Monat: November 2015

Massivholzschlafzimmer in Eiche mit weißem Glas und Miss Erlangen im Video

Für Fototermine müssen meist mehrere Zufälle zusammenkommen: zunächst mal müssen die Kunden Zeit haben und dann auch noch die Idee gut finden, dass ihr Schlafzimmer zusätzlich zu den Fotos mit den Kunden auch mit Model kommuniziert wird, was weniger für unser Jahrbuch sondern mehr für die allgemeine Werbung via Internet wichtig wäre. Nachdem unser Wunschmodel Sina Döbler (die wir auf der Consumenta bei der den Miss Franken Classic Veranstaltungen in unserer Küche kennenlernen durften) ebenfalls einen sehr engen Terminkalender hat, denn in der Zwischenzeit wurde sie zur Miss Erlangen gekührt, konnte man es nur als glücklichen Zufall einstufen, dass...

Weiterlesen...

Miele Geräteschulung Einbaugeräte Erleben

Am letzten Mittwoch durften Christiane Suttner, Matthias Becker und ich zur Miele Schulung in der Aktivküche von Burkhards Landgenuss in Wernberg-Köblitz. Thema der Schulung war „Jetzt wird’s praktisch – Einbaugeräte erleben“. Miele Produkttrainerin Cornelia Schott erklärte fachkundig die Vorteile der verschiedenen Miele Dampfgarer, Backöfen mit Klimagarfunktion,  die vielfalt der Automatik-Programme und die Vorteile der neuen Iduktionskochfelder. Dazwischen wurde mit der Gastgeberin Maria Burkhard immer wieder aktiv an den Geräten gekocht und natürlich auch lecker gegessen. Beispielsweise wurde die komplette Vorspeise, Lachs mit Gemüsesalat, mit einem Automatikprogramm im Miele Kombi-Dampfgarer zubereitet. Wir duften den unterschied zwischen Semmelklnödeln, Weißwürsten und Kartoffeln...

Weiterlesen...

Sous Vide Session am Tag des Schreiners in der Küche

Weil die eher lockere Sous Vide Kochaktion am Tag der Küche so gut ankam, vereinbarten Elke Böhner und Bernd Müller insgeheim diese Veranstaltung zu wiederholen und was lag da näher, als gleich den Tag des Schreiners zu nutzen, der am 7. November, am Wochenende nach der Consumenta anstand. Diesmal haben wir zusätzlich zu den Fotos auch ein kleines Video über das Sous Vide Garen an sich gedreht (11 min). Elke und Bernd konnten den Termin einrichten, die Eigentümer unserer neuen Showküche Anette und Benjamin hatten auch Zeit und so luden wir im Newsletter zur zweiten Sous Vide Session, in...

Weiterlesen...

Richard Siebenbürger ist gestorben

Nachruf im Jahrbuch 2016 der Möbelmacher: „Er war mein Deutschlehrer, bei dem ich auch Theater spielen durfte, und später auch Freund. Ich verdanke ihm die Motivation zum Germanistikstudium ohne das es dieses Jahrbuch wohl nie gegeben hätte, und einen kritischen Blick auf alle überflüssigen Regeln. Über das Wortspiel, das er über seinen eigenen Tod wohl noch erfunden hat, werden wir leider nie lachen können. Sein Freundeskreis wird ihn nicht vergessen.“ ++++++++++++++++ Die Trauerfeier war so, wie er sie sich gewünscht hätte: Ernst aber auch zum Schmunzeln, traurig aber auch lustig, ehrlich und tiefgehend. Herzlichen Dank an Birgit Rösch und...

Weiterlesen...

SPANFERKELRÜCKEN SOUS VIDE – der zweite Versuch

von Bernd Müller Nachdem der erste Versuch mit dem Spanferkelrücken doch noch kochtechnisches Verbesserungspotential hatte, kommt hier der  zweite Versuch – und der ist geglückt: der Spanferkelrücken war rosa und saftig und die Kruste perfekt. Wie geht’s: Die Schwarte über Kreuz einschneiden. Den Spanferkelrücken mit etwas Salz und Kümmel würzen, mit einigen Zweigen Thymian und Olivenöl im Beutel vakuumieren. Ein Dichtungspad  auf den Beutel kleben und den Fühler vom Kerntemperaturmesser einstechen – der sollte möglichst an der dicksten Stelle in der Mitte vom Fleisch platziert werden. Die Kerntemperatur auf 56 Grad einstellen. Den Thermalisierer auf 56 Grad aufheizen und...

Weiterlesen...

TAFELSPITZ VOM FRÄNKISCHEN OCHSEN – SOUS VIDE GEGART

von Bernd Müller So ein guter Tafelspitz war mir bisher erst einmal vergönnt und das war immerhin in einem Haubenrestaurant in Südtirol. Und als ich dann die Küche fragte, wie man sowas hinbekommt, haben die leise was von „Sous Vide“ gemurmelt und wollten das wohl nicht so recht verraten.  Aber jetzt geht das auch zuhause.   Wie geht’s: Beim Tafelspitz auf der Unterseite Sehnen und Fett abschneiden. Auf der Oberseite das Fett rautenförmig einschneiden. Ein Stück Tafelspitz von ca. 300 gr. (das war für 2 Personen gedacht) abschneiden, mit etwas Salz einreiben und zusammen mit Butter und ein paar...

Weiterlesen...