Monat: Januar 2016

Möbelmesse 2016 Teil 3: Zwischen Saibling und Brückenenttäuschung

Vor lauter Sofa-Bestell-Newsletter-Hektik  und Pressemeldungshektik (der Artikel für die Hersbrucker Zeitung musste geschrieben werden) ist die eigentliche Möbelmessegeschichte im Möbelmesseartikel1 und Möbelmesseartikel2  bis jetzt zu kurz gekommen. Sie beginnt seit vielen Jahren mit einer Übernachtung nebst gemeinsamen Kochen – diesmal fränkischer Saibling – bei guten Freunden in Gießen, wo man sich tags darauf an die Vorsätze des letzten Jahres erinnert, als man sich des morgens gemeinsam schwor, das nächste Mal eher ins Bett zu gehen. Pro Natura in Halle 9 Wenigstens war die Anfahrt diesmal halbwegs unproblematisch und gegen 9:15 waren wir schon in der Schlafhalle 9 am Stand...

Weiterlesen...

Möbelmesse 2016 Teil 2: Megatrend Individualität

Pressemeldung Die größte Möbelmesse der Welt freute sich in Köln wieder über 1200 Aussteller aus 50 Ländern. Eine Pflichtveranstaltung für Einrichter, denn nur dort kann man sich überzeugen, dass die eigenen Ideen und Lieferanten nach wie vor aktuell sind.  So nimmt zum Beispiel die Eiche dem Nussbaum die Führung als Trendholz ab, die Tischplatten und Korpusse zeigen Leichtigkeit durch filigrane Linienführung und große Radien ergänzen das eckige Design der letzten Jahre. Gleichzeitig verblasst die letztjährige Euphorie zur natürlichen Baumkante, denn Serienhersteller ernteten damit zu viele Reklamationen. Über den allgegenwärtige Megatrend zur Individualisierung freuen sich die Messebesucher Ute und herwig...

Weiterlesen...

Newsletter 123: Blitzmeldung von der Möbelmesse für multifunktionales Designsofa zum Ausstellungspreis

Liebe Leute, ausnahmsweise erreicht Sie unser Sondernewsletter am Wochenende, weil wir unser neues Wohnkonzept-Multifunktions-Sofa von Jori sofort bestellen wollen. Das können wir gerne in Ihrem Wunschleder oder -Stoff erledigen, denn dann bringen wir es Ihnen im Herbst als supergünstiges Ausstellungsmöbel. Und es gibt noch andere Blitzschnäppchen, weil wir Platz brauchen und die Chance, uns einen Essplatz für die Werkstatt-Tage auszuleihen. Von der Kölner Möbelmesse werden wir bald ausführlicher berichten. Das Sofa wird im Video von dem netten Designer Hugo de Ruiter selbst erklärt: Die Themen heute: Die Chance für ein völlig neues Wohngefühl zum Ausstellungspreis Esstische und Stühle für...

Weiterlesen...

Blitzmeldung von der IMM Cologne 2016 – jetzt für multifunktionales Designsofa Wing von Jori die passende Farbe aussuchen

Wer 296 mal 180 cm Platz im Wohnzimmer hat und schnell ist, könnte sich die Farbe und die Ausrichtung (Ecke links oder rechts) unseres neuen Ausstellungssofas raussuchen und dasselbe im Herbst 2016 zu einem super Ausstellungspreis bekommen.  Denn wir sind von demselben sooo begeistert, dass wir es sofort bestellen werden, obwohl – nach unseren eigenen strengen Regeln – eigentlich erst ein anderes Model verkauft sein sollte.  Und weil sich Kunden häufig beschweren, dass sie ja soo gerne das Modell aus der Ausstellung haben würden, dasselbe aber leider die falsche Farbe hat, fragen wir jetzt schon vorher.  Hier im Video...

Weiterlesen...

Nussbaumschrank als TV-Möbel und die Tricks der Hundedame Mira

Beim Fototermin mit Amelie und dem schicken Nussbaumschrank haben wir auch ein Video aufgenommen, um die Synchronmechanik der beiden Vertikalschiebetüren besser zeigen zu können. Die zweite Tür wird über ein Seil automatisch mitbewegt und gibt den Blick auf den Fernseher frei. Viele Kunden suchen nach Möglichkeiten, die Dominanz der neuen großen Fernseher abzubauen. Hier bietet das originelle TV-Möbel auch noch zusätzlichen Stauraum. Und weil das Modeln an sich ja eher langweilig ist und zum größten Teil aus Warten auf den Fotografen und die Ausleuchtung besteht, hat die Hovawart-Dame Mira die Zeit vertrieben. Herausgekommen ist unser erstes Möbel-Tierdressur Video, das...

Weiterlesen...

Newsletter 122: Neujahresglück, Wein-Buchhalter, Giovanni, Garderobe und Skizzen

Liebe Leute, wir wünschen allen Kunden, Freunden Mitarbeitern und allen netten Menschen ein glückliches neues Jahr. Bei den Möbelmachern hat sich einiges getan, Sie könnten sich jetzt für Wein-Buchhalter oder stumme Diener die Holzart raussuchen und Sie erfahren die ganze Geschichte einer raffinierten Garderobe. Die Zusammenfassung wird wie immer im zeitsparenden 2 Minuten-Video vorgetragen:   Die Themen heute: Die neuen Möbelmacher sind wie die alten, nur mit neu verteilter Verantwortung Garderobe passend zum Drag-Design ist eine gestalterische Herausforderung! 10 Kilo Truthahn im Miele-Kompaktbackofen und warum wir das toll finden Vom richtigen Zeitpunkt im Leben Holzeinkauf Tobias Raum Submission Warum...

Weiterlesen...

Cittaslow Hersbruck in der Süddeutschen Zeitung

Nun, der Journalist Hans Holzhaider war schon ein wenig skeptisch, ob das wirklich was Neues sei, dass sich eine Region für Ihre Lebensmittel, Holz und Lebensqualität einsetzt. Mit Engelszungen das Lied des von Brigitta Stöber geleiteten Workshops gesungen, Gig Pflaums und Claudia Häffners Cittaslow Tag über den Schellenkönig gelobt und in den buntesten Farben das Hersbrucker Bild seit 2001 gezeichnet. So kam dann doch noch ein schöner kleiner Artikel in die Süddeutsche Zeitung, der die Cittaslow Hersbruck – die erste außerhalb Italiens – ausgesprochen liebenswert darstellt. Hier haben die Geschichte von Slow Food Nürnberg dargestellt. Das ist die Geschichte...

Weiterlesen...

Vom Lehrling lernen – Vorbild als Werbung fürs Handwerk

       Hätte ihn schon beinahe bedauert, als unser Auszubildender Frank  fragt, ob er auch am Samstag Vormittag an seiner Projektarbeit arbeiten darf. Natürlich, alle Mitarbeiter können bei uns auch ihre eigenen Möbel bauen, allerdings zählt dieses Projekt ja zu seiner Ausbildung, aber o.k.. Samstag früh fragt er dann, ob ihm seine Freundin Nina helfen darf, aber selbstverständlich gerne. Wenn dann jugendliche Anmut an der Längsschnittsäge vereint ist, könnten ja auch ein paar Fotos nicht schaden und als Frank in die Maske geht (Jogginghose geht ja gar nicht) erzählt Nina, dass sie mal sehen wollte, was ihr Freund hier so...

Weiterlesen...

Die neuen Möbelmacher sind wie die alten, nur mit neu verteilter Verantwortung

Als Gunther Münzenberg und herwig Danzer die Möbelmacher im  Jahre 1988 gründeten (so sahen wir damals aus) wurde vereinbart, dass Gunther maximal bis zum sechzigsten Geburtstag arbeiten wird, lieber aber schon ein wenig früher aussteigen möchte. Zum 1.1.2016 ist uns das jetzt gelungen, nach Aussage unseres Steuerberaters Michael Boos die harmonischste Firmenweitergabe, die er erlebt hat. Nina Brunner und Ute Danzer übernehmen seine Verwaltungsaufgaben, unser Meister Stefan Winter übernimmt die Leitung der Werkstatt, Tobias Raum – die Neueinstellung eines ehemaligen Mitarbeiters, der bei uns gelernt hat – übernimmt die gesamte Holzwirtschaft. Das fünfte Rad am Wagen, herwig Danzer, ist...

Weiterlesen...

Mama’s Blues Operators im Hersbrucker KiCK am 16.1.

Wir sind untröstlich, dass wir selbst nicht daran teilnehmen können (Sasmtag 16.1. im Hersbrucker Kick), aber zumindest wollen wir unseren Lesern dieses Konzert empfehlen, weil wir mit Renate Braun (die wir noch vom Gymnasium kennen) und Jochen schon eine tolle Veranstaltung in Unterkrumbach hatten. Begleitend zum Buch „Geklont“ von Stefan Pürner, mimte Renate überzeugend die geklonte Janis Japlin, was ein unvergessliches musikalisches Erlebnis war. In der großen Besetzung wird das alles noch viel besser, wir wünschen ganz viele Gäste im Kick. Mama’s Blues Operators Moderner und traditioneller Blues, Soul, Funk und JazzSängerin, Harpspielerin und Organistin Renate Braun (ehemalige Hersbruckerin)...

Weiterlesen...

Garderobe passend zum Drag Design

Fast der ganze Blogbeitrag ist auch im 1min45sek-Video zu sehen: Das durchaus lustige und bunte Drag Design mit den Frauenschuhen als Möbelfüße kennt fast jeder, aber wie entwerfen wir – passend dazu – zeitlose Möbel? Einerseits (für DIE Kundin) sollen sie zum Stil passen, andererseits (für DEN Kunden) keine Kopie, zeitlos  und vor allem nicht albern! Also haben zunächst mal die Garderobe selbst entworfen, die links einen Schrank mit Fachböden, rechts eine seitliche Hängemöglichkeit im Schrank hat und zusätzlich, für die Tagesgarderobe – auch noch eine Kleiderstange mit zusätzlichen Hängemöglichkeiten, einigen Schubladen und sogar einer Sitzmöglichkeit mit Lederkissen. In...

Weiterlesen...

10 Kilo Truthahn passen in den 45 cm Miele-Kompaktbackofen

Die normale Nische für einen Backofen jeglicher Herkunft  ist 60 Zentimeter hoch. Wenn uns Kunden um einen neuen Backofen bitten, schlagen wir die Kombination aus einem Kompaktbackofen – der ist nur 45 cm hoch – und einem kleinen Teller- und Speisenwärmer vor – der ist 15 cm hoch und wie der Backofen natürlich von Miele. Der Wärmer kann nicht nur Wärmen sondern mit Niedertemperatur auch richtig kochen (eigentlich garen und ein Niedertemperaturkochbuch ist auch dabei), was manchmal sehr hilfreich sein kann, wenn zum Beispiel im Backofen ein Kartoffelgratin hohe Temperaturen benötigt, der Dampfgarer mit dem Gemüse beschäftigt ist und am Tepan Yaki scharf angebraten wird. Und dann diskutieren wir, wie viel Platz man in einem fränkischen Backofen braucht. Auf die Frage: „Passt mein Lieblingsbräter da rein“ antworten wir „Bitte einfach mitbringen und ausprobieren“ und bis heute kam noch kein Bräter, der nicht reingepasst hätte.  Aber wir warnen vor dem Beercanchicken, also dem zum Grillen auf der Bierdose, bzw. etwas gesünder auf dem Rösle-Hähnchenbräter senkrecht aufgestelltem Hahn, das definitiv nicht reinpasst. Aber den Vogel macht macht man ja auch am besten im Röslegrill. Es folgt immer immer die Frage nach der Weihnachtsgans, oder anderem Geflügel, die wir nach Utes letztem Geburtstag endlich kompetent beantworten können. Mit ein wenig (geschickter) Bindetechnik findet ein 10 Kilo Truthahn gerade noch darin Platz, wer größere Vögel braten will, muss sich für den großen Backofen...

Weiterlesen...
  • 1
  • 2