Was genau ist eigentlich eine „Anspruchsgruppenanalyse?“

P1001192      P1001211 Jetzt haben wir im Qualitätsmanagement soooo viele Jahre (bei uns seit 1998) Anglizismen übernommen, dass uns die neu eingedeutschte „Anspruchsgruppe“ erstmal zurückübersetzt werden muss:

P1001197

Es geht um  Stakeholder, als jene Menschen, die IRGENDWIE oder SOWIESO mit unserem Betrieb zu tun haben, selbst wenn sie jetzt im Moment noch gar nicht geboren sein mögen. Weil sich eben die Nachhaltigkeit an sich (insbesondere das Nachhaltigkeitsmanagement) mit dem Denken vor der Betriebsgründung – der Strategie-, dem gewöhnlichen Ist-Zustand, aber ganz besonders auch mit der Zukunft beschäftigt.

P1001202

Und es muss keine Fehler sein, sich mit den Wünschen von Anspruchsgruppen zu beschäftigen.  Wir hoffen, dass wir für die Nachbarn nicht zu laut sind, für Mitarbeiter ein aufmerksamer und verlässlicher Arbeitgeber, für Kunden inspirierend und beeindruckend, für Kindergärten, Praktikanten oder den Bund Naturschutz glaubwürdige Gastgeber. Das endgültige Ergebnis des angedachten Workshops ist sicher 20 Seiten länger und schlimmstenfalls nur ein Beleg dafür, dass wir uns über die Verantwortung von Unternehmen in der Region Gedanken machen, bestenfalls ein großes Stück Glaubwürdigkeit unseres Engagements für Lebensqualität.

P1001195

Ausnahmsweise waren bei diesem Pilotprojekt für exklusiv ausgewählte Unternehmen  im Rahmen des Umweltpakts Bayern mal nicht nur die üblichen Nachhaltigkeitsverdächtigen (die Neumarkter Lammsbräu wurde gottseidank durch Kathrin Moosburger vertreten),  sondern auch viele neue Betriebe aus ganz unterschiedlichen Branchen (Hotel, Abfallentsorgung, Autohaus, menschliche Ersatzteile, Malereiunternehmen, eine ganze Unternehmesgruppe und eine Baugesellschaft) beim Landesamt für Umwelt in Augsburg vereint.

P1001209

Als 2003 theatralisch vom Umweltminister Schnappauf ernannter Umweltbotschafter Bayerns (die Umweltbotschafter wurden übrigens abgeschafft, ist nicht so schlimm, es gab eh keinen  Dienstwagen, keine Sekretärin, kein Gehalt, aber ich brauche jetzt neue  Visitenkarten) und EFQM-Assessor (European Foundation for Quality Management) sind mir Stakeholder nicht wirklich fremd, trotzdem haben es Stefan Küst und Christian Schweitzer (CR-Consulting) geschafft, einen regen Austausch unter den Unternehmerinnen und Unternehmern anzuregen. Gerade weil die Möbelmacher sich durch den Ausstieg meines Kompagnons gerade neu erfinden, sind die Gespräche mit Vertretern aus anderen Branchen so inspirierend.

IMG_5784

Vielleicht wir die Welt durch solche Aktionen ja nur ein kleines bisschen besser, aber das nächste Treffen haben wir bei der Lammsbräu vereinbart und weil wir einst gemeinsam mit Faber Castell die Nürnberger Nachhaltigkeitspreise gewannen,  freue ich mich auf das Wiedersehen und die Diskussion, wie die Workshops zum Stakeholdermanagement in den anderen Betrieben gelaufen sind.

herwigBootfahrenHimmelsprung84WEB

Als ehemaliger Bootfahrer konnte ich mir den Abstecher zum seinerzeit geliebten Augsburger Eiskanal nicht verkneifen, aber da war kein Wasser drin. Das Einkaufen des Schrobenhausener Spargels am Bauernhof nebst Schinken und grünen Eiern (hoffentlich wirklich eine spezielle Hühnerrasse?) hat dagegen viel besser funktioniert. Man will ja etwas mit nach Hause bringen …

++++++++++++++++++

Nachhaltigkeit bei den Möbelmachern

Die neuen Blu-Kühlschränke von Liebherr in der Hersbrucker Dauphin Speed Event-Halle

DSC00042

Das ist doch mal klasse, dass Liebherr seine Neuheitenpräsentation der Blu-Serie in Hersbruck  veranstaltet. Das neueste von den Kühlschränken zusammen mit alten aber wertvollen Autos, verbunden mit Vortrag, Oldtimerführung und köstlichem Buffet, nicht zu vergessen die einzigen „regionalen“ südafrikanischen Weine der Familie Dauphin.

DSC00039

Der Vertriebspartner Süd – die Firma Hack und Eitel – und auch die Jungs aus dem Außendienst kennen wir schon seit 25 Jahren, man trifft – vor allem in Hersbruck – auch einige Kollegen  aus der Nachbarschaft, es war richtig  familiär.

DSC00044

Die neuen Geräte sehen jetzt auch von hinten gut aus, denn der Verflüssiger ist im Sockel untergebracht, wo er seine vergleichsweise kleinere Fläche mit einem Ventilator ausgleicht, das bringt immerhin 20 % mehr Innenraum und 3 Dezibel Geräuschersparnis im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

Warum die Kombination von Kühlschrank  und Smartphone doch Sinn machen kann

So ein Bildschirm auf der Frontseite lädt schon gleich zum Spielen ein, aber eine Reihe von durchaus sinnvollen Anwendungsmöglichkeiten bietet die Verbindung mit dem Handy dann doch. Im Video wird die Mutter im Büro informiert, dass die Kühlschranktür nicht geschlossen ist, sie ruft Töchterchen an und bittet sie, dieselbe wieder zu schließen.  Wer unterwegs viel einkauft, kann die Gefriertruhe oder den Kühlschrank auf Supercool stellen, was besonders beim Einfrieren sehr empfehlenswert ist.  Ich weiß, bisher hat es auch funktioniert, aber wenn man das blöde Ding sowieso schon dauernd dabei haben muss, kann es ja auch mal was sinnvolles tun …

 

Bottle-Timer ist der Hit

DSC00026

Ein echtes Kaufargument für uns wäre die Bottle-Timer-Funktion. Denn wir neigen zur Schnellkühlung von Flaschen in der Gefriertruhe  und wundern uns Stunden später, warum sie schon wieder geplatzt sind, obwohl wir uns das letzte Mal vornahmen, dass wir nie mehr so blöd sein werden.  Dem neuen Kühlschrank „sagt“ man, wie viel man Kühlen will und er piepst, wenn die optimale Temperatur erreicht ist. Cool.

DSC00017

Wer den Kühlschrank zusätzlich auch noch mit dem Kundendienst vernetzt, kann bei Reparaturen auch richtig Geld sparen, denn fast immer weiß der Techniker durch die Verbindung, welche Ersatzteile er brauchen wird und muss deshalb nur einmal kommen.

Beratungsleistung in der Kühlschranktür

Zusätzlich verrät der Kühlschrank auch noch alle Tipps für das perfekte Lagern, da hatten wir bisher immer die tolle Klappkarte von Liebherr, aber am Kühlschrank selbst, ist das natürlich ziemlich gut aufgehoben.

DSC00028

Denn Untersuchungen ergaben, dass eine großer Teil der weggeworfenen Lebensmittel auch durch die unsachgemäße Lagerung entsteht und wenn man da was dagegen tun kann, ist doch sogar ein Computer in der Kühlschranktür akzeptabel. Ich selbst habe auf jeden Fall meine instinktive Abneigung gegen vermeintlich zu viel Technik schnell abgelegt und bin überzeugt, dass es unseren Kunden ähnlich gehen wird.  Für die anderen haben wir nicht nur Verständnis, sondern sogar ein paar supercoole und günstige Ausstellungsgeräte, denn so schnell wie möglich, sollte dort nur noch die neue Generation Blu stehen.

Kühlschrankmontage
Unser Lieblingsschrank aus der Ausstellung mit glänzender schwarzer Glasfront (60cm breit, 201 cm hoch, Gefrierfach und 2 biofresh-Schubladen, neu 1849.-, jetzt 1500.-) müsste Platz machen. Wir liebten ihn auch als Einkaufszettel, wer ihn abholt muss aber nichts mehr einkaufen. Bei Interesse bitte einfach mailen oder anrufen 09151 862 999. (KBgb3864-20)

Vortrag zur Firma und den Neuerungen

DSC00058

Liebherr ist zwar eine Aktiengesellschaft, aber alle Aktien sind in Familienbesitz und dieselbe arbeitet seit ein paar Monaten in der 3. Generation seit der Gründung 1949, worauf wir uns sehr freuen.

DSC00049

Denn wir hoffen, dass zusätzlich zur Solidität der letzten Jahrzehnte mit der neuen Generation auch mehr Pepp reinkommt, wir sind gespannt. Die Außendienstler wurden auf jeden Fall zum ersten Mal nach Berlin geholt, um dort ihre Erfahrungen einzubringen und Meinungen auszutauschen.

Liebherr kann auch lustig

DSC00034DSC00010

Ein paar lustige Geräte – leider ohne Biofresh – gibt es auch als Telefonzelle und in dezenten Farben, die meisten Standgeräte sind aber aus Cleansteel, also Edelstahl mit der Sonderbehandlung, die das Fingerabdruckproblem minimiert.

Miele und Liebherr

Wer sich wundert, warum wir meist von Liebherr sprechen, unsere Kunden auf den Fotos aber auch oft Miele Kühlschränke zeigen, dem möchten wir verraten, dass alle Miele Kühlschränke von Liebherr gebaut werden, allerdings ein wenig anders ausgestattet, was man von gemeinsam produzierten Autos unterschiedlicher Marken kennt.

DSC00012

Das Miele Programm ist aber nicht so umfangreich, deshalb nehmen wir Miele, wenn der Kühlschrank passt, und Liebherr, wenn wir zusätzliche Wünsche erfüllen wollen.  In beiden Fällen bekommen unsere Kunden die beste Kühltechnik der Welt.

 

++++++++++++++++++++++++++++

Jede Menge Hersteller-Videos zu den neuen GerätenLiebherr hat übrigens auch ein super informatives Blog

Küchenlinks der Möbelmacher

Pressemeldung: Einfach Kochen in den Massivholzküchen der Möbelmacher

Pressemeldung

00183.MTS.Standbild002

Fränkische Spitzenköche geben sich in den Massivholzküchen der Möbelmacher seit  Jahrzehnten den Kochlöffel in die Hand aber zusätzlich zu deren inspirierenden Videos und  der Internetsendung www.kocheinrichtung.de mit Diana Burkel hat der geprüfte Ernährungsexperte herwig Danzer eine neue Serie „Einfach kochen“ gestartet, die alten und zukünftigen Küchenkunden die allereinfachsten und schnellsten Gerichte schmackhaft macht. Tomatennudeln aus dem Dampfgarer, Flammkuchen vom Pizzabackstein oder das legendäre Roll-Ei vom Tepan Yaki zeigen im superkurzen Video die Freude am einfach Kochen und an individuell geplanten Küchen aus dem Holz der Hersbrucker Alb.  www.nachhaltigkeitsblog.de/einfach-kochen 

HZ16Küche

++++++++++++++++++++++++++

Einfach Kochen Nr. 1: Penne al Arrabiata
Einfach Kochen Nr.2: DasRoll-Ei
Einfach Kochen Nr. 3: Skrei mit Tomaten und Kapern

Alle Kochvideos in der YoutubePlaylist
Alle Videos über unsEre Massivholzküchen in der YoutubePlaylist

Die Kocheinrichtung mit Diana Burkel alle Sendungen
Die Massivholzküchen der Möbelmacher auf der Homepage

Die neue Generation der Postwachstumsforscher war bei uns zu Gast

ZeppelinKimKellyPhilippSophia (4) So richtig habe ich als Handwerker den Hype um die Postwachstumsdiskussion offengestanden immer noch nicht begriffen (aber ich weiß immerhin, dass er mit der deutschen Post nichts zu tun hat), denn fast jeder Handwerker hat ein Gefühl für die gesunde Größe seines Betriebs, das Wachstumsvirus befällt wohl eher die Industrie oder Größenwahnsinnige.  ZeppelinKimKellyPhilippSophia (15)

Aber Handwerker sind in dieser ganzen Diskussion sowieso die Ausnahme und so konnte ich von meinen sympathischen Interviewern (von der Zeppelin Universität in Friedrichshafen) schon wieder einiges lernen. Im Prinzip war es eine Auffrischung zu unserer Berliner Wissenschaftskonferenz,  denn deren Moderatorin Jana Gebauer ist aktuell wohl die kompetenteste Forscherin auf dem Gebiet des Wachstums, bzw. des Postwachstums. Aber der Nachwuchs war bei uns und schläft nicht, freue mich, wenn sich junge Menschen in ihrer Projektarbeit tiefgründig mit Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

ZeppelinKimKellyPhilippSophia (2)

Und weil so ein Interview ganz schön lange dauert haben wir auch was gekocht,  denn bekanntlich geht auch die Wissenschaft geht durch den Magen.

ZeppelinKimKellyPhilippSophia (3)

Hier ist die Broschüre über die Postwachstumspioniere nachzulesen.

Jori Relaxsessel-Sonderangebote in Stoff und Leder jetzt im Konfigurator

IMG_3191KatjaAusschnittRelaxWEB

Es ist schon erstaunlich: seit über zwanzig Jahren arbeiten wir mit unserem Polstermöbelhersteller Jori zusammen und irgendwie haben unterschiedliche Generationen von Markenverantwortlichen immer wieder neue Ideen für die Sonderaktionen. Von jetzt bis Ende des Jahres geht es bei allen Relaxsesseln um den Bezug,  der auch beim teuersten Leder oder Stoff nur soviel kostet, wie der Einstiegsbezug.

Projekt_20090519Jori_Ikarus_Nina_09_08WEB

Das liegt daran, dass Jori leider meistens die preiswerten Leder verkauft, aber das macht eigentlich nicht wirklich Sinn. Denn bei einem Sessel jenseits der 2000 Euro ist es jeden Tag ein Stück Freude, wenn man nicht nur ergonomisch perfekt sitzt, sondern auch etwas atmungsaktives natürliches unter seinem Po hat. Und das sind vor allem die Reinannilinleder, die im Möbelhandel fast nie (bei uns fast immer) verkauft werden. Denn das überlackierte Leder ist pflegeleicht und billig, aber eigentlich sitzt man auf einer Pulyurethan-Lackschicht. Jetzt hoffen wir, dass der Preisvorteil die Erkenntnis stärkt, dass man sich so einen Sessel normalerweise nicht kauft, um eine Flasche Rotwein drüberzuschütten, sondern um bequem zu sitzen und da ist nun mal ein offenporiges Leder dem pflegeleichten überlegen.

14 - 07.01.08 - Cittaslow Korea

Das mit den Sonderangeboten war manchmal nicht ganz leicht zu rechnen, aber mit dem Konfigurator geht es jetzt wie von selbst (wie das Video zeigt), oder Sie rufen uns einfach an: 09151 862 999.

Hier haben wir mal ein im Archiv alle Sesselphotos ausgegraben, mit einem Klick aufs Bild lassen sie sich sogar öffnen.

 

winter19_3_06.jpg