RoseandCrown3Album_0011

>All I wanna say< heißt das neue Album von >The Rose and Crown<

Die „Release-Party“ (so sagt man heute, wenn man etwas herausgibt) fand im beeindruckenden Tonstudio Katzer in der Adam Klein Straße statt und das war mit rund 110 Gästen richtig voll. The Rose and Crown hat bei uns an den Werkstatt-Tagen 2014 das Publikum verzaubert und das gelang ihnen auch mit dem neuen Album: sechs neue Lieder, die sie selbst in die Kategorie „Pop aus Nürnberg“ einreihen, aber das ist eher Understatement.

P1000943

Denn die raffiniert arrangierten Songs leben vom kreativen Treiben des Schlagzeugers Christof Stahl, während Julia Fischer am Konzertflügel des Tonstudios für die schönen Melodien, aber auch das Jazzige und das Vielseitige steht. Nicht nur ausgesprochen gute, sondern vor allem schöne Musik entsteht dann durch den gemeinsamen Gesang mit Mercan Kumbolo und auch Christof unterstützt gesanglich im Hintergrund. (Ansonsten wird er als einer der wenigen Schlagzeuger, der auch mal still sein kann auf den Arm genommen.)

The Rose and Crown bleiben ihrem eigenen Stil treu, erweitern ihn aber und der Gesang ist im direkten Vergleich mit den ersten Aufnahmen noch klarer, perfekter,  facettenreicher. „Tic toc“ könnte sich zur Hymne für die Cittaslows entwicklen („Time ist running out“), die anderen Songs drehen sich um Liebe, Entfernung und andere Abhängigkeiten, ich würde mir die Texte ja auch geschrieben wünschen, ob im Cover oder auf der homepage.

RoseandCrown3Album_0008

Aber da ist noch etwas, was schon unser Publikum in Unterkrumbach faszinierte: die drei jungen Profimusiker ziehen uns durch ihr sympathisches Auftreten, durch die witzigen Ansagen, durch den ironischen Dialog untereinander in ihren Bann und sie haben ein sehr gutes Gespür für die Stimmung und die richtige Anordnung der Stücke.

Diese dritte CD namens „All I wanna say“ bietet 6 abwechslungsreiche Lieder, ist absolut hörens- und kaufenswert (10.-€), wir haben ein paar davon in Unterkrumbach.

RoseandCrown3Album_0003

Herzlichen Dank an die Musiker, ihre Helfer und den Inhaber des Studios, der diese tolle Atmosphäre ermöglichte und mich mal wieder eine analoge 24-Spur Bandmaschine von Studer berühren ließ  (das sind die Schweizer , die für den Privatmann auch die Revox Tonbandmaschinen bauten).

+++++++++++++++++++

Blogbeitrag über den Abend in unserer Werkstatt

Homepage von The Rose and Crown
The Rose and Crown auf Facebook
Die Rose and Crown Playlist auf Youtube

Richtig schöne Fotos des Abends

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>