UWT17Olivia (84)

Fränkischer Sommer mit Olivia Trummer und Roland Satterwhite zu Gast in Unterkrumbach

UWT17Olivia (30)
knapp hundert Zuhörer genossen den Abend

Wer schon mal in der New Yorker Carnegie Hall gespielt hat, wird sich wohl auch in der Möbelmacher Halle in Unterkrumbach Wohl fühlen.  Olivia Trummer kennt jetzt – als eine der wenigen Künstlerinnen – beide berühmte „Locations“.  Bei uns war es der erste große Auftritt der weltweit erfolgreichen, singenden Klassik- und Jazzpianistin  zusammen mit dem – wo gibt´s denn sowas – singenden Geiger (freestylin‘ violine) Roland Satterwhite.  Die beiden beeindruckten unser Publikum  vor der Pause und vereinnahmten es nach derselben völlig. Hier ist das vollständige Video (zwei Stunden) zum Nachhören und scrollen, wir werden wohl auch noch eine Kurzfassung herstellen.

Die Vorgeschichte zum Konzert

Im Jahr 1976 teilt herwig Danzer mit Viola Kindt – später Riedelbauch – die Schulbank und seit fast 20 Jahren ist er im Vorstand des Dehnberger Hof Theaters ihres damaligen Mannes Wolfgang, der auch den fränkischen sommer prägte.  Das erste klassische Konzert in der Möbelmacherhalle wurde im Jahr 1998 gespielt und ab da gab es immer wieder Überlegungen den fränkischen sommer nach Unterkrumbach zu holen, aber dabei blieb es bisher.  Im März 2015 stellte Eckehard Kierski vom ensemble KONTRASTE , das schon zwei mal bei uns auftrat, den Kontakt zwischen dem fränkischen Sommer und den Möbelmachern per Mail her.

UWT17Olivia (39)

Bei deren fränkischer-sommer-Konzert in der Hersbrucker Stadtkirche kam es im August 2015 zu einem gemeinsamen Treffen, bei dem der Gedanke an eine Veranstaltung  in unserer Werkstatt Gestalt annahm und am letzten Wochenende ausgesprochen erfolgreich verwirklicht wurde.

UWT17Olivia (42)

Das gemeinsame Planen mit Kulturmanagerin Friederike Schmiedl und Intendant Dr. Julian Tölle war ebenso harmonisch wie unkompliziert, ein Besuch und exakt 96 Emails genügten.

UWT17Olivia (2)
Friederike Schmiedl (Kulturmanagerin), Oliver Stumpf (Grafik), Julian Tölle (Intendant), Frau und Herr Frank Boxler (Foto),

Und am Telefon konnten wir uns gegenseitig die schönsten  „man-glaubt-nicht-was-alles-passieren-kann-Geschichten“ (zum Beispiel ein im Schul-WC eingesperrter Solist) erzählen und Veranstalter-Leid teilen.

Musikerkontakte

Die Kontaktaufnahme mit Olivia war nicht einfach, weil sie ständig unterwegs ist, trotzdem schickte sie mir irgendwann wunderbare Lieder, die ich für unseren Newsletter verwendete. Außerdem haben wir eine von ihr moderierte Jazzsendung im Deutschlandfunk bearbeitet,

in der man Olivia auch sehr persönlich schon vorab kennen lernen konnte. Nicht zuletzt deswegen waren dann auch gut 50 Prozent der Konzertgäste Möbelmacherkunden, was uns einerseits freut, andererseits lernen wir, dass wir das Stammpublikum des fränkischen sommers wohl erst noch gewinnen müssen, aber das kann ja in zwei Jahren nur noch besser werden. Denn alle Beteiligten liebäugeln schon mit einer Fortsetzung der Unterkrumbacher Musikgeschichte.

Der Aufbau

Es ist nicht ganz leicht, eine Fertigungshalle zum Konzertsaal umzubauen, aber da wir das schon zum 19. Mal machten, war es wieder viel Arbeit, aber auch Routine. Und so eine jährlich „Grundreinigung“ ist ja auch kein Fehler, bei unseren Rundgängen mit Kunden sind sie immer sehr von der „ungewöhnlichen Sauberkeit in einer Schreinerei“ begeistert, zu der die Werkstatt-Tage einiges beitragen.

UWT17Olivia (54)
beim Soundcheck
UWT17Aufbau17
Familie Thiemann im Einsatz

Und es ist natürlich auch ein großes Glück, dass die Kommunen den fränkischen sommer des Bezirks unterstützen, denn so kamen wir freundlicherweise zu Bühne und Stühlen der Stadt Hersbruck. Der Flügel, von dem Olivia übrigens begeistert war,  kam von Reiner Thiemann aus Lauf.  Lustigerweise haben wir die Oberlichter für die Filmgala am Samstag verdunkelt, was gut für die Stimmung (des Flügels) war (direkte Sonne sorgt für Verstimmung).

Das Buffet unserer Mitarbeiter

UWT17Aufbau24
unser Team beim Vorbereiten

UWT17Aufbau27In den Möbelmacherreihen finden sich viele kulinarische  aber auch musikalische(!) Spezialistinnen und so wollten wir auch unsere Gäste aus aller Welt mit Köstlichkeiten aus derselben beglücken, was wohl ganz gut funktionierte. Denn bei fast jedem Abschied wurde das Buffet gelobt, vielleicht nicht zuletzt, weil gut schmeckt, was von engagierten Gastgebern selbst zubereitet und liebevoll gereicht wird.

UWT17Olivia (59)
liebevoll angerichtete und beschriftete Canapés
UWT17Olivia (61)
Premiumsekt und Service

Bis zum letzten Canapé, in diesem Zusammenhang heißt das angeblich nicht Sofa sondern „Häppchen“,  war unser Team im Einsatz und so ein Traumbuffet und köstlichen Premiumsekt (Champagnerverfahren) von Andreas Kirsch bekommt man in der Szene wohl nicht allzu oft. Weil das Wetter toll war, konnte man auch schön draußen in der Streuobstwiese sitzen.

UWT17Olivia (3)

HZ_UWT17_Kollektiv004-170617-(002)
Das war die Veranstaltungsseite in der Hersbrucker Zeitung

Schön wäre gewesen, wenn wir die Sonderseite für die Werkstatt-Tage hätten gemeinsam gestalten und mit Anzeigen – anstatt der einzeln gestalteten Anzeigen – ausstatten hätten können, aber wir müssen ja auch Dinge erkennen, die wir in zwei Jahren besser machen werden.

UWT17Olivia (86)

Während ich nur meine persönliche Begeisterung und Zuneigung zu Olivia und Roland hier zum Ausdruck bringe – währen die CD Fly Now im Hintergrund läuft- hat Susanne Baderschneider von der Hersbrucker Zeitung einen objektiveren, aber nicht weniger begeisterten Artikel über das Konzert selbst geschrieben:

HZ17UWT17Olivia003-280617

Ausklang

UWT17Olivia (6)
Chips vom Tepan Yaki und supernette Gäste

UWT17Olivia (7)Alle Veranstaltungen enden in der Küche mindestens bei Chips und feinem Wein oder dem schon erwähnten köstlichen Sekt „Von der Henne“, den man bei uns auch für 13 Euro kaufen kann.

 

UWT17Olivia (24)
Beim nächsten Mal dürften es ruhig mehr Besucher sein, Platz hätten wir noch

Nochmal ganz herzlichen Dank an unsere Gäste, die Musiker, die Veranstalter ​ Matthias, Thea und Moritz Meier (http://die-theatermaler.de), ​ Andreas Kirsch, Andrea PitschHersbrucker Zeitung​  Hersbruck und natürlich unser Möbelmacherteam
mit Nina Brunner Mathias MeierSophia PallinaMatthias Becker​ Stefan Winter, Tobias Raum, Helmut Neugebauer, Tobias Leupold, Claus Rossmann, Christiane Suttner, Julia Hölzel, Horst Hager

++++++++++++++++++++++++++++++

Sonderseite der Werkstatt-Tage auf der Homepage

Alle Fotos des Konzerts (die guten sind von Frank Boxler)

Erster Blogartikel mit allen Links zu den Künstlern im August 2016

Konzerteinladung im September-Newsletter 2016

Hier sind alle Panoramen der Werkstatt-Tage (mit der Maus drehen, mit dem Scrollrad zoomen)

UWT17Olivia (53)    UWT17Olivia (29)

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>