  • neue Impulse für die Tafelrunden – auch zur Neumitgliedergewinnung
  • dass Mitglieder (auch die, die sich zurück gezogen haben) wieder eingebunden werden,
  • vermehrt Veranstaltungen auch für den kleinen Geldbeutel und Familien angeboten werden.
  • Ein partizipativer Stil einkehrt, denn ich kann alleine nicht soviel wissen, wie wir alle zusammen.

Ich denke, es ist einfach eine andere Art des Auftritts.

 

Wer macht noch mit?

 Ich würde mir wünschen, dass Peter Schubert  als Stellvertreter (und für die Kasse) auch mit mir als Convivienleiter weitermacht (für den Vorsitz war er nicht zu gewinnen…). Sie kennen ihn alle. Mit ihm verbindet mich ein vertrauensvolles Verhältnis seit Anbeginn unserer gemeinsamen Arbeit 2006. Er hat mir signalisiert, dass er auch bei einem Wechsel der Convivienleitung in den bisherigen Positionen weitermachen würde. Und ich freue mich, wenn wir die schon damals gute Zusammenarbeit – falls Sie wollen – wieder fortsetzen können.

 

Zudem hat sich ein relativ neuer (seit 2009) und junger (32 Jahre) Slow Foodler schon einen Namen als Internet-Schnecke gemacht (Sie alle kennen Ihn Direkt/indirekt unter anderem als veröffentlichenden des News Letters und verschiedener Veranstaltungen). Da er unabhängig von Personen und Namen dem Slow-Food-Gedanken sehr verbunden ist, würde er auch unter meiner Convivien-Leitung für ein persönliches Engagement zur Verfügung stehen. Ich persönlich würde  mir ihn als zweiten Stellvertreter wünschen. Er wird auch bei der Mitgliederversammlung anwesend sein.

 

Und viele andere Mitglieder haben die Unterstützung zugesagt für einen neuen frischen Auftritt des Conviviums, und ich bin sicher, wir schaffen das.

 

Ich bitte Sie deshalb ganz herzlich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme für mich und für das Team.

 

Melden Sie sich zur Mitgliederversammlung an und stimmen Sie für uns.
Genuss gestalten. Gemeinsam.

 

Wenn Sie mich „sehen wollen“ finden Sie weiter oben auch ein Video.

 

Mit herzlichen & genussreichen Grüßen

Ihr

Claus Fesel

+++++++++++++++++++++++

Zur Geschichte von Slow Food Nürnberg und der Slow City (Cittaslow) Hersbruck.

 

 

1 Kommentar

  1. Nachhaltig

    Slow Food Convivium Nürnberg: Neuwahlen am 3. September 2011

    ++++++++++++++ Im Zeichen der Nachhaltigkeit und der Schnecke sind wir unterwegs, weil wir nach zwei Gründungen des Slow Food Coviviums Nürnberg (1997 und 2003), der Betreuung der Website bis 2003 und der Initiative für die Cittaslow Hersbruck jetzt et…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Newsletter abonnieren

Kennen Sie schon unseren kostenlosen Newsletter mit 'Vorlesevideo'?
1x im Monat kostenlos.
Jetzt keine Aktion mehr verpassen, wir informieren Sie über alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, denn in jedem ist ein Link zum Abmelden vorhanden.

Facebook Feed:

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Invalid OAuth access token.
Type: OAuthException
Code: 190
Click here to Troubleshoot.