Gemeinsames Spontankochen am Tag des Schreiners am Sonntag mit 3 Mal Schwanzrolle und Kaiserschmarrn

Am Tag des Schreiners hatten wir am Freitag die Lesung mit Ulrich Grober, kulinarisch eingerahmt von Diana Burkel. Am Samstag war den ganzen Tag Kochworkshop und am Sonntag gab es kein Programm, sondern spontane gemeinsame Kochaktionen mit vielen netten Kunden.

dsc00513

Weil unsere Küchenkunden selbst auch eine Küchenmaschine Ankarsrum von uns gekauft haben, wollten wir gemeinsam den Fleischwolf testen. Im Video ist das genauso zu sehen, wie die engagierte Hanna Geiger – ehemals Miniköchin – die praktisch alle wichtigen Aufgaben in der Küche übernahm.

Der geniale Fleischwolftrick und drei mal Schwanzrolle

dsc00511

Heinz und Helene hatten von der eigenen Ankarsrum den Fleischwolf noch nicht im Einsatz, also entschieden wir spontan, dass wir die verbliebene Schwanzrolle vom Hutangerbullen Ingo  (seine Geschichte ist hier nachzulesen) zur Hälfte zum „Burger“ machen und die andere rohe Hälfte am Tepan Yaki braten. Dazu haben wir im direkten Vergleich das am Tag vorher schon vakuumierte und bei 56 Grad 24 Stunden Sous Vide gegarte vordere Stück ebenfalls noch am Tepan angebraten. Weil im Laufe unserer Aktion immer mehr Menschen kamen, wurden die zwei Bratstücke (roh und sous vide) immer kleiner und aus den Burgern nur noch Schusser, aber so bekamen wir wenigstens viele Meinungen. Deutlich mehr als die Hälfte unserer Gäste fand die Zartheit der Sous Vide gegarten Schwanzrolle dem festeren roh gebratenen Fleisch auch geschmacklich überlegen, aber es gab auch die Fraktion, der das alles zu zart war und der der Biss beim Fleischgenuss fehlte.

p1001240

Der Trick beim Wolfen des Fleisches war nach dem Fleisch altes Brot oder Brötchen nachzuschieben, weil das den Fleischwolf super reinigt. Wenn man Fleischpflänzchen machen will, kann man das Brot gleich mit verwenden, wenn es „richtige“ Burger oder Patties werden sollen, wechselt man die Teller, bevor die Semmelbrösel kommen.dsc00516

Kaiserschmarrn vom Tepan Yaki

Bei Genießen des Tellers mit dreimal Schwanzrolle kamen Hanna und Helene auf die Idee in der Ankarsrum Küchenmaschine und auf dem Tepan Yaki Kaiserschmarrn zu machen und so durfte ich das auch mal erleben.

dsc00543

Zunächst wurde aus dem Eiweiß der Eischnee gerührt, der kam von der durchsichtigen Rührschüssel dann in die Große aus Edelstahl, danach wurde dem Eigelb das Mehl und der Zitronenabrieb zugegeben, ebenfalls verrührt und dann in der Edestahlschüssel mit dem Schnee, naja „untergehoben“ ist jetzt eigentlich falsch, ist ja eher ein „überheben.“

dsc00542dsc00548

Jedenfalls hat sich niemand überhoben, Hanna hat das ganze sogar noch lustig eingefärbt und dann haben wir es am Tepan Yaki gebraten und zerrupft, wobei Hannah auch hier für Ihre Fans lustige Kreationen des Kaiserschmarrns erfand.

dsc00550

Ich selbst wollte dann wegen neuer Gäste den Tepan schnell wieder frei bekommen und habe deswegen die Flächennutzung am Tepan Yaki erhöht und statt des aufwändigen Zerrupfens den quadratischen Bauhausstil gewählt.

Das Rezept des Kaiserschmarrns:

Zutaten
6 Eier
80 g Zucker
1 Zitronenschale „gerieben“
1 Ltr Milch
600 g Dinkelmehl 630
1 Prise Salz
100g  Rosinen

Zubereitung

Eigelb, Zitronenschale, Milch und Mehl zu Teig verrühren.
Eiweiß mit Zucker zu festem Eischnee schlagen und unter den Teig heben.
In Butterschmalz rausbacken.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.
„Verfeinerung“ (für Erwachsene)
Rosinen in 80% Strohrum einlegen (mehrere Tage).

dsc00507

Viele Gäste haben mitgekocht, einige sogar gespült, alle haben gerne gegesssen und so verging der Tag des Schreiners auch am Sonntag wie im Flug. Noch ein wenig aufräumen und das Restwochenende genießen. Aber im Vergleich zu den seit dem Jahr 2000 absolvierten 9 Tagen Consumenta war alles mit überschaubaren Aufwand und sehr entspannt machbar, zumal in der Werkstatt so viel zu tun war, dass wir mit Messeauf und -abbau wohl überfordert gewesen wären. Einige Neukunden haben uns auch so besucht, mal sehen, wie wir das im nächsten Jahr angehen.

dsc00500

Die Küchen der Möbelmacher aus dem Holz der Region
Alle Videos zum Thema „kochen und Küche“ im Youtubekanal

Alle Links zum Tag des Schreiners 2016
Lesung mit Ulrich Grober
Diana Burkels Kocherichtung Nr. 8
Kochworkshop am Samstag mit Einladung zum Selbermachen
Gemeinsames Kochen am Sonntag

 

Merken

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>